1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau: Unfall mit Sachschaden

Medieninformation: 640/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 23.10.2018, 14:35 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit Sachschaden

Werdau  – (cs) Am Montagnachmittag befuhr ein 39-Jähriger mit seinem VW die Querstraße und bog in den Brühl ab. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Jeep einer 71-Jährigen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Ladendiebstahl

Plauen – (cs) Am Montagnachmittag, gegen 15:45 Uhr entwendeten zwei Ladendiebe in einem Einkaufsmarkt an der Morgenbergstraße Tabak im Wert von etwa 70 Euro. Der Detektiv des Marktes beobachtete die beiden und sprach sie in der Folge an. Daraufhin flüchtete einer der Diebe. Dieser war etwa 180 Zentimeter groß, hatte schwarzes Haar und trug zur Tatzeit ein dunkles Kapuzenshirt sowie eine dunkle Hose. Gegen den anderen, einen 19-jährigen Deutschen, wurde Anzeige erstattet.
Hinweise auf den Unbekannten nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigungen an Pkw

Plauen – (cs) In der Zeit von Freitagabend bis Samstagmittag beschädigten Unbekannte einen Mazda, der an der Beethovenstraße abgestellt war. Die Täter zerkratzten den Lack an der Motorhaube und verursachten somit einen Schaden in Höhe von rund 300 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen beschädigten Unbekannte einen Audi, der an der Marie-Curie-Straße abgestellt war. Die Täter schlugen die Frontscheibe sowie alle Scheinwerfergläser ein und verursachten somit einen Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Bauwagen

Eichigt, OT Hundsgrün – (cs) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen drangen Unbekannte in einen Bauwagen ein, der an der Bahnhofstraße abgestellt war. Daraus entwendeten die Täter eine Kabeltrommel und diverse kleine Gegenstände im Gesamtwert von rund 100 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 250 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Diebstahl von Baustelle

Lengenfeld, OT Schönbrunn – (cs) In der Zeit von Freitagmittag bis Montagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Baustelle an der S 295. Von dort entwendeten die Täter eine Palette mit rund 60 Säcken Zement, ein Wasserfass und zwei Rollen Stahldrahtgeflecht im Gesamtwert von rund 2.750 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Reichenbach – (cs) Am Montag, zwischen 15:30 Uhr und 16:45 Uhr wurde ein Opel beschädigt, der am Markt abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Schäden verursacht und sich anschließend vom Unfallort entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03741 140.

 

Landkreis Zwickau

Gefährdung des Straßenverkehrs - Zeugen gesucht!

Zwickau – (cs) Am Sonntagnachmittag, gegen 16:30 Uhr befuhr ein 39-jähriger Weißrusse mit einem Sattelzug die Leipziger Straße und wurde angehalten. Laut Zeugeninformationen soll der Fahrer in Schlangenlinie gefahren sein, rote Ampeln überfahren und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 39-Jährigen fest. Da er nur schwer den Anweisungen folgen konnte, war ein Atemalkoholtest vor Ort nicht möglich. Er wurde in der Folge in ein Krankenhaus zur Blutentnahme gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.
Die Polizei sucht nun Zeugen, welche durch das Fahrverhalten des 39-Jährigen gefährdet wurden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Verkehrsüberwachung

Werdau, OT Königswalde – (cs) Am Montagmorgen, zwischen 7 Uhr und 8 Uhr führten Beamte des Polizeireviers Werdau am Mittelweg allgemeine Verkehrskontrollen durch. Aufgrund der dortigen Baustelle ist mittels Verkehrszeichen die Durchfahrt für Fahrzeuge aller Art, landwirtschaftlichen Verkehr ausgenommen, untersagt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten insgesamt 14 Fahrzeugführer fest, welche die Strecke dennoch befuhren. Jedem Fahrzeugführer wurde eine entsprechende Verwarnung ausgesprochen.

Geschwindigkeitskontrollen 

Langenbernsdorf,  OT Niederalbertsdorf  – (cs) Am Montag in der Zeit von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr führten Beamte des Polizeireviers Werdau an der B 175 Geschwindigkeitskontrollen durch. Während der Kontrollzeit wurden insgesamt 42 Fahrzeuge gemessen. Insgesamt vier Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs und wurden angehalten. Die höchste Überschreitung bei erlaubten 50 Stundenkilometern lag bei 24 km/h.

Nach Unfall geflüchtet

Crimmitschau – (cs) Am Montagmittag wurde ein Pkw-Anhänger beschädigt, der auf der Pestalozzistraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Am Anhänger entstand Sachschaden in Höhe von rund 50 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfall beim Ausparken  

Werdau – (cs) Am Montagnachmittag parkte ein 78-Jähriger mit seinem Kia an der Leipziger Straße rückwärts aus einer Parktasche aus. Dabei kollidierte er mit dem auf der Leipziger Straße fahrenden Suzuki eines 76-Jährigen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Motorroller gestohlen und wiedergefunden

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen entwendeten Unbekannte einen Motorroller, der auf dem Hof eines Hausgrundstücks an der Sachsenstraße abgestellt war. Der Roller der Marke „Sachsbike“ hatte einen Wert von rund 400 Euro.
Am Nachmittag stellten Beamte des Polizeireviers Glauchau den Roller auf einem Parkplatz an der Helenenstraße fest und übergaben ihn in der Folge an seinen Eigentümer. Am Motorroller fehlten die Blinker und die Abgasanlage. Der Schaden wurde auf rund 250 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Dieseldiebstahl

Glauchau, OT Ebersbach – (cs) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Straßenbaustelle an der Callenberger Straße. Dort entwendeten die Täter aus drei abgestellten Baumaschinen rund 500 Liter Dieselkraftstoff sowie diverses Kleinwerkzeug im Gesamtwert von rund 700 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

In Keller eingebrochen

Lichtenstein – (cs) In der Zeit von Donnerstagmittag bis Montagnachmittag drangen Unbekannte in den Keller eines Hauses an der Schulstraße ein. Daraus entwendeten die Täter ein Paar Skier, einen Akkuschrauber mit Koffer, einen Koffer mit diversem Werkzeug und ein altes Fahrrad im Gesamtwert von rund 1.200 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 10 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Unfall zwischen Pkw und Fahrrad

Lichtenstein – (cs) Am Montagmorgen befuhr eine 33-Jährige mit ihrem BMW Mini die Straße „Am Grünen Winkel“ und bog nach rechts auf die Hartensteiner Straße ab. Dabei kollidierte sie mit einem 78-jährigen Radfahrer, der von der Badergasse nach links auf die Hartensteiner Straße abbog. Durch den Unfall wurde der Radfahrer schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 800 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.