1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Geschäft u.a. Meldungen

Medieninformation: 500/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.08.2018, 10:14 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Geschäft


Zeit:       29.08.2018, 02.45 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Seevorstadt

In der vergangenen Nacht sind Unbekannte in ein Geschäft an der Prager Straße eingebrochen. Die Täter zerschlugen die Scheibe der Eingangstür und stahlen aus dem Verkaufsraum 26 Handys sowie drei Tablets. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Autos aufgebrochen

Zeit:       27.08.2018 bis 28.08.2018
Ort:        Dresden-Prohlis/Reick

Unbekannte sind in einen Mercedes Sprinter sowie einen Skoda Fabia auf der Trattendorfer Straße eingebrochen. Aus den Fahrzeugen wurden unter anderem ein mobiles Navigationssystem sowie Kosmetikartikel gestohlen. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 1.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 300 Euro.

An der Lehmannstraße zerschlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines VW Touran und stahlen einen Rucksack im Wert von etwa 70 Euro aus dem Wagen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 400 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Lkw stieß mit Audi zusammen

Zeit:       28.08.2018, 05.55 Uhr
Ort:        Riesa

Am Dienstagmorgen wollte der Fahrer (30) eines Lkw Mercedes von einem Betriebsgelände auf die Lommatzscher Straße in Richtung Rostocker Straße einbiegen. Dabei stieß er mit einem aus Richtung Friedrich-List-Straße kommenden Audi (Fahrerin 30) zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.500 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Transporter aufgebrochen

Zeit:       27.08.2018, 16.45 Uhr bis 28.08.2018, 06.15 Uhr
Ort:        Freital, OT Weißig

An der Hauptstraße sind Unbekannte gewaltsam in einen VW Crafter eingedrungen.

Sie stahlen Werkzeug und eine Sicherheitsausrüstung im Wert von rund 1.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls. (sg)

Verkehrsunfall

Zeit:       28.08.2018, 14.50 Uhr
Ort:        Stolpen, OT Langenwolmsdorf

Gestern Nachmittag war die Fahrerin (79) eines Renault Megane auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Heeselicht und Langenwolmsdorf unterwegs. Als die Frau nach links in Richtung Langenwolmsdorf abbog, stieß sie mit einem Citroen (Fahrerin 59) zusammen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281