1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rollstuhlfahrer beraubt u.a. Meldungen

Medieninformation: 492/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.08.2018, 10:13 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Diebstahl eines Pkw Toyota

Zeit: 23.08.2018, 20.00 Uhr bis 24.08.2018, 06.00 Uhr
Ort: Dresden - Striesen

Unbekannte stahlen den gesichert abgestellten roten Pkw Toyota RAV 4 mit Dresdner Kennzeichen. Das zwei Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von 33.700 Euro.

Pkw Skoda gestohlen

Zeit: 24.08.2018, 18.00 Uhr – 19.50 Uhr
Ort: Dresden - Albertstadt

Einen ordnungsgemäß gesichert abgestellten gelben Pkw Skoda Octavia mit Dresdner Kennzeichen entwendeten Unbekannte. Der Wert des 12 Jahre alten Fahrzeuges wird auf 6.500 Euro geschätzt.

Peugeot aufgebrochen

Zeit: 24.08.2018, 20.10 Uhr bis 25.08.2018, 10.00 Uhr
Ort: Dresden-Seevorstadt

Unbekannte schlugen an einem Pkw Peugeot Partner die Seitenscheibe ein und stahlen aus dem Fahrzeug zwei Koffer mit Bekleidung. Der entstandene Gesamtschaden wurde mit 2.000 Euro angegeben.

Rollstuhlfahrer beraubt

Zeit: 25.08.2018, 14.00 Uhr
Ort: Dresden - Leipziger Vorstadt

Der 71 jährige Rollstuhlfahrer wurde durch einen Unbekannten an der Netto-Filiale Johann-Meyer-Straße angesprochen. Dieser bot an, den Geschädigten bei einem Spaziergang zu begleiten. Als sie sich im Hechtpark befanden, nahm der Täter den rechten Arm des 71 Jährigen, verdrehte ihn und zog ihm zwei Ringe im Wert von 600 Euro von den Fingern. Danach flüchtete der Täter durch den Hechtpark in unbekannte Richtung. Der Geschädigte beschrieb den Unbekannten etwa 1,65 m groß, mit schlanker Gestalt, etwa 25-30 Jahre alt und europäischem Aussehen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und zum flüchtigen Täter machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351/483-2233 entgegen.

Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer

Zeit: 24.08.2018, 12.30 Uhr
Ort: Dresden - Naußlitz, Kreuzung Kesselsdorfer Straße / Lange Straße

Der 19jährige Radfahrer befuhr die Kesselsdorfer Straße stadteinwärts. In Höhe der Lange Straße fuhr unmittelbar vor ihm ein Pkw aus der Nebenstraße auf die Kesselsdorfer Straße und weiter in Richtung Dresden-Gorbitz. Um einen Zusammenstoß mit dem Kleinwagen zu verhindern, bremste der 19 Jährige sein Rad stark ab, so dass er stürzte. Die dabei zugezogenen Verletzungen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen Ford Fiesta gehandelt haben, welcher durch einen älteren Mann geführt wurde.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter 0351/483-2233 oder das Polizeirevier Dresden-West entgegen.

Unbekannte fährt Fußgängerin an und flüchtet

Zeit: 24.08.2018, 13.00 Uhr
Ort: Dresden - Nickern, Kaufpark Nickern

Eine unbekannte Fahrzeugführerin fuhr mit einem Kleintransporter vom Möbelhaus „Sconto" kommend in Richtung Michaelisstraße über einen Zebrastreifen und streifte dabei die 79jährige Fußgängerin. In Folge des Zusammenstoßes stürzte die Frau und wurde leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich bei dem Kleintransporter um einen blauen Mercedes Sprinter gehandelt haben, welcher durch eine Frau gefahren wurde.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, zum Kleintransporter und zu dessen Fahrerin machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter 0351/483-2233 oder das Polizeirevier Dresden-Süd entgegen.

Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen

Zeit: 25.08.2018, 18.30 Uhr
Ort: Dresden-Innere Altstadt, Waisenhausstraße

Der 54 jährige Fußgänger betrat bei dem Lichtsignal „Rot" die Waisenhausstraße, um diese zu überqueren. Dabei stieß er mit einem von links kommenden 27 Jahre alte Radfahrer zusammen. In dessen Folge verletzten sich beide Unfallbeteiligte schwer und wurden in die nächstgelegenen Krankenhäuser gebracht. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird mit 50 Euro angegeben.

Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 23.08.2018, 14.30 Uhr bis 24.08.2018, 17.00 Uhr
Ort: Glaubitz

Mit einem Stein zerschlugen Unbekannte das Küchenfenster des Einfamilienhauses und drangen in das Gebäude ein. Sie durchsuchten alle Räume. Nach den ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Einbruch in Tankstelle

Zeit: 26.08.2018, 01.05 Uhr
Ort: Riesa

Unbekannte brachen die Zugangstür der Tankstelle auf und begaben sich zum Verkaufstresen. Aus den Regalen stahlen sie eine bisher unbekannte Menge an Tabakwaren.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

In VW Tiguan eingebrochen

Zeit: 24.08.2018, 11.50 Uhr – 16.25 Uhr
Ort: Sebnitz,, OT Hinterhermsdorf

Unbekannter schlug die Scheibe der Beifahrertür des abgestellten VW Tiguan ein und stahl aus diesem die zurückgelassene Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Dabei entstand ein Schaden von 650 Euro.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281