1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gold- und Silberringe gestohlen u.a. Meldungen

Medieninformation: 620/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.10.2018, 13:25 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Gold- und Silberringe gestohlen


Zeit:       23.10.2018, 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr
Ort:        Dresden-Nickern

Gestern Vormittag begaben sich Unbekannte in einen Einkaufspark an der Dohnaer Straße und brachen die Vitrine eines Schmuckladens auf. Aus dieser stahlen sie 120 Goldringe sowie 50 Silberringe. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 14.000 Euro angegeben. (ml)

Tausende Euro aus Tresor gestohlen

Zeit:       23.10.2018, 04.00 Uhr bis 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Morgen brachen Unbekannte in einen Imbiss an der Katharinenstraße ein. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und drangen in die Räume ein. In der Folge flexten sie einen Wandtresor auf und stahlen aus diesem mehrere tausend Euro. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 4.000 Euro. (ml)

Fünf Autos aufgebrochen

Zeit:       22.10.2018 bis 23.10.2018
Ort:        Stadtgebiet Dresden

Unbekannte sind in fünf Fahrzeuge unterschiedlichster Marken im Stadtgebiet Dresden eingebrochen. In der Folge stahlen sie verschiedene Gegenstände im Gesamtwert von rund 1.100 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.200 Euro. (ml)

Skoda gestohlen

Zeit:       23.10.2018, 12.45 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort:        Dresden-Prohlis

Unbekannte stahlen am Dienstagmittag einen silbergrauen Skoda Octavia Kombi von der Prohliser Allee. Der Wert des 2005 zugelassenen Wagens ist unbekannt. (ir)

Motorradfahrer verletzt

Zeit:       24.10.2018, 06.10 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Heute Morgen ist ein Motorradfahrer (18) bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Emerich-Ambros-Ufer/Fröbelstraße leicht verletzt worden.

Der 18-Jährige kam mit seiner Aprilia aus Richtung der Nossener Brücke. An der roten Ampel konnte er nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit einem von links kommenden Opel Astra (Fahrer 35) zusammen. Der Opel wurde durch den Zusammenprall gegen ein Verkehrsschild geschleudert. Der 18-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wurde auf rund 7.500 Euro geschätzt. (sg)


Landkreis Meißen

Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Zeit:       24.10.2018, 05.20 Uhr bis 06.00 Uhr
Ort:        Großenhain

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr die Elsterwerdaer Straße B 101 stadteinwärts in Richtung Stroga und verursachte einen Verkehrsunfall. An der Einschleifung zur B98 beschädigte das Fahrzeug, vermutlich beim Abbiegen, eine Fußgängerampel und ein daran angebrachtes Verkehrszeichen. Anschließend verließ der Fahrer mit seinem Fahrzeug unerlaubt die Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann nähere Angaben zu dem gesuchten Fahrzeug machen? Hinweise bitte an die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder an das Polizeirevier Großenhain. (sk)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall

Zeit:       23.10.2018, 13.50 Uhr
Ort:        Freital, OT Hainsberg

Dienstagnachmittag ist es an einer Zufahrt zu einem Parkplatz des Weißeritzparkes an der Straße An der Spinnerei zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Renault Laguna (Fahrerin 71) gekommen.

Als die 71-Jährige den Parkplatz verlassen wollte, stieß sie mit dem Bus der Marke Mercedes zusammen. Eine Insassin kam im Bus zu Fall und verletzte sich leicht. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. (sg)

Wildunfall

Zeit:       23.10.2018, 17.45 Uhr
Ort:        Neustadt i.Sa., OT Berthelsdorf

Am gestrigen Tag ereignete sich auf der Verbindungsstraße zwischen Steinigtwolmsdorf und Langburkersdorf ein Wildunfall. Der Fahrer (60) eines Opel wurde etwa 200m nach der Hohwaldschänke von mehreren Rehen überrascht, welche gerade die Fahrbahn überquerten. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Tier, welches an der Unfallstelle verendete. Am Auto des Mannes entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro. (sk)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281