1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer bei Unfall lebensbedrohlich verletzt u.a. Meldungen

Medieninformation: 580/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 08.10.2018, 10:32 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Studentenklub


Zeit:     07.10.2018, 01.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Im Verlauf des gestrigen Tages sind Unbekannte in einen Studentenklub an der Fritz-Löffler-Straße eingebrochen.

Die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang und durchsuchten ein Büro. Darüber hinaus versuchten sie, einen Tresor zu öffnen. Dies gelang nicht. Einem ersten Überblick nach stahlen die Einbrecher eine Dose mit rund 200 Euro Trinkgeld. (ir)

Lebensmittel gestohlen

Zeit:     07.10.2018, 03.00 Uhr bis 07.55 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Am Sonntagmorgen hebelten Unbekannte die Tür zum Lager eines Cafés an der Louisenstraße auf und stahlen daraus Lebensmittel im Wert von rund 50 Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit mehreren hundert Euro beziffert. (ir)

Autoeinbruch

Zeit:     07.10.2018, 06.00 Uhr bis 15.15 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

Im Verlauf des gestrigen Tages öffneten Unbekannte einen VW Caddy an der Senftenberger Straße und entwendeten aus dem Wagen eine Geldbörse mit ca. 500 Euro Bargeld. (ir)

Radfahrer bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

Zeit:     07.10.2018, 10.30 Uhr
Ort:      Dresden-Marsdorf

Am Sonntagvormittag ist ein Radfahrer (33) bei einem Verkehrsunfall auf der Medinger Straße lebensbedrohlich verletzt worden.

Der 33-Jährige war auf der Straße Zum Lindeberg unterwegs. An der Einmündung Medinger Straße stieß er mit einem herannahenden VW Passat (Fahrer 64) zusammen. Der Radfahrer erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und der Unfallursache aufgenommen. (ir)


Landkreis Meißen

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Zeit:     06.10.2018, 17.25 Uhr
Ort:      Riesa

Am Samstagabend kontrollierten Polizisten eine Nissan am Alexander-Puschkin-Platz. Der Fahrer (34) konnte keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Zudem war er mit über 0,5 Promille alkoholisiert und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autos beschmiert - Zeugenaufruf

Zeit:     06.10.2018, 21.30 Uhr bis 07.10.2018, 11.30 Uhr
Ort:      Heidenau

Unbekannte beschmierten Samstagnacht mehrere Autos an der Ernst-Thälmann-Straße mit schwarzer Farbe. Bislang wurden vier Geschädigte ausfindig gemacht. Betroffen waren ein VW, ein Toyota, ein Opel sowie ein Seat. Der durch die Schmierereien verursachte Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. 

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung gemacht? Hinweise nehmen das Polizeirevier Pirna oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Mercedes beschädigt

Zeit:     06.10.2018, 12.30 Uhr bis 07.10.2018, 10.30 Uhr
Ort:      Sebnitz, OT Mittelndorf

Unbekannter zerstachen am Wochenende an der Kirnitzschtalstraße alle vier Reifen eines Mercedes Vito. Zudem beschädigten die Täter die Frontscheibe und zerkratzten eine Seitenscheibe. Der entstandene Schaden wird auf ca 2.000 Euro geschätzt. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281