1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Auffahrunfall

Medieninformation: 615/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 11.10.2018, 14:25 Uhr

Ausgewählte Meldung

Auffahrunfall

Plauen – (cs) Am Mittwochmittag befuhr ein 48-Jähriger mit seinem Porsche die Syrastraße in stadtauswärtiger Richtung, bog auf den Komturhof ab und musste dabei verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihm befindliche 57-Jährige Toyota-Fahrerin fuhr in der Folge auf den Porsche auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Versuchter Diebstahl

Plauen – (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen beschädigten Unbekannte den Tankdeckel eines Radbaggers auf einer Baustelle an der Karl-Friedrich-Straße. Offenbar versuchten die Täter an den Dieselkraftstoff zu gelangen, um diesen zu stehlen. Dies misslang den Tätern. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 150 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Blitzer beschädigt

Plauen – (cs) In der Nacht zu Donnerstag beschädigten Unbekannte die Geschwindigkeitsmessanlage an der Friedensstraße. Die Täter besprühten die stationären „Blitzer“ auf beiden Seiten der Fahrbahn mit silberner Farbe. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Dieseldiebstahl

Eichigt, OT Tiefenbrunn – (cs) In der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochvormittag öffneten Unbekannte gewaltsam den Tankdeckel einer Bohrraupe, die auf einem Acker an der Possecker Straße abgestellt war. Daraus zapften die Täter rund 20 Liter Dieselkraftstoff im Wert von rund 30 Euro ab. Weiterhin versuchten die Täter offenbar gewaltsam in einen Geräteanhänger einzudringen und beschädigten diesen dabei. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Laden

Auerbach – (cs) In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch brachen Unbekannte gewaltsam in den Verkaufsraum eines Ladens an der Oberen Bahnhofstraße ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter daraus ein E-Bike der Marke „Giant FULL-E +2“ im Wert von rund 3.500 Euro. Ob noch mehr gestohlen wurde, wird noch geprüft. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Reichenbach – (cs) Am Mittwochmittag wurde ein Ford beschädigt, der auf der Friedensstraße in Höhe des Hausgrundstücks 45 abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte eine Unbekannte mit ihrem roten Renault Clio den Unfall verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.
Hinweise auf die Unbekannte oder auf den von ihr genutzten roten Renault Clio nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Nach Unfall geflüchtet

Lengenfeld, OT Plohn – (cs) Am Mittwochnachmittag, gegen 17:15 Uhr, wurde ein VW Multivan beschädigt, der auf dem Parkplatz des Freizeitparks abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem silbergrauen VW den Unfall verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Einkaufsmarkt

Zwickau – (cs) In der Nacht zu Mittwoch drangen Unbekannte in einen Einkaufsmarkt an der Clara-Zetkin-Straße ein. Im Inneren begaben sich die Täter in den Bereich einer Bäckereifiliale und entwendeten von dort Bargeld. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Unfall mit Sachschaden

Langenbernsdorf – (cs) Am Mittwochnachmittag befuhr ein 23-Jähriger mit seinem VW die Hohe Straße in Richtung Trünzig und begann in Höhe des Hausgrundstücks 2 ein Wendemanöver. Dabei kollidierte er mit dem hinter ihm fahrenden Audi eines 59-Jährigen. Dieser kam durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn ab und rutschte einen Abhang hinunter. Nach etwa 3 Metern kam der Audi an einem Baumstumpf zum Stehen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Unfall beim Einparken

Werdau, OT Steinpleis – (cs) Am Mittwochmorgen befuhr eine 43-Jährige mit ihrem Audi die Freistraße und parkte in eine Parklücke ein. Dabei beschädigte sie einen abgeparkten Nissan. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt.

Ladegabel von Lkw gestohlen

Glauchau – (cs) Am Dienstag, in der Zeit von 16:30 Uhr bis 21:30 Uhr verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Baustelle an der Callenberger Straße. Dort entwendeten die Täter die Ladegabel für einen Ladekran von einem Lkw im Wert von rund 1.500 Euro. Auf der Ladegabel befindet sich ein Firmenaufkleber. Aufgrund ihrer Ausmaße kann die Ladegabel nicht mit einem Pkw transportiert werden.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib der Ladegabel nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Fahrrad aus Keller gestohlen

Lichtenstein – (cs) In der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in den Keller eines Hauses an der Ernst-Schneller-Siedlung ein. Von dort entwendeten die Täter ein Mountainbike der Marke „SUK“ im Wert von rund 800 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.