1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Betrunken gegen ein Brückengeländer

Medieninformation: 514/2018
Verantwortlich: Raimund Lange
Stand: 26.08.2018, 13:14 Uhr

Vogtlandkreis

Betrunken gegen ein Brückengeländer

Plauen – (rl) Sonntagfrüh, kurz nach 3 Uhr, bog ein 29-Jähriger mit einem Nissan von der Dobenaustraße nach links in die Karlstraße ab. Dabei kam er mit dem Auto zu weit nach rechts, stieß gegen ein Brückengeländer und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Durch den Aufprall verletzte sich die 33-jährige Beifahrerin leicht. Es entstand ein Sachschaden von 11.000 Euro. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der Autofahrer nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,14 Promille, womit er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste.

Kennzeichen gestohlen

Plauen – (rl) In der Nacht von Freitag zu Samstag haben Unbekannte von neun auf dem Gelände eines Autohauses an der Hofer Straße abgestellten Pkws die hinteren Kennzeichen gestohlen.

Radfahrer gestürzt

Netzschkau – (rl) Eine Gruppe Radfahrer war am Samstagnachmittag auf der Schützenstraße bergabwärts unterwegs. Kurz nach der Ulrich-von-Hutten-Straße, in einer Linkskurve, verloren zwei von ihnen die Kontrolle über ihre Fahrräder und stürzten. Einer von ihnen (m/44) verletzte sich leicht. Der Zweite, ein 45-jähriger Radler, wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An den Rädern entstand mit 50 Euro ein eher geringer Schaden.

 

Landkreis Zwickau

Betrunkener Radfahrer

Zwickau – (rl) Samstagnachmittag kontrollierten Beamte des Polizeirevier Zwickau auf dem Poetenweg einen Radfahrer. Da der 50-jährige Radler scheinbar unter Alkoholeinfluss unterwegs war, durfte er pusten und erzielte einen Wert von 2,28 Promille. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Betrunkener Autofahrer

Glauchau – (rl) Bei einer Pkw-Kontrolle, die Beamte des Polizeirevier Glauchau Samstagfrüh auf dem Bayernweg durchführten, wurde ein 59-jähriger Honda-Fahrer festgestellt, der erheblich Alkohol konsumiert hatte. Bei einem Atemalkoholtest erzielte der Mann einen Wert von 1,86 Promille. Seinen Führerschein musste er nicht abgeben, denn er hatte bereits keinen mehr.

Mülleimerbrand – zwei Verletzte

St. Egidien – (rl) Sonntagnacht, kurz nach 1 Uhr, kam es im Asylheim an der Robert-Koch-Straße zu einem kleinen Brand. In der Gemeinschaftsküche brannte der Mülleimer. Ein im Heim anwesender 63-jähriger Angestellter eines Sicherheitsdienstes konnte das Feuer löschen. Er und ein 4-Monate altes Kleinkind wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden ist noch nicht bezifferbar.

Strauchdiebe

Heinrichsort – (rl) Samstagabend, im Zeitraum von 19.30 Uhr – 24 Uhr, schlugen Strauchdiebe an der Straße Zum Talblick zu. Sie sägten auf einem Privatgrundstück einen Holunderbusch ab und ließen ihn mitgehen. Der Schaden wird mit 50 Euro beziffert.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.