1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bundesautobahn 4 – mehrere Unfälle mit mehreren Verletzten

Medieninformation: 392/2018
Verantwortlich: Jana Ulbricht
Stand: 12.08.2018, 16:10 Uhr

Chemnitz

Bundesautobahn 4 – mehrere Unfälle mit mehreren Verletzten

(3289) Bei mehreren Verkehrsunfällen auf der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Dresden, wurden heute mehrere Personen zum Teil schwer verletzt. Die Autobahn war bis gegen 14.40 Uhr gesperrt.

Gegen 10.15 Uhr war zwischen dem Kreuz Chemnitz und der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte ein 79-Jähriger mit einem Opel Meriva im rechten Fahrstreifen aufgrund eines Defektes liegengeblieben. In der Folge fuhr ein 86-Jähriger mit einem Opel Astra auf den Meriva auf. Anschließend fuhr noch ein Mitsubishi (Fahrerin 71) in die bereits verunfallten Fahrzeuge. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurden vier Personen verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Angaben zur Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Im Rückstau des Unfalls, zwischen der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna und dem Kreuz Chemnitz, kam es gegen 11.30 Uhr zu einem Auffahrunfall. Die Fahrerin (89) eines Opel Astra war auf einen VW Polo (Fahrer 54 Jahre) aufgefahren. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 6 000 Euro.

Kurz nach der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna kam es gegen 11.35 Uhr zu einem weiteren Unfall im Rückstau. Der Fahrer (30) eines Pkw BMW war auf einen Pkw Mercedes (Fahrer 36) aufgefahren. Nach bisherigen Erkenntnissen erlitten bei diesem Unfall drei Insassen der Fahrzeuge schwere Verletzungen. Darunter befindet sich auch ein erst wenige Wochen altes Baby. Eine weitere Person wurde leicht verletzt. Auf rund 50.000 Euro beläuft sich der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden.

Gegen 13.15 Uhr kam es im Rückstau zu einem weiteren Auffahrunfall zwischen einem Pkw Opel und einem Pkw Skoda. Verletzte Personen waren nicht zu verzeichnen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf jeweils 3 000 Euro. (ju)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand