1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mit Messer verletzt u.a. Meldungen

Medieninformation: 584/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.10.2018, 12:11 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mit Messer verletzt


Zeit:     08.10.2018, 21.45 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Gestern Abend ist ein Syrer (16) mit einem Unbekannten an einer Bushaltestelle am Amalie-Dietrich-Platz in Streit geraten. In der Folge stach der Unbekannte auf den 16-Jährigen ein und verletzte ihn schwer.

Der Jugendliche kam in ein Dresdner Krankenhaus. Nach der Tat flüchtete der Unbekannte. Zeugenaussagen zufolge solle es sich bei ihm um einen Südländer gehandelt haben. Die Hintergründe des Streites sind noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)

Mann bedroht und Geld gefordert

Zeit:     08.10.2018, 19.05 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Abend wollte ein 33-Jähriger in einer Bankfiliale an der Königsbrücker Straße Geld abheben. Dabei wurde er von einem Unbekannten bedroht. Dieser gab an, eine Waffe bei sich zu haben und forderte Bargeld von dem Mann. Der 33-Jährige konnte flüchten und verständigte die Polizei. Die Beamten stellten den mutmaßlichen Täter an der Alaunstraße. Es handelte sich um einen 37-jährigen Dresdner. Gegen ihn wird nun wegen räuberischer Erpressung ermittelt. (ir)

Wohnungseinbruch

Zeit:     27.09.2018, 12.30 Uhr bis 08.10.2018, 23.30 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind in den vergangenen Wochen in eine Wohnung an der Alaunstraße eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster und stiegen in die Räume ein. Aus diesen stahlen sie unter anderem einen Fernseher sowie eine Waschmaschine. (ir)

Exhibitionist am Elbufer

Zeit:     07.10.2018, 19.15 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Neustadt

Am Sonntagabend hielt sich eine 19-Jährige am Neustädter Elbufer im Bereich der Augustusbrücke auf, als sich ein Unbekannter näherte. Der Mann hielt sich anschließend in ihrer Sichtweite auf, entblößte sein Geschlechtsteil und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Die 19-Jährige verließ daraufhin den Ort und meldete den Vorfall einen Tag später der Polizei. Den Unbekannten beschrieb sie als etwa 60 Jahre alt, mit kurzen grauen Haaren und dunkler Kleidung.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen exhibitionistischer Handlungen aufgenommen. (ir)


Landkreis Meißen

Fahrbahn mit Farbe verschmutzt

Zeit:     08.10.2018, 09.55 Uhr
Ort:      Klipphausen, OT Rothschönberg

Am Montagvormittag wurden Polizisten zur Elgersdorfer Straße gerufen. Dort waren auf einem Lkw während der Fahrt etwa 35 Behälter mit weißer Farbe umgefallen und hatten sich geöffnet. Die Farbe lief in der Folge auf die Fahrbahn und verschmutzte diese auf eine Länge von etwa 100 Metern. Der dadurch entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. (ir)

Reifen gestohlen

Zeit:     07.10.2018, 17.30 Uhr bis 08.10.2018, 06.40 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte begaben sich zu einem Autohaus an der Rostocker Straße und stahlen von einem Hyundai alle vier Reifen. Der Wert des Diebesgutes wird mit ca. 2.000 Euro beziffert. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Polizistin attackiert

Zeit:     08.10.2018, 19.15 Uhr
Ort:      Bannewitz, OT Possendorf

Am Montagabend wurden Polizisten zu einer Familienstreitigkeit an der Straße Simons Wiese gerufen. Als die Beamten die Situation klären wollten, schlug plötzlich eine Frau (43) auf eine Polizistin (38) ein und beleidigte sie.

Gegen die 43-Jährige wird nun wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung ermittelt. (ir)

Kind von Auto erfasst

Zeit:     08.10.2018, 17.10 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa.

Gestern Nachmittag ist ein Fünfjähriger auf einem Parkplatz an der Götzingerstraße von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden.

Ein 43-Jähriger befuhr mit seinem Toyota den Parkplatz, als der Junge plötzlich hinter einem parkenden Wagen hervorgelaufen kam. Der Toyota erfasste das Kind. Es stürzte und verletzte sich leicht. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281