1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Fußgängerin verletzt - Pkw geflüchtet

Medieninformation: 636/2018
Verantwortlich: Steffen Wendler
Stand: 21.10.2018, 11:26 Uhr

Vogtlandkreis

Unfallflucht

Plauen - (sw) Ein silbergrauer Pkw Kia Rio parkte in der Julius-Fucik-Straße 34 am rechten Fahrbahnrand. In der Zeit von Freitag 13:15 Uhr bis Samstag 17:30 Uhr stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen den Kia und verursachte Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro im Bereich des linken vorderen Kotflügels. Wer Hinweise zum Verursacher des Schadens geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Tierarztpraxis

Plauen - (sw) Unbekannte brachen zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen in eine Tierarztpraxis in der Kasernenstraße ein und entwendeten Bargeld. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Wer Beobachtungen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen gemacht hat, meldet sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Rotlicht übersehen

Auerbach - (sw) An der Kreuzung Obere Bahnhofstraße/Eisenbahnstraße/Schlossweg missachtete am Samstag um 13:20 Uhr eine 49-jährige Fahrerin eines Pkw Audi das Farbzeichen Rot der Ampel und stieß mit einem Pkw Nissan (Fahrer 46 Jahre) zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro. Wegen auslaufender Betriebsmittel kam die Freiwillige Feuerwehr vor Ort.

 

Landkreis Zwickau

Vandalismus

Zwickau - (sw) Auf dem Gelände des Lidl-Marktes Am Fuchsgraben beschädigten Unbekannte in der Nacht vom Freitag zum Samstag eine Schaufensterscheibe sowie Teile der Straßen- und Reklamebeleuchtung. Es wird von einem Schaden in Höhe von 1.800 Euro ausgegangen. Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580 entgegen.

Fußgängerin verletzt – Pkw geflüchtet

Zwickau - (sw) Ein weißer Pkw bog am Freitag gegen 18 Uhr von der Dorotheenstraße nach links in die Leipziger Straße ein und übersah dort eine 44-jährige Fußgängerin, welche gerade die Fahrbahn überquerte. Um nicht angefahren zu werden, sprang die Fußgängerin beiseite und stürzte. Die Folge waren leichte Verletzungen. Bei dem Pkw könnte es sich um einen VW Touran handeln und das Kennzeichen soll mit WOB beginnen. Wer Hinweise zum verantwortlichen Fahrzeugführer oder dessen Fahrzeug geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Unfallflucht

Zwickau - (sw) Ein jugendlicher Radfahrer fuhr am Samstag gegen 16 Uhr auf der Leipziger Straße in Höhe der Bushaltestelle Lessingstraße vom Gehweg herunter auf die Fahrbahn und touchierte dabei einen weißen VW Golf. Der Schaden am Pkw wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Die Golffahrerin forderte den Radfahrer auf zu warten. Dieser flüchtete aber in Richtung Neumarkt. Hinweise zu dem Radfahrer nimmt das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580 entgegen.

Unfall mit zwei Schwerverletzten

St.Egidien - (sw) Am Samstag gegen 7 Uhr befuhr eine 58-Jährige mit ihrem Pkw VW die Platanenstraße von St.Egidien in Richtung Lichtenstein. An der Einmündung zur B173 missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden Pkw Skoda mit einer 35-jährigen Fahrerin. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführerinnen schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingewiesen. Der Sachschaden summierte sich auf 18.000 Euro. Wegen der Unfallaufnahme, der Bergung der Fahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsmitteln kam es bis gegen 10:30 Uhr zur Verkehrsbehinderung.

Aufgewecktes Kind

Wilkau-Haßlau - (sw) Ein 8-jähriger Junge wollte am Sonntagmorgen seine Mutter im Schlaf nicht stören und seiner Oma eine Freude mit einem Besuch bereiten. Einer aufmerksamen Passantin fiel allerdings gegen 7 Uhr auf dem Sachsenplatz der barfüßige Knabe im Schlafanzug auf. Die Polizei konnte den Jungen wohlbehalten der Mutter übergeben..

Fahruntüchtige Kraftfahrer

Crimmitschau - (sw) Die Polizei führte am Samstagabend in der Kitscherstraße eine Verkehrskontrolle durch. Gegen 21 Uhr wurde zum einen ein 54-jähriger Fahrer eines Pkw VW mit 0,96 Promille festgestellt und zum anderen ein 41-Jähriger mit einem Pkw Ford, bei welchem ein Drogenvortest positiv verlief. Beide Sachverhalte werden zur Anzeige gebracht.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.