1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auerbach: 18-Jährigen von Dach geholt

Medieninformation: 464/2018
Verantwortlich: Alexander Koj
Stand: 05.08.2018, 13:00 Uhr

Vogtlandkreis

18-Jährigen vom Dach geholt

Auerbach – (ak) Am Samstagabend kletterte ein 18-jähriger Afghane auf das Dach eines Hauses an der Nicolaistraße. Hier stieg er auf mehrere Gauben und lief auf dem Dachfirst hin und her. Die Einsatzkräfte der Polizei sprachen über ein Dachfenster mit dem Mann und konnten ihn wenig später zum Abstieg bewegen. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr hatten vorsorglich ein Sprungkissen bereitgestellt.

40 Latten beschädigt – Zeugen gesucht

Auerbach –(ak) Ein oder mehrere Unbekannte beschädigten zwischen Dienstag, 18 Uhr und Samstag, 10.30 Uhr von einem Zaun am Rempesgrüner Weg 40 Latten. Der Schaden wurde auf 100 Euro geschätzt. Hinweise zur Aufklärung der Straftat nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen. Telefon: 03744/25 50.

Auseinandersetzung bei Siedlerfest

Plauen, OT Reusa – (ak) Auf dem Siedlerfest kam es am Sonntag kurz nach Mitternacht zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein 31-jähriger Mann verletzt und anschließend in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Die Ermittlungen dauern an.

Betrunkener E-Bike Fahrer verletzt – Zeugen gesucht

Markneukirchen – (ak) Ein betrunkener Radfahrer gibt der Polizei seit Sonntag Rätsel auf. Der 54-Jährige rief gegen 0.40 Uhr den Rettungsdienst und teilte mit, dass er mit seinem E-Bike auf der Adorfer Straße gestürzt sei. Er habe sich verletzt und könne nicht aufstehen. Den Beamten erzählte der Mann, dass er von mehreren Unbekannten geschlagen wurde. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Der Alkoholtester zeigte 2,34 Promille an. Sein E-Bike stand zur Fahndung. Zur Klärung sucht die Polizei nach Zeugen. Wer hat den Mann fahren sehen? Kann jemand Angaben zu den Unbekannten machen? Telefon 03741/140.

Vorfahrt missachtet – 10.000 Euro Schaden

Rodewisch – (ak) Am Samstagvormittag befuhr eine 84-jährige Mercedesfahrerin die Innere Karl-Liebknecht-Straße und wollte auf die Rützengrüner Straße abbiegen. Dabei stieß sie mit dem bevorrechtigten Fahrer (74) eines Mercedes zusammen. Danach war ein Pkw nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau

Briefkasten mit Rakete beschädigt – Täter gestellt

Werdau – (ak) Ein 47-Jähriger zündete am Samstag kurz vor Mitternacht eine Silvesterrakete und beschädigte damit den Briefkasten eines Mehrfamilienhauses an der Rathausstraße. Ein Bewohner hatte dies bemerkt und hielt den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gegen den 47-Jähirgen wurden zwei Anzeigen erstattet.

Zwei Einbrecher gestellt

Hohenstein-Ernstthal – (ak) Nach einem Hinweis stellte die Polizei am Sonntagmorgen zwei Einbrecher. Diese waren in ein leer stehendes Haus an der Goethestraße eingestiegen. Die 27 und 30 Jahre alten Männer waren den Einsatzkräften bereits hinreichend bekannt. Der 27-Jährige versuchte sogar die Beamten anzugreifen. Da er sich nicht beruhigen konnte, wies ihn ein Arzt in ein Krankenhaus ein.

19-jährige Polofahrerin stieß gegen Brückenpfeiler – leicht verletzt

Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand – (ak) Eine 19-jähirge Polofahrerin verlor am Sonntag gegen 2 Uhr die Kontrolle über ihren Pkw und stieß gegen einen Brückenpfeiler der Oberlungwitzer Straße. Dabei wurde sie leicht verletzt. Ihr VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt 7.100 Euro.

Vorfahrt missachtet – 65.000 Euro Schaden

Glauchau – (ak) Am Sonntagmorgen stießen auf der Kreuzung Hochuferstraße/ Meeraner Straße zwei Pkw zusammen. Danach waren beide nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden von 65.000 Euro. Der Fahrer (43) eines BMW befuhr die Hochuferstraße aus Waldenburg kommend und wollte die Kreuzung überqueren. Dabei stieß er mit dem bevorrechtigten Fahrer (50) eines Renault Espace zusammen. Einsatzkräfte der Ölwehr reinigten die Straße.

Trunkenheitsfahrt

Limbach-Oberfrohna – (ak) Eine Polizeistreife kontrollierte am Samstagabend den Fahrer eines Skoda. Der 28-Jährige hatte fast 1,7 Promille und war auf der Damaschkestraße unterwegs.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.