1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fraureuth, OT Gospersgrün: Unfall mit Personen- und Sachschaden

Medieninformation: 602/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 05.10.2018, 14:05 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit Personen- und Sachschaden

Fraureuth, OT Gospersgrün – (cs) Am Freitagmorgen befuhr eine 56-Jährige mit ihrem Renault den Kirchberg und bog nach links auf die Reichenbacher Straße ab. Dabei kollidierte sie mit dem auf der Reichenbacher Straße fahrenden, vorfahrtsberechtigten Mercedes eines 42-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert und kommen im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Bei dem Unfall wird die 56-Jährige schwer und der 42-Jährige leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 21.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Gartenhaus

Plauen – (cs) In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochabend drangen Unbekannte in ein Gartenhaus einer Gartenanlage an der Pausaer Straße ein. Daraus entwendeten die Täter ein TV-Gerät, eine Spielekonsole und eine Musikanlage im Wert von rund 680 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Zusammenstoß zwischen Bus und Kleintransporter

Plauen – (cs) Am Donnerstagmittag befuhr ein 52-Jähriger mit seinem Bus der Marke „MAN“ die Kleinfriesener Straße in Richtung Falkensteiner Straße. Dabei kollidierte er mit einem im Gegenverkehr befindlichen Kleintransporter der Marke „Ford“ eines 52-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.000 Euro geschätzt.

In Geflügelimbiss eingebrochen

Plauen – (cs) In der Zeit von Dienstagabend bis Donnerstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in einen Imbiss an der Morgenbergstraße ein. Daraus entwendeten die Täter Lebensmittel im Wert von rund 100 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 10 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Gefährliche Körperverletzung

Plauen – (cs) Am Donnerstagabend kam es an der Dr.-Karl-Gelbke-Straße zu einem Körperverletzungsdelikt. Nach ersten Erkenntnissen hielten sich zwei Libyer (m/21 und m/21) und ein Syrer (m/18) randalierend und Passanten beleidigend im Bereich der Dr.-Karl-Gelbke-Straße auf. Ein 61-Jähriger irländischer Anwohner ging zu den drei Tatverdächtigen und forderte sie auf, mit dem Lärm aufzuhören. In der Folge schlugen und traten die drei unter anderem mit einem Besenstiehl auf den 61-Jährigen ein. Ein weiterer hinzukommender 34-jähriger Anwohner wollte die drei von ihren Taten abhalten und wurde ebenfalls geschlagen. Der 61-Jährige und der 34-Jährige wurden verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die drei Tatverdächtigen flüchteten zunächst, konnten aber wenig später gestellt und vorläufig festgenommen werden. Am Freitag wurden die Tatverdächtigen zur Tat befragt und werden am Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zweimal Diebe im Dönerladen

Plauen – (cs) In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in einen Dönerladen an der Uhlandstraße ein. Daraus entwendeten die Täter Fleischschneidemaschinen im Wert von rund 700 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 20 Euro geschätzt. Am Donnerstagnachmittag, in der Zeit zwischen 14 Uhr und 16 Uhr schlugen Diebe erneut zu. Unbekannte Täter entwendeten aus dem Imbiss weiteres elektrisches Zubehör im Wert von rund 200 Euro.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Oelsnitz – (cs) In der Zeit von 22. September 2018 bis Donnerstag beschädigten Unbekannte einen Renault, der an der Straße „Gartenhäuser“ abgestellt war. Die Täter zerkratzten den Lack des Fahrzeugs an Fahrer- und Beifahrerseite und verursachten somit Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Mountainbike aus Keller gestohlen

Auerbach – (cs) In der Zeit von Mitte September bis Donnerstagnachmittag drangen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Friedrich-Ebert-Straße ein. Von dort entwendeten die Täter ein silberfarbenes 26-Zoll-Mountainbike der Marke „Bulls“ im Wert von rund 600 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 10 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Reichenbach – (cs) In der Zeit von Dienstag, 22:30 Uhr bis Mittwoch, 11 Uhr wurde ein Renault Clio beschädigt, der an der Neuberinstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich dann vom Unfallort entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Renault entstand Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Bänke beschädigt

Zwickau – (cs) In der Zeit von Donnerstag bis Freitagmorgen beschädigten Unbekannte insgesamt sechs Bänke auf dem Gelände der Rosenwiese nahe der Lessingstraße und rissen diese teilweise samt Fundament aus dem Boden. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Versuchter Einbruch

Crimmitschau – (cs) In der Nacht zu Freitag beschädigten Unbekannte ein Fenster zu einem Büro am Mannichswalder Platz. Nach ersten Erkenntnissen versuchten die Täter das Fenster gewaltsam zu öffnen. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Einbruch in Schulküche

Neukirchen/Pleiße – (cs) In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen drangen Unbekannte in die Räumlichkeiten einer Schulküche ein. Die Täter durchwühlten mehrere Räume und Schränke und hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Ob etwas entwendet wurde ist noch unklar.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Mit Motorrad kollidiert

Hartenstein, OT Thierfeld – (cs) Am Donnerstagmorgen befuhr eine 57-Jährige mit ihrem Ford die S255 in Richtung Aue und bog an der Auffahrt zur BAB72 nach links ab, um auf die Autobahn zu fahren. Dabei kollidierte sie mit einem im Gegenverkehr befindlichen Motorrad eines 60-Jährigen. Durch den Unfall wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Stromkabel entwendet

Glauchau – (cs) In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Baustelle an der Schlossstraße. Dort öffneten die Täter gewaltsam einen Schaltkasten und entwendeten etwa zehn Meter Starkstromkabel im Wert von rund 100 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf circa 100 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Handtasche gestohlen

Glauchau – (cs) Am Freitagvormittag wurde einer 72-Jährigen in einem Einkaufsmarkt an der Grenayer Straße die Handtasche gestohlen. Offenbar nutzten die Täter einen Moment der Unaufmerksamkeit der 72-Jährigen aus und nahmen die Tasche an sich. Darin befanden sich Autoschlüssel und Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und Bargeld. Der Schaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Die Polizei rät: Lassen Sie ihre persönlichen Dinge an öffentlichen Orten und Plätzen nie aus den Augen! Tragen sie Taschen und Geldbörsen stets nah bei sich.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.