Polizei Sachsen - Polizeidirektion Zwickau - BAB 72: Verkehrsunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden
  1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BAB 72: Verkehrsunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden

Medieninformation: 473/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 09.08.2018, 14:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Verkehrsunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden

BAB 72 – (cs) Am zeitigen Mittwochmorgen befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Ford die BAB 72 in Fahrtrichtung Hof. Zwischen den Anschlussstellen Plauen-Ost und Plauen-Süd fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Ford eines 28-Jährigen auf. Durch den Aufprall kam der Ford des 28-Jährigen zuerst ins Schleudern und danach von der Fahrbahn ab. Der 28-Jährige und seine 25-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Bürogebäude

Plauen – (cs) In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in ein Bürogebäude Am Hohen Berg ein. Im Inneren durchsuchten die Täter mehrere Räume und Schränke. Die Höhe des Stehlschadens konnte bislang noch nicht beziffert werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Diebstahl von Kupferdraht

Plauen – (cs) In der Nacht zu Mittwoch drangen Unbekannte in ein Werksgelände an der Breitscheidstraße ein. Von dort entwendeten die Täter eine Spule mit Kupferdraht im Wert von rund 250 Euro. Dabei wurden sie von einem Arbeiter überrascht, ließen von ihrem Vorhaben ab und flüchteten. Nach ersten Erkenntnissen hatten die Diebe eine noch nicht bestimmte Menge an Kupferdraht bereits in ihren mitgeführten Rucksäcken verstaut. Diesen Kupferdraht konnten die Unbekannten entwenden.

Diebstahl einer Brieftasche

Plauen – (cs) In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte eine Brieftasche in einer Gaststätte an der Forststraße entwendet. Die Brieftasche war in einem Schubfach hinter dem Tresen verstaut. Darin befand sich ein dreistelliger Bargeldbetrag.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (cs) Am Mittwoch, in der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr wurde ein an der Reichenbacher Straße geparkter Toyota an der vorderen rechten Seite beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und anschließend die Unfallstelle verlassen haben, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Kinderwagen aus Hausflur gestohlen

Plauen – (cs) Am Mittwoch, in der Zeit von 12 Uhr bis 14:30 Uhr entwendeten Unbekannte einen Kinderwagen aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Lange Straße. Der lila/beige Kinderwagen der Marke "Chilly Kids Dino“ hatte einen Wert von rund 300 Euro.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht

Markneukirchen – (cs) Am Mittwoch, gegen 13 Uhr, wurde ein Audi, der auf einem Parkplatz an der Schützenstraße geparkt wurde, beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen  könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und anschließend die Unfallstelle verlassen haben, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Tirpersdorf, OT Droßdorf – (cs) Am Mittwoch, gegen 9:30 Uhr, befuhr eine 40-Jährige mit ihrem Ford die Lottengrüner Straße in Richtung Lottengrün. Beim Befahren einer Linkskurve kam ihr ein Lkw mit Tankaufbau und großem Schlauch entgegen. Nach Angaben der 40-Jährigen überholte dieser ein Kleinkraftrad. Dabei beschädigte er den Ford an der Fahrerseite. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. Der unbekannte Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen zum Unfall, hauptsächlich nach dem Fahrer des Kleinkraftrades.
Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfall auf Parkplatz

Auerbach – (cs) Am Donnerstagmorgen kam es auf einem Parkplatz an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße zu einem Unfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Eine 73-Jährige parkte mit ihrem VW aus einer Parklücke aus. Dabei stieß sie gegen einen fahrenden VW eines 65-Jährigen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Unfallstelle verlassen

Reichenbach – (cs) Am Dienstag in der Zeit von 12 Uhr bis 17 Uhr wurde ein VW, der an der Rosa-Luxemburg-Straße abgestellt war, beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und anschließend die Unfallstelle verlassen haben, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Entblößer am Schwanenteich – Polizei sucht Zeugen

Zwickau – (cs) Am Montagnachmittag befindet sich eine 61-Jährige auf einer Liegewiese im Gelände des Schwanenteiches und las ein Buch. Plötzlich bemerkte sie in einiger Entfernung einen Unbekannten, der exhibitionistische Handlungen an sich vornahm.
Nach Angaben der 61-Jährigen war der Unbekannte etwa 50 Jahre alt und hatte eine Glatze. Zur Tatzeit trug er eine blaue kurze Hose und ein grünes T-Shirt.
Hinweise zu dem Unbekannten nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Sachbeschädigung endet im Krankenhaus

Zwickau, OT Weißenborn – (cs) Am zeitigen Mittwochmorgen kam es im Asylbewerberheim an der Kopernikusstraße zu einer Sachbeschädigung. Ein 30-jähriger Pakistaner zerstörte eine Fensterscheibe.  Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. Da sich der 30-jährige nicht wieder beruhigte und augenscheinlich stark alkoholisiert war, wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Dabei kam es gegenüber der eingesetzten Polizeibeamten und der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes zu Drohungen und Widerstandshandlungen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Unfall mit Sachschaden

Wilkau-Haßlau, OT Culitzsch – (cs) Am Mittwochnachmittag befuhr eine 56-Jährige mit ihrem VW die Siedlung Hochwald. Als ihr ein Fahrzeug entgegen kam, hielt sie an und fuhr rückwärts. Dabei stieß sie gegen den hinter ihr haltenden Mercedes eines 50-Jährigen. Da sich am VW eine Anhängerkupplung befand, entstand nur am Mercedes Schaden. Dieser wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Sachbeschädigung

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen beschädigten Unbekannte zwei Lkw an der Chemnitzer Straße. Die Täter schlitzten offenbar die Planen der Fahrzeuge auf und verursachten somit einen Sachschaden von rund 5.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Die Ladeflächen der Lkw waren leer.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Unfall beim Rückwärtsausparken

Glauchau – (cs) Am Donnerstagmorgen kam es auf einem Parkplatz an der Waldenburger Straße zu einem Unfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Ein 63-Jähriger VW-Fahrer und ein 68-Jähriger Renault-Fahrer parkten mit ihren Fahrzeugen rückwärts aus Parklücken aus. Dabei stießen sie zusammen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.