1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen gesucht

Medieninformation: 508/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 02.09.2018, 11:11 Uhr

Landkreis Meißen

Zeugen gesucht

Zeit: 01.09.2018, 11.45 Uhr bis 11.50 Uhr
Ort: Radebeul, Meißner Straße, Einmündung Altzitzschewig

Ein 31-Jähriger Radfahrer war auf der Meißner Straße in Richtung Meißen unterwegs, als ihn auf Höhe der Einmündung Altzitzschewig ein noch unbekannter PKW den Weg versperrte und ihn zum Ausweichen auf die Fahrbahn zwang. Hier wurde er bereits von dem Autofahrer erwartet. Er packte ihn am rechten Arm und zog ihn vom Fahrrad. Der 31-Jährige zog sich durch den Sturz Verletzungen am Ellbogen zu, die im Krankenhaus behandelt wurden. Im Vorfeld war der Radfahrer durch den Autofahrer bereits im Bereich Dammweg/Kapellenweg verbal attackiert worden.

Bei dem PKW soll es sich um einen schwarzen Mercedes Kombi C mit den Kennzeichenfragmenten NE- … handeln. Der Fahrer wird wie folg beschrieben: ca. 45 Jahre alt, 1,75 m bis 1,80 m groß, schwarzer Bart, kurze schwarze Haare, kräftige Statur. Er war bekleidet mit einem blauen T-Shirt und Jeans.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat, dem Fahrzeug und dem Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Meißen, (03521) 4720 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281