1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gefährliche Köperverletzung u.a. Meldungen

Medieninformation: 497/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.08.2018, 12:22 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Gefährliche Köperverletzung

Zeit:       27.08.2018, 19.50 Uhr
Ort:        Dresden-Prohlis

Gestern Abend ist es auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters an der Prohliser Allee zu einer Auseinandersetzung innerhalb einer Gruppe von 20 bis 30 Personen. Als die Polizei eintraf, hatten sich die meisten Beteiligten bereits entfernt. Am Ort trafen die Beamten einen 19-jährigen Syrer mit einer Kopfplatzwunde an. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (sg)

Renitenter Ladendieb

Zeit:       27.08.2018, 18.50 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Abend hat die Dresdner Polizei einen jungen Mann (19) festgenommen. Dieser hatte zuvor in einem Lebensmittelmarkt an der Antonstraße eine Flasche Schnaps gestohlen und einen Ladendetektiv (42) verletzt.

Als der 19-Jährige mit dem Diebesgut von dem Detektiv angesprochen und festgehalten wurde, riss er sich los und warf die Flasche in Richtung des
42-Jährigen. Mit Hilfe eines Passanten konnte er schließlich zu Boden gebracht werden. Dabei biss der junge Mann den Ladendetektiv und verletzte ihn leicht.

Die Polizei nahm den Dresdner fest und brachte ihn ins Gewahrsam. (sg)

Stromkabel gestohlen

Zeit:       24.08.2018, 16.30 Uhr bis 27.08.2018, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte haben die Vorhängeschlösser mehrerer Container einer Elektrofirma an der Behringstraße aufgebrochen. In der Folge stahlen sie aus diesen neuwertige Kabel und Kabelschrott. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 2.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 100 Euro beziffert. (sg)

Zeit:       25.08.2018, 13.00 Uhr bis 27.08.2018, 05.00 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

An der Glashütter Straße haben Unbekannte aus einem Rohbau mehrere hundert Meter Stromkabel gestohlen, im Wert von etwa 1.500 Euro. Da die Kabel zum Großteil bereits verbaut gewesen waren, beläuft sich der Sachschaden auf rund 7.000 Euro. (sg)

VW Golf aufgebrochen

Zeit:       27.08.2018, 06.45 Uhr bis 15.45 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Gestern sind Unbekannte in einen VW Golf auf der Hahnebergstraße eingebrochen. Sie schlugen eine Seitenscheibe ein und entwendeten eine Bluetooth-Musikbox im Wert von rund 220 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro. (sg)


Landkreis Meißen

Cannabispflanzen sichergestellt

Zeit:       27.08.2018, 14.20 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort:        Röderaue, OT Koselitz

Gestern Nachmittag haben Beamte des Polizeireviers Riesa mehrere Cannabispflanzen in einer Wohnung an der Wülknitzer Straße sichergestellt.

Die Pflanzen waren teilweise von außen zu sehen. Mit Hilfe der Staatsanwaltschaft erwirkten die Polizisten einen Durchsuchungsbeschluss. In der Wohnung fanden sie unter anderem fünf Cannabispflanzen, Utensilien zur Herstellung von Betäubungsmitteln sowie eine Gewehrpatrone.

Gegen den 24-jährigen Mieter ermittelt die Polizei nun unter anderem wegen des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln. (sg)

Wiesenbrand

Zeit:       27.08.2018, 22.40 Uhr
Ort:        Großenhain, OT Zabelitz

Gestern Abend haben Unbekannte einen Wiesenstreifen entlang einer Waldkante zwischen der Großen Röder und dem Barockgarten angezündet. Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von etwa 30 Meter mal 150 Meter aus. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fenster beschädigt

Zeit:       24.08.2018, 17.00 Uhr bis 27.08.2018, 06.30 Uhr
Ort:        Freital, OT Pesterwitz

Ein Unbekannter hat versucht, in eine Kindertageseinrichtung an der
Erich-Hanisch-Straße einzubrechen.

Er schlug ein Loch in die Fensterscheibe, ließ dann aber aus unbekannten Gründen von der Tat ab. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Gestohlen wurde nichts. (sg)

Verkehrsunfall – 3.000 Euro Schaden

Zeit: 27.08.2018, 15.30 Uhr
Ort:  Hohnstein

Die Fahrerin (53) eines Opel befuhr die Bockmühlenstraße in Richtung Landweg, als ihr ein Traktor (Fahrer 17) entgegenkam. Um dem Traktor ein Durchfahren zu ermöglichen, hielt die Opelfahrerin an. Beim Vorbeifahren streifte der Anhänger des Traktors den Opel. Dabei entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro. (ml)


Auffahrunfall

Zeit:       27.08.2018, 17.10 Uhr
Ort:        Stolpen

Der Fahrer (25) eines Opel Corsa befuhr die Verbindungsstraße von Langenwolmsdorf in Richtung Stolpen. An der Bergkuppe musste er verkehrsbedingt halten. Eine nachfolgende Opel Kadett (Fahrerin 34) erkannte die Situation offenbar zu spät und fuhr auf den Corsa auf. Beim Zusammenstoß entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. (ml)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281