1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung

Medieninformation: 626/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 16.10.2018, 14:25 Uhr

Ausgewählte Meldung

Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung

Plauen – (cs) In der Zeit von Sonntag bis Montagnachmittag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu dem Betriebsgelände einer ehemaligen Rundfunkwerkstatt an der Pausaer Straße. Die Täter begaben sich in ein leerstehendes, mehrgeschossiges Gebäude auf dem Gelände. Die Täter durchwühlten mehrere Räume und hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 2.700 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Vogtlandkreis

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (cs) In der Nacht zum Montag beschädigten Unbekannte einen BMW, der an der Dr.-Karl-Gelbke-Straße abgeparkt war. Die Täter zerkratzten den Lack des Fahrzeugs an der Fahrerseite und verursachten somit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfall mit Sachschaden

Plauen – (cs) Am Montagmorgen befuhr eine 23-Jährige mit ihrem VW die Paul-Rebhuhn-Straße und bog nach links in die Plauensche Straße ab. Dabei stieß sie mit dem vorfahrtsberechtigten Audi einer 33-Jährigen zusammen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Diebstahl einer Geldbörse

Plauen – (cs) Am Montag, in der Zeit von 17:25 Uhr bis 17:45 Uhr entwendeten Unbekannte in einem Einkaufsmarkt an der Neundorfer Straße eine Geldbörse aus einem Rucksack. Dieser war von seinem Eigentümer im Einkaufswagen abgestellt worden. In der Geldbörse aus anthrazitfarbenem Leder befanden sich persönliche Dokumente und Bargeld im Gesamtwert von rund 100 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Kupferkabel gestohlen

Plauen – (cs) In der Zeit von Samstagmorgen bis Montagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Baustelle an der Schenkendorfstraße. Von dort entwendeten die Täter Kupferkabel und Zubehör im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Außerdem hinterließen die unbekannten Täter Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Garteneinbrüche

Auerbach – (cs) In der Zeit von Sonntag, 18:30 Uhr bis Montag, 14:30 Uhr brachen Unbekannte gewaltsam in mehrere Gärten einer Gartenanlage an der Nordstraße ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter nichts, verursachten aber Sachschaden in Höhe von ungefähr 1.000 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Trunkenheit im Verkehr

Klingenthal, OT Zwota – (cs) Am Montag, gegen 19:45 Uhr wurde auf der Alten Klingenthaler Straße ein 53-Jähriger Skoda-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 53-Jährige alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Unfallflucht

Treuen – (cs) Am Sonntag, in der Zeit von 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr wurde ein Audi beschädigt, der an der Bahnhofstraße nahe des dortigen Eiscafés abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich anschließend vom Unfallort entfernt haben ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Garageneinbruch

Zwickau – (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in eine Garage an der Reichenbacher Straße, in Höhe des Hausgrundstückes 83 ein. Daraus entwendeten die Täter den Akku für ein E-Bike im Wert von mehreren hundert Euro. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Radfahrer gestürzt

Werdau – (cs) Am Montagabend befuhr ein 30-Jähriger mit seinem Fahrrad die Brüderstraße in Richtung August-Bebel-Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er dabei die Kontrolle über sein Rad und kam zu Sturz. Der 30-Jährige wurde durch den Sturz schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrrad entstand nur geringer Sachschaden.

Mit Radfahrerin zusammengestoßen

Werdau, OT Leubnitz – (cs) Am Montagmittag befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Citroen den Bauernsteig in Richtung Langenbernsdorf und überholte mehrere Fahrradfahrer. Beim Wiedereinordnen stieß er mit einer 64-Jährigen Radfahrerin zusammen. Die Radfahrerin stürzte, verletzte sich und musste in der Folge in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 750 Euro geschätzt.

Von der Fahrbahn abgekommen

Reinsdorf – (cs) Am Montagnachmittag befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Renault die Lößnitzer Straße in Richtung S 283. Dabei kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und beschädigte eine Richtungstafel. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Hohenstein-Ernstthal – (cs) Am Montagmittag wurde ein Mazda beschädigt, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Schubertstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich anschließend vom Unfallort entfernt haben ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Mazda entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.800 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.