1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Exhibitionist gestellt u.a. Meldungen

Medieninformation: 473/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.08.2018, 11:18 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Exhibitionist gestellt


Zeit:       16.08.2018, gegen 14.30 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Gestern Nachmittag nahmen Dresdner Polizeibeamte einen mutmaßlichen Exhibitionisten (17) vorläufig fest.

Der junge Mann hatte sich vor zwei Frauen (21, 22) im Großen Garten entblößt und an seinem unbedeckten Geschlechtsteilt manipuliert. Die Frauen alarmierten daraufhin die Polizei. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen noch in der näheren Umgebung ausfindig machen. Der aus Eritrea stammende Mann wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (ml)

Verunglückte Radfahrerin verstorben

Die bei einem Verkehrsunfall am Montag schwerverletzte Radfahrerin (45) ist in einem Dresdner Krankenhaus an den Unfallfolgen verstorben (siehe Medieninformation Nr. 461/18 vom 14.08.2018).

Die Frau war auf dem Radweg der St. Petersburger Straße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs und kollidierte mit der Fahrertür eines parkenden Autos. In der Folge stürzte sie auf die Fahrbahn und wurde von einem BMW erfasst. (ml)  

Vermisster 14-Jähriger wieder da

Der seit Mittwoch vermisste 14-Jährige John-Lee B. aus Dresden Prohlis ist wieder da (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 468/18 vom 16.08.2018). Der Junge wurde gestern in Dresden aufgegriffen und seinen Erziehungsberechtigten übergeben. Ein Straftatverdacht besteht nicht. (ml)


Landkreis Meißen

Simsondiebstahl mit Folgen

Zeit:       15.08.2018, 23.45 Uhr
Ort:        Lommatzsch, OT Zscheilitz

Die Suche nach der am Mittwoch in Lommatzsch gestohlenen Simson hatte weitreichende Folgen (siehe Medieninformation Nr. 471/18 vom 16. August 2018).

Noch während der Anzeigenaufnahme erhielten die Beamten einen Hinweis auf einen Lommatzscher (36) als Tatverdächtigen. Als die Beamten diesen aufsuchten, stellten sie fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Da er die Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde er in eine JVA gebracht. Ob es sich bei ihm auch um den Simsondieb handelt, wird geprüft.
Bei der Suche nach möglichen Abstellorten der Simson, stießen die Beamten auf einen Grundstück in Zscheilitz auf eine Cannabisplantage, bestehend aus etwa 40 Pflanzen von bis zu 50 cm Höhe. Außerdem fanden die Beamten dort einen Audi, der zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben war sowie eine KTM mit gefälschten Kennzeichen und unkenntlich gemachter Rahmennummer.

Die ursprünglich gesuchte Simson wurde schließlich in einem Garagenkomplex an der Straße Schloßberg in Diera-Zehren gefunden und der von die Polizei sichergestellt. (sg)

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Zeit:       16.08.2018, 14.30 Uhr
Ort:        Glaubitz

Gestern Nachmittag sind zwei Frauen (32 und 34) bei einem Verkehrsunfall auf der Industriestraße E leicht verletzt worden.

Die 32-Jährige kam mit der 34-Jährigen als Beifahrerin mit einem VW Polo aus Richtung der B 98. An der Kreuzung der Mannesmannstraße stieß sie mit einem Opel Astra (Fahrer 56) zusammen. An den Autos entstand ein Sachschaden von insgesamt 30.000 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Abgefischt

Zeit:       14.08.2018, 21.30 Uhr bis 15.08.2018, 06.00 Uhr
Ort:        Dohna

In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte vier Kois sowie etwa 80 Goldfische aus einem Gartenteich an der Straße Alte Gärtnerei. Zudem entwendeten die Täter eine Solarteichpumpe. Der gesamtschaden summiert sich auf rund 1.100 Euro. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281