1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Geldautomat gesprengt

Medieninformation: 533/2018
Verantwortlich: Peter Mahrla
Stand: 27.10.2018, 10:30 Uhr

Chemnitz

OT Kaßberg – Einbruch in eine Wohnung

(4364) Am Freitag, in der Zeit von 18.00 Uhr bis 18.10 Uhr, drangen unbekannte Täter in eine Wohnung in der 4. Etage eines Mehrfamilienhauses auf der Uhlichstraße ein. Wie sie in das Haus gelangten, ist unbekannt, die Wohnungstür brachen sie auf. In der Wohnung wurde alles durchwühlt und nach ersten Erkenntnissen eine Spiegelreflexkamera entwendet. Einer Nachbarin kamen zur Tatzeit im Hausflur des Hauses zwei ihr unbekannte Personen entgegen, welche im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten. Diese werden wie folgt beschrieben:

1. Person: ca. 30-40 Jahre, ca. 170 cm groß, kurze schwarz gewellte Haare, dunkle Kleidung, schwarz-weiße Umhängetasche, südländisches Aussehen.

2. Person: ca. 30-40 Jahre, ca. 170 cm groß, längere schwarze glatte zum Zopf gebundene Haare, flache Nase, dunkel gekleidet, mexikanisch/indianisches Aussehen.

Der Sachschaden liegt im dreistelligen Bereich, der genaue Entwendungsschaden ist derzeit unbekannt. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen. Bei Zeugenhinweisen wenden sie sich bitte an folgende Telefonnummer: 0371- 3873445. (BA)

OT Helbersdorf – Kind durch Verkehrsunfall schwer verletzt

(4365) Am Freitag, dem 26.10.2018, kam es mittags zu einem schweren Verkehrsunfall im OT Helbersdorf. Die 69-jährige Fahrerin eines PKW Skoda befuhr die Helbersdorfer Straße in Richtung Südring. In Höhe des Netto-Marktes rannte plötzlich eine 9-Jährige von links kommend hinter dem anfahrenden Linienbus über die Straße. Es kam zur Kollision zwischen dem Mädchen und dem vorbeifahrenden PKW Skoda. Das Kind wurde dadurch schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. (Se)

OT Altendorf – Raubstraftat

(4366) Am Freitag, gegen 18.30 Uhr, näherte sich ein unbekannter männlicher Täter der 26-jährigen Geschädigten auf dem Fußweg im Kreuzungsbereich  Kochstraße/ Weststraße von hinten und riss ihr die Handtasche von der linken Schulter. Er flüchtete stadteinwärts. Die Geschädigte blieb unverletzt. Der Stehlschaden wurde auf 30 Euro beziffert. (MP)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Geldautomat gesprengt

(4367) Am Sonnabend, gegen 04.00 Uhr, sprengten unbekannte Täter auf dem Baderberg den Geldautomaten  einer Bankfiliale. Dabei entstand erheblicher Sachschaden an Automat und Gebäude. Drei Personen wurden beim Verlassen des Tatortes beobachtet. Sie flüchteten mit einem dunkeln PKW in unbekannte Richtung.  Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Ergreifen der Täter. Bargeld wurde nicht erbeutetet. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. (MP)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg- Buchholz

Annaberg – Diebstahl einer KTM-Maschine

(4368) Unbekannte entwendeten in der Zeit vom 25.Oktober 2018, 17.00 Uhr bis zum 26.Oktober 2018, 17.00 Uhr eine KTM. Das Motorrad war abgestellt im Freien in der Schillerstraße. Der Stehlschaden liegt im hohen vierstelligen Bereich. (BA)

Thermalbad-Wiesenbad – Vorfahrt missachtet

(4369) Am 26.10.2018 fuhr gegen 15:45 Uhr eine 41-Jährige mit ihrem PKW Citroen auf der Himmelmühlenstraße in Richtung B 101. An der Einmündung zur B 101 wollte sie nach links auf diese in Richtung Annaberg – Buchholz abbiegen. Dabei übersah sie die von links kommende, bevorrechtigte 28-jährige Fahrerin eines PKW Skoda. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch die 28-Jährige leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. (Se)

Revierbereich Stollberg

Zwönitz- Einbruch in ein Computergeschäft

(4370) Unbekannte drangen am Freitag, in der Zeit von 23.30 Uhr bis 23.45 Uhr, durch Aufhebeln eines Fensters in ein Computergeschäft in der Bahnhofstraße ein. Sie gelangten in den Geschäftsraum und entwendeten mehrere Computer und Zubehör. Der Sachschaden wird auf einen dreistelligen Betrag geschätzt, der Stehlschaden wird im hohen vierstelligen Bereich angegeben. (BA)

Thalheim – Fußgängerin bei Unfall verletzt

(4371) Am Freitag, dem 26.10.2018, befuhr der 70-jährige Fahrer eines PKW Kia die Stadtbadstraße in Thalheim. In Höhe des Stadtbades beabsichtigte er, auf den dortigen Parkplatz abzubiegen.

Zeitgleich überquerte eine 86-jährige Fußgängerin die Straße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und der 86-Jährigen, wodurch diese leicht verletzt wurde. Sachschaden ist nach derzeitiger Information nicht entstanden. (Se)

Stollberg – Defekter Blinker

(4372) Am Abend des 26.10.2018, gegen 17:45 Uhr, war ein 57-Jähriger mit seinem PKW VW auf der Hohensteiner Straße in Richtung Autobahn A72 unterwegs. In Höhe der Albrecht-Dürer-Straße wollte der 57-Jährige nach rechts auf diese abbiegen. Er betätigte zwar den rechten Fahrtrichtungsanzeiger, bemerkte jedoch nicht, dass stattdessen der linke Blinker aufleuchtete. Der PKW VW kollidierte mit dem nachfolgenden Krad Honda eines 40-Jährigen, welcher rechts an dem PKW vorbeifahren wollte. Durch den Unfall wurde der Kradfahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. (Se)

Revierbereich Marienberg

Hohndorf – Diebstahl eines MZ-Gespanns

(4373) Am Freitag, in der Zeit von 19.50 Uhr bis 21.30 Uhr, entwendeten Unbekannte ein Gespann, bestehend aus einer MZ und einem Stoye-Seitenwagen. Abgestellt war dieses im Freien in der Alten Marienberger Straße. Der Gesamtschaden wird auf einen hohen vierstelligen Betrag geschätzt. (BA)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand