1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Auerbach: Kabeldiebstahl – Polizei sucht Zeugen

Medieninformation: 483/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 14.08.2018, 15:10 Uhr

Ausgewählte Meldung

Kabeldiebstahl – Polizei sucht Zeugen

Zwickau, OT Auerbach – (ow) Im Zeitraum von Samstagmittag bis Montagmorgen wurden vom Betriebsgelände einer Firma an der Äußeren Dresdner Straße etwa 150 Meter Kupferkabel im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Dabei nahm auch die Elektroinstallation sowie eine Maschine Schaden, der sich auf einen niedrigen fünfstelligen Euro-Betrag summiert.

Wer verdächtige personen- und/oder Fahrzeugbewegungen bemerkt hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

 

Vogtlandkreis

Hauseingangstür aufgebrochen

Plauen – (ow) Auf der Tischerstraße haben unbekannte Täter am Montag, zwischen 12:30 Uhr und 18:30 Uhr die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses gewaltsam aufgebrochen. Ob die Täter ins Haus gelangten ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Brand einer Wiesenfläche

Plauen – (ow) Am Montag kam es gegen 18 Uhr in einem Industriegelände an der Hammerstraße, durch welches Schienen verlaufen und das für jedermann zugänglich ist, zum Brand einer Wiesenfläche im Ausmaß von etwa 10 x 50 Metern. Kameraden der Berufsfeuerwehr kamen zur Löschung des Brandes zum Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen entstand nur geringer Sachschaden. Vermutlich wurde die Fläche in Brand gesteckt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Kabeldiebstahl

Plauen – (ow) Vom Gelände einer Firma an der Schlachthofstraße haben unbekannte Täter zwischen dem 27. Juli und Montag zwei Kabelrollen mit Datenkabel im Wert von etwa 600 Euro entwendet. Die Täter überstiegen dazu eine Mauer und zerschnitten den darauf befindlichen Stacheldraht, um auf das Gelände zu gelangen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (ow) Auf der Wieprechtstraße war am Montag, zwischen 14:30 Uhr und 14:45 Uhr ein grauer Mazda 3 geparkt. Beim Ausparken aus der links davon befindlichen Parktasche stieß ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw gegen den Mazda. Anschließend verließ er die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Von der Fahrbahn abgekommen

Markneukirchen – (ow) Am Montag befuhr gegen 20:30 Uhr die Fahrerin eines Pkw Renault die B 283 aus Richtung Zwota in Richtung Markneukirchen. Beim Durchfahren einer Linkskurve geriet die 54-Jährige gegen einen dort befindlichen Bordstein und verlor in der Folge die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Einbrecher im Freibad

Reichenbach, OT Mylau – (ow) Unbekannte Täter drangen im Zeitraum von Sonntagabend bis Montagfrüh gewaltsam in das Gelände des Mylauer Freibades ein. Dort brachen sie den Imbiss und das Kassenhäuschen auf. Entwendet wurden unter anderem Süßwaren aus dem Imbiss. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder auffällige Beobachtungen gemacht hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Einbrecher in Dammsteinstraße unterwegs

Reichenbach – (ow) Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen waren unbekannte Einbrecher in der Dammsteinstraße unterwegs.

Nahe der Einmündung Neuberinstraße drangen sie gewaltsam in Büro- und Geschäftsräume ein und entwendeten eine Geldkassette mit mehreren hundert Euro. Der verursach Sachschaden wird hier auf 50 Euro geschätzt.

Nahe der Einmündung Obermylauer Weg hatten unbekannte Einbrecher weniger Glück. Das Einsteigen über Fenster oder Türen in ein dortiges Haus gelang nicht. Der bei den Einbruchsversuchen verursachte Sachschaden summiert sich allerdings hier auf etwa 1.000 Euro.

Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Kradfahrer missachtet

Rodewisch – (ow) Bei einem Unfall am Montagmorgen auf der Kreuzung Rützengrüner Straße/Straße des Friedens zwischen einem Pkw und einem Krad ist glücklicherweise niemand verletzt worden. Allerdings entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Die Fahrerin (42) eines VW Passat war gegen 7:30 Uhr auf der Straße des Friedens in Richtung Rützengrüner Straße unterwegs. Auf der Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß mit der KTM 125 Duke eines von links kommenden bevorrechtigten 17-Jährigen.

 

Landkreis Zwickau

Staubsaugerautomaten aufgebrochen

Zwickau – (ow) Zwischen Samstagabend und Montagmorgen brachen unbekannte Täter die Zahlboxen an den Staubsaugergeräten der Waschstraße eines Supermarktes an der Äußeren Schneeberger Straße auf und entwenden das darin befindliche Bargeld. Der Stehlschaden blieb gering. Der angerichtete Sachschaden ist indes erheblich und wird auf mindestens 500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Pkw beim Ausparken beschädigt – Zeugen gesucht

Wilkau-Haßlau (ow) Zu einem Unfall am Dienstagvormittag auf der Griesheimer Straße mit anschließender Unfallflucht sucht die Polizei Zeugen.

Eine unbekannte Frau war gegen 10:55 Uhr beim rückwärts Ausparken mit ihrem blauen Kleinwagen gegen den an der gegenüberliegenden Straßenseite in Höhe Hausgrundstück Nr. 11 geparkten schwarzen Nissan Almera des Geschädigten gestoßen. Dabei verursachte sie Schaden von mindestens 1.000 Euro und verschwand, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Unfallverursacherin oder das von ihr genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020.

Zusammenstoß im Kreisverkehr

Crimmitschau – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw im Kreisverkehr Kitscherstraße/Am Alten Gaswerk am Dienstag um 12:15 Uhr ist Sachschaden von etwa 6.000 Euro entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Ein Chevrolet Spark-Fahrer war gegen den im Kreisverkehr befindlichen Renault Captur-Fahrer gestoßen.

Hauswand beschmiert

Limbach-Oberfrohna – (ow) Unbekannte Täter brachten zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag mittels grüner Sprühfarbe ein etwa 50 x 50 Zentimeter großes Symbol verfassungsfeindlicher Organisationen an der Rückseite des Gemeindehauses an der Straße An der Stadtkirche an. Der entstandene Schaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.