1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer angefahren – Zeugen gesucht u.a. Meldungen

Medieninformation: 553/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.09.2018, 13:40 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Radfahrer angefahren – Zeugen gesucht


Zeit:     21.09.2018, 09.45 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

Am Freitagvormittag ist ein Radfahrer (66) auf der Papstdorfer Straße auf einem Parkplatz zwischen dem Ärztehaus und der Apotheke angefahren worden.

Der 66-Jährige fuhr in Richtung Rothermundtpark. Als er den Parkplatz überquerte, wurde er durch einen schwarzen Pkw beim Ausparken angefahren. Der Radfahrer konnte einen Sturz verhindern, wurde aber leicht verletzt. Am Fahrrad entstand Sachschaden.

Die Fahrerin und ihr Beifahrer unterhielten sich mit dem Gestürzten, übergaben ihm aber einen Zettel mit offensichtlich falschen Personalien. Auf der Rücksitzbank befanden sich zwei Kinder im Alter von ungefähr fünf und sieben Jahren.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum unbekannten Pkw und dessen Insassen geben können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)


Landkreis Meißen

VW Golf beschädigt - Zeugenaufruf

Zeit:     21.09.2018, 10.30 Uhr bis 10.45 Uhr
Ort:      Radebeul

Am Freitagvormittag hat ein unbekanntes Auto auf der Dr.-Külz-Straße einen parkenden VW Golf Plus beschädigte.

Der silbergraue Pkw streifte den Golf bei einem Einparkversuch und verließ im Anschluss unerlaubt den Unfallort. Der Sachschaden am Golf wurde auf rund 1.300 Euro beziffert.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Pkw und dessen Fahrer machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0315) 483 22 33 und das Polizeirevier Meißen entgegen. (sg)

Betrunken mit dem Traktor unterwegs

Zeit:     22.09.2018, 19.30 Uhr
Ort:      Ebersbach, OT Kalkreuth

Am Samstagabend haben Beamte des Polizeireviers Großenhain auf der Großenhainer Straße einen Traktor Minsk (Fahrer 29) kontrolliert.

Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Die Polizisten stellten daraufhin den Führerschein sicher und fuhren mit dem 29-Jährigen zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. (sg)

Verkehrsunfall

Zeit:     23.09.2018, 10.10 Uhr
Ort:      Großenhain

Am Sonntagvormittag sind auf der Kreuzung Mozartallee/Bahnhofstraße ein Hyundai (Fahrer 51) und ein VW T6 (Fahrer 24) zusammengestoßen.

Der 24-Jährige wollte von der Bahnhofstraße nach links in die Mozartallee einbiegen. Dabei übersah er den von rechts kommenden Hyundai. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (sg)

Unfallbeteiligter gesucht

Zeit:     20.09.2018, 13.00 Uhr
Ort:      Großenhain

Am vergangenen Donnerstag stieß auf der Dresdner Straße/Beethovenallee ein roter Transporter mit Hubwagen beim Spurwechsel mit einem grauen Renault Clio (Fahrerin 73) zusammen. Dabei entstand ein Schaden von über 1.000 Euro. Anschließend tauschten die Unfallbeteiligten ihre Daten aus. Dabei unterlief den beiden jedoch ein Fehler, so dass derzeit weder Fahrer noch Halter des Transporters bekannt sind.

Daher bittet die Polizei den Transporterfahrer, sich im Revier Großenhain oder unter (0351) 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Rennrad aus Keller gestohlen

Zeit:     21.09.2018, 11.00 Uhr festgestellt
Ort:      Pirna

Unbekannte öffneten in den vergangenen Tagen gewaltsam einen Keller an der Albert-Wetzig-Straße und stahlen daraus unter anderem ein schwarz-weißes Rennrad Cannondale sowie einen Rucksack mit Bekleidung und zwei Paar Turnschuhe. Der Gesamtwert des Diebesgutes wird mit etwa 4.000 Euro angegeben. (ir)

Bäume auf Auto

Zeit:     23.09.2018, 19.45 Uhr
Ort:      Altenberg, OT Schellerhau

Glück im Unglück hatte am Sonntagabend der Fahrer (39) eines Hyundai. Der Mann war mit seinem Fahrzeug auf dem Schellermühlenweg unterwegs, als aufgrund des Unwetters mehrere Bäume auf die Straße fielen. Diese begruben den Hyundai unter sich. Der 39-Jährige konnte sich aus dem Wagen retten, er blieb unverletzt. Am Auto entstanden rund 5.000 Euro Sachschaden. (ir)

Sachbeschädigung in Gartensparte - Zeugen gesucht

Zeit:     22.09.2018, 19.00 Uhr bis 23.09.2018, 06.15 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa.

Am vergangenen Wochenende zerstörten Unbekannte in der Gartensparte „Stiller Winkel“ an der Wilhelm-Kaulisch-Straße mehrere Zaunsfelder. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281