1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autodiebstahl verhindert u.a. Meldungen

Medieninformation: 477/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 20.08.2018, 12:44 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autodiebstahl verhindert


Zeit:     19.08.2018, 05.35 Uhr
Ort:      Dresden-Leuben

Zwei Unbekannte haben am Sonntagmorgen versucht, einen VW Passat von der Neundorfer Straße zu stehlen.

Bei dem Versuch, das Auto zu starten, weckten sie den Besitzer. Als dieser zu seinem Auto kam, flüchteten die Täter unerkannt auf ihren Fahrrädern. (sg)

Navigationsgeräte aus Dacia gestohlen

Zeit:     18.08.2018, 05.45 Uhr bis 19.08.2018, 19.05 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte zwei mobile Navigationsgeräte aus einem Dacia auf der Dr.-Friedrich-Wolf-Straße gestohlen. Wie die Täter in das Auto gelangten, ist bislang unklar. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 200 Euro beziffert. (sg)

Vermisste Jugendliche wieder da

Zeit:     17.08.2018, gegen 16.00 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

Die beiden vermissten Alexander N. (13) und Jacub B. (14) aus Dresden sind wieder da (siehe Medieninformation Nr. 475 der Polizeidirektion Dresden).

Die beiden Jungen wurden in einer Gartenanlage in Dresden-Nickern aufgegriffen. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor. Die Maßnahmen der Öffentlichkeitsfahndung sind damit hinfällig. (sg)


Landkreis Meißen

Oldtimer entwendet

Zeit:     19.08.2018, 15.00 – 16.00 Uhr
Ort:      Käbschütztal, OT Krögis

Unbekannte Täter haben am Sonntagnachmittag an der B101 ein Motorrad der Marke Zündapp KS 600, Baujahr 1940, entwendet. Die Maschine war zuvor auf einem Feldweg zwischen dem Abzweig Görna und Löthain abgestellt worden. Der Wert des Fahrzeugs ist noch unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Dacia gestohlen

Zeit      16.08.2018, 14.30 Uhr bis 19.08.2018, 21.20 Uhr
Ort:      Heidenau

Unbekannte haben von der Kantstraße einen weißen Dacia Sandero entwendet. Der Wert des neun Jahre alten Fahrzeugs kann nicht beziffert werden. (sg)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281