1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Junger Mann beraubt u.a. Meldungen

Medieninformation: 447/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.08.2018, 11:01 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zwei Mazda gestohlen


Zeit:     07.08.2018, 21.00 Uhr bis 08.08.2018, 07.30 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

In der Nacht zu gestern haben Unbekannte einen schwarzen Mazda 3 und einen roten Mazda CX-5 von der Florian-Geyer-Straße gestohlen.

Der Wert des 2017 zugelassenen Mazda 3 wurde mit rund 24.000 Euro und der des zweiten Wagens mit etwa 42.000 Euro beziffert. (sg)

Einbruch in Regionalkirchenamt

Zeit:     07.08.2018, 15.20 Uhr bis 08.08.2018, 07.10 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Altstadt

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in ein Büro des Regionalkirchenamtes an der Kreuzstraße eingebrochen.

Die Täter verschafften sich auf unbekannte Weise Zutritt in das Gebäude und brachen die Bürotür in der zweiten Etage auf. Sie durchsuchten das Mobiliar und stahlen einen Laptop im Wert von rund 1.000 Euro. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. (sg)


Landkreis Meißen

Junger Mann beraubt

Zeit:     08.08.2018, 21.40 Uhr
Ort:      Coswig

Gestern Abend ist ein junger Mann (18) von einem Unbekannten beraubt worden.

Der 18-Jährige befand sich auf der Karrasstraße, als ihn der Täter ansprach und die Herausgabe seiner Brusttasche forderte. Kurz darauf schlug er den Mann und entriss ihm die Tasche. Der Vater (47) des Geschädigten versuchte den Täter aufzuhalten. Daraufhin schlug der Räuber auch auf ihn ein und flüchtete.
Der 47-Jährige wurde leicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     08.08.2018, 06.15 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa., OT Langburkersdorf

Gestern sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Dorfstraße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe und durchsuchten im Anschluss die Räume. In der Folge stahlen sie einen Laptop sowie einen Fernseher. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281