1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Marienthal: Diebe auf Baustelle unterwegs

Medieninformation: 468/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 07.08.2018, 13:50 Uhr

Ausgewählte Meldung

Diebe auf Baustelle unterwegs

Zwickau, OT Marienthal – (cs) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen drangen Unbekannte in einen Baucontainer auf einer Baustelle an der Bernhardstraße ein. Die Täter entwendeten daraus zwei Pumpen sowie Kabeltrommeln und diverses Zubehör im Gesamtwert von rund 1.500 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt. Weiterhin beschädigten die Täter die Türen eines auf der Baustelle abgestellten Lkw. Ein Eindringen gelang ihnen jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

 

Vogtlandkreis

Diebstahl – Tatverdächtiger bekannt

Plauen – (cs) Am Montagabend verschaffte sich ein zunächst Unbekannter Zutritt zu einer Baustelle an der Pausaer Straße. Der Täter öffnete gewaltsam einen Bagger und entwendete daraus ein Autoradio im Wert von 50 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 20 Euro geschätzt. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete alles und verständigte die Polizei. Die Beamten des Reviers Plauen konnten wenig später in unmittelbarer Nähe zum Tatort einen 26-jährigen Ukrainer feststellen. Dieser steht nun unter Verdacht die Tat verübt zu haben. Die Ermittlungen dazu laufen.

Diebstahl aus Pkw

Plauen – (cs) Am Montag in der Zeit von 11:40 Uhr bis 12:20 Uhr haben Unbekannte aus einem Audi, der an der Moltkestraße geparkt war zwei Geldbörsen entwendet. Diese befanden sich in einer Tasche im Fahrzeug. Nach ersten Erkenntnissen war am Audi ein Seitenfenster geöffnet. In den Geldbörsen befanden sich persönliche Dokumente und Bargeld im Gesamtwert von rund 150 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (cs) Am Montag in der Zeit von 18 Uhr bis 18:30 Uhr beschädigten Unbekannte einen VW, der auf einem Parkplatz an der Bismarckstraße abgestellt war. Offensichtlich zerkratzten die Täter den Fahrzeuglack und hinterließen damit Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Kamera gestohlen

Adorf, OT Arnsgrün – (cs) In der Zeit von 27. Juli 2018 bis Sonntag entwendeten Unbekannte eine Videokamera der Marke "Instar" im Wert von rund 150 Euro. Die Kamera war an einer Scheune an der Gettengrüner Straße angebracht.
Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Mühlental, OT Zaulsdorf – (cs) Am Montag, gegen 10:30 Uhr ereignete sich auf der Straße "Weidmannsruh" ein Unfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 23-Jährige mit einem Quad die S 303 / Weidmannsruh in Richtung Oelsnitz. Eine Unbekannte fuhr mit ihrem VW Passat dahinter. Im weiteren Verlauf überholte die Unbekannte die Quad-Fahrerin trotz Gegenverkehr und scherte unmittelbar vor ihr wieder ein. Dabei wurde die 23-Jährige abgedrängt. In der Folge verlor sie die Kontrolle über das Quad und kam zu Fall. Dabei wurden die 23-Jährige und ihr 19-jähriger Sozius leicht verletzt. Am Quad entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.
Hinweise auf die Unbekannte oder auf das von ihr genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruchsversuch in Firma

Oelsnitz – (cs) In der Zeit von Freitagabend bis Montagabend verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Firmengelände an der Voigtsberger Straße. Weiterhin versuchten die Täter in ein Werkstattgebäude einzudringen. Dies gelang ihnen nicht. Die Unbekannten hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 700 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfall mit leicht verletzter Person

Plauen – (cs) Am Montagmorgen befuhr eine 32-Jährige mit ihrem VW die Thüringer Straße in Richtung Kauschwitzer Straße. An der Kreuzung zur Jenaer Straße kollidierte sie dabei mit dem vorfahrtsberechtigten Skoda einer 31-Jährigen. Durch den Unfall wurde die Skoda-Fahrerin leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.500 Euro geschätzt.

Einbruch in Firma

Auerbach, OT Rebesgrün (cs) In der Zeit von 27. Juli 2018 bis Montagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in Büroräume einer Firma an der Richard-Wagner-Straße ein. Die Täter entwendeten Firmenunterlagen im Wert von rund 800 Euro. Außerdem hinterließen sie Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Zeugen gesucht

Zwickau – (cs) Am Montagabend, gegen 22:30 Uhr befuhr ein 36-Jähriger mit seinem Renault Kangoo die Crimmitschauer Straße und überquerte den Kreuzungsbereich zur Kolpingstraße, obwohl die Ampel für ihn "rot" zeigte. Deshalb mussten mehrere Fahrzeugführer mit ihren Fahrzeugen deutlich abbremsen, um eine Kollision zu verhindern. Beamte des Polizeireviers Zwickau konnten den 36-Jährigen auf dem Platz der Völkerfreundschaft und stellen. Dabei nahmen sie Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,6 Promille. Die Polizei sucht nun nach den Fahrzeugführern, die durch den 36-Jährigen gefährdet wurden.
Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

In Streit geraten

Zwickau – (cs) In der Nacht zu Dienstag trafen sich mehrere afghanische Staatsbürger (m/20, m/19, m/26, m/19 und m/23) in einer Wohnung an der Rosa-Luxemburg-Straße. Gegen 2:30 Uhr gerieten sie in Streit. In dessen Verlauf beschädigten ein 19-Jähriger und der 20-Jährige die Glasscheibe einer Tür innerhalb der Wohnung. Dabei verletzte sich der 20-Jährige und musste in der Folge in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstanden Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt.

Mit Radfahrer zusammengestoßen

Wildenfels – (cs) Am Dienstagmorgen befuhr eine 20-Jährige mit ihrem Ford die Schönauer Straße und bog nach links auf die Zwickauer Straße ab. Dabei kollidierte sie mit einem 29-Jährigen Radfahrer, der die Zwickauer Straße in Richtung Hartenstein befuhr. Durch den Unfall wurde der 29-Jährige leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Pkw beschädigt und Räder gestohlen

Wilkau-Haßlau, OT Silberstraße – (cs) In der Zeit von 18. Juli 2018 bis Montag beschädigten Unbekannte einen stillgelegten Mitsubishi Galant. Der Pkw war an der Schneeberger Straße abgestellt worden. Die Täter zerstörten die Scheiben und beschädigten das Fahrzeug am Schweller. Weiterhin wurden die Sommer-Komplett-Räder entwendet. Der Gesamtschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Sachbeschädigung

Hohenstein-Ernstthal – (cs) In der Nacht zu Dienstag beschädigte eine 19-Jährige eine Wohnungstür in einem Haus an der Conrad-Clauß-Straße. Sie hatte sich offenbar aus der Wohnung ihres Freundes ausgesperrt und dann die Tür eingetreten. Der entstandene Sachschaden blieb mit etwa 50 Euro gering. Beamte des Reviers Glauchau nahmen den Sachverhalt auf und stellten dabei fest, dass die 19-Jährige erheblich alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,6 Promille. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.

Unfall mit Sachschaden

Meerane – (cs) Am Montagabend befuhr ein 20-Jähriger mit seinem VW die Karlstraße und bog nach links auf die Chemnitzer Straße in stadtauswärtiger Richtung ab. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Citroen eines 45-Jährigen, der die Chemnitzer Straße in stadteinwärtiger Richtung befuhr. Durch den Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.