1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hohenstein-Ernstthal: Schausteller bestohlen

Medieninformation: 481/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 13.08.2018, 13:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Schausteller bestohlen

Hohenstein-Ernstthal – (ow) Ein Schausteller des Bergfestes auf dem Pfaffenberg ist am Sonntag, zwischen 23 Uhr und 23:30 Uhr zum Opfer von Einbrechern geworden. Die Unbekannten waren auf noch unbekannte Art und Weise in einen Kassenwagen eingedrungen und hatten dort einen vierstelligen Euro-Betrag sowie Geschäftsbriefe erbeutet. Sachschaden entstand nicht.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

 

Vogtlandkreis

Gärtnerutensilien aus Lagerraum gestohlen

Plauen – (ow) Aus einem Lagerraum eines Supermarktes an der Morgenbergstraße haben unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 14 Uhr und Freitag, 7 Uhr einen Rasentrimmer mit diversen Aufsätzen und eine Heckenschere im Wert von insgesamt etwa 1.500 Euro entwendet. Es entstand kein Sachschaden.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Brandstiftung an Wiesenfläche führt zu Schaden von etwa 100 Euro

Plauen – (ow) Neben dem Elsterradweg, kurz vor der sog. Streichhölzerbrücke kam es am Samstagabend, gegen 21 Uhr zum Brand einer umzäunten Wiesenfläche von ca. 10 x 5 Metern. Die Berufsfeuerwehr kam zur Löschung des Brandes zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Zeugen sahen, wie sich vier männliche Personen vom Brandort entfernten. Diese waren etwa 16 bis 18 Jahre alt. Einer davon wurde als etwa 180 Zentimeter groß, mit kurzem Haar und bekleidet mit einem dunklen T-Shirt und einer kurzen dunklen Hose beschrieben. Ein anderer trug eine Strickjacke in den Farben Gelb und Schwarz. Ein weiterer Jugendlicher hatte längeres, eventuell zu einem Zopf geflochtenes Haar.

Wer Hinweise auf die Identität der beschriebenen unbekannten Personen geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Auffahrunfall am Dittrichplatz

Plauen – (ow) Zwei leichtverletzte Pkw-Fahrerinnen, ein abgeschleppter Pkw und Sachschaden von ca. 2.800 Euro ist das Ergebnis eines Auffahrunfalls am Montagmorgen an der Ampelkreuzung Dittrichplatz.

Nach ersten Erkenntnissen hatte gegen 7:30 Uhr die Fahrweise eines unbekannten Radfahrers die 42-jährige Fahrerin eines Audi A3 zu einer Gefahrenbremsung bewogen, in deren Folge die nachfolgende 49-Jährige mit ihrem Mini Cooper auffuhr. Sowohl der unbekannte Radfahrer als auch die beiden Pkw-Fahrerinnen waren auf der Friedensstraße in Richtung Dittrichplatz unterwegs. Nach dem Unfall musste der Mini abgeschleppt werden. Die beiden Frauen waren leicht verletzt worden.

Da der Radfahrer einfach davon fuhr, ohne seinen Pflichten nachzukommen, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Wer Zeuge des Unfallhergangs wurde und Hinweise zur Identität oder zum Fluchtweg des gesuchten Radfahrers geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl aus leerstehendem Eigenheim

Klingenthal – (ow) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagabend drangen unbekannte Täter in ein leerstehendes Haus Am Glaßentrempel ein und entwendeten zwei Luftgewehre und einen Schlüsselbund. Offensichtlich sollten weitere Diebstahlshandlungen folgen, da weiteres Inventar bereits zu Abholung bereitgelegt wurde. Es entstand ein Schaden von ca. 800 Euro.

Wer Hinweise zu verdächtigen Personen- oder Fahrzeugbewegungen am Tatort bzw. zur Tatzeit geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Körperverletzung – Polizei sucht Zeugen

Zwickau – (ow) Sonntagfrüh kam es im Bereich Planitzer Straße/Geinitzstraße zu einer Körperverletzung an einer Obdachlosen. Ein unbekannter Täter trat der 42-jährigen Frau während sie schlief mit dem Fuß ins Gesicht. Sie wurde dadurch leicht verletzt.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Unfall mit hohem Sachschaden

Zwickau – (ow) Etwa 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagvormittag an der Lichtzeichenanlage Scheffelstraße/Talstraße ereignet hat. Ein 67-Jähriger wollte mit einem Opel Corsa, stadteinwärts auf der Scheffelstraße fahrend, nach links auf die Talstraße abbiegen und übersah dabei den von links kommenden Pkw Mercedes einer vorfahrtsberechtigten 57-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde. Die Lichtzeichenanlage war zum Unfallzeitpunkt nicht in Betrieb.

Pkw-Lack zerkratzt

Crimmitschau – (ow) Wie erst am Montagvormittag der Polizei angezeigt wurde, ist bereits im Zeitraum 23. Juli bis 7. August der Lack eines blauen VW Golf auf der gesamten Beifahrerseite durch unbekannte Tatverdächtige zerkratzt worden. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Der VW war auf der Erzbergerstraße in Höhe Hausgrundstück Nr. 12 geparkt.

Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Kradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Hartenstein, OT Zschocken – (ow) Beim Zusammenstoß eines Kleintransporters und eines Krads ist am Montagvormittag der Kradfahrer leicht verletzt worden. Zudem entstand Sachschaden von ca. 7.000 Euro.

Ein 50-Jähriger war gegen 8:55 Uhr mit einem VW Crafter auf der Pflockenstraße aus Richtung Oelsnitz/Erzgeb. unterwegs und wollte die Staatsstraße 255 überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Krad Honda eines 59-Jährigen, der auf der bevorrechtigten S 255 aus Richtung Lichtenstein in Richtung Aue unterwegs war. Das Krad ist folgend abgeschleppt worden.

Wohnungseinbruch

Lichtenstein, OT Rödlitz – (ow) Zwischen Mittwoch- und Sonntagabend sind Unbekannte gewaltsam in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Schafgartenweg eingedrungen. Dort erbeuteten sie ein Laptop und ein Smartphone im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro. Der angerichtete Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.