1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BAB 72/ Oelsnitz: Kleintransporter rast ins Stauende

Medieninformation: 614/2018
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 11.10.2018, 02:40 Uhr

Vogtlandkreis

Spielende Jugendliche lösen Feuerwehreinsatz aus

Treuen – (AH) Zwei 14-Jährige haben am Mittwochnachmittag in der Johann-Sebastian-Bach-Straße mächtig viel Staub aufgewirbelt. Die beiden Jungs waren in eine Industriebrache eingestiegen und hatten im Obergeschoss den Fußboden mit Besen gekehrt. Als dicke Staubwolken aus den Fenstern drangen, deutete dies ein Passant als Rauch und alarmierte deshalb die Feuerwehr. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Treuen und Lengenfeld suchten vergeblich nach einem vermeintlichen Brandherd. Polizeibeamte stellten bei der Durchsuchung des einsturzgefährdeten Gebäudes stattdessen die zwei 14-Jährigen fest. Beide wurden nach eindringlicher Belehrung unversehrt ihren Eltern übergeben.


BAB 72

Kleintransporter rast ins Stauende

BAB 72/ Oelsnitz – (AH) Am Mittwochnachmittag kam es zwischen den Anschlussstellen Pirk und Plauen/Süd zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 31-Jähriger war mit einem Kleintransporter Ford Transit in Richtung Leipzig unterwegs. In Höhe der Tank-und Rastanlage Vogtland Süd bemerkte er das Ende eines Staus zu spät und fuhr ungebremst in das Heck eines Pkw Citroen. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen Pkw Ford geschoben. Der 61-jährige Ford-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Unfallverursacher und die 57-jährige Citroen-Fahrerin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden von ca. 35.000 Euro. Beide Fahrstreifen waren durch den Unfall blockiert, der Verkehr wurde über den Standstreifen vorbeigeleitet. Für zwei Stunden kam es zu erheblichen Behinderungen.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.