1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau/Auerbach: Tatverdächtiger zu räuberischer Erpressung im Zusammenhang mit dem Gymnasium Auerbach festgenommen

Medieninformation: 509/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 24.08.2018, 20:16 Uhr

Tatverdächtiger zu räuberischer Erpressung im Zusammenhang mit dem Gymnasium Auerbach festgenommen

Zwickau/Auerbach – (ow) Durch intensive Ermittlungsarbeit der Polizei ist es am Freitagabend gelungen, den mutmaßlichen Erpresser namentlich zu machen. Es handelt sich um einen 15-Jährigen. Er wurde gegen 19:55 Uhr vorläufig festgenommen und befindet sich nun im Gewahrsam der Polizei. Am Samstag wird die Haftrichtervorführung erfolgen. Hierzu werden aktuell durch die gebildete 30-köpfige Sonderkommission alle notwendigen strafprozessualen Maßnahmen durchgeführt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.