1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ellefeld/Auerbach: Einbrüche in Ferien- und Gartenhäuser

Medieninformation: 655/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 29.10.2018, 15:29 Uhr

Ausgewählte Meldung

Einbrüche in Ferien- und Gartenhäuser

Ellefeld/Auerbach – (ow) Im Zeitraum von Donnerstag bis Sonntag wurden bislang fünf Einbrüche in Ferien- und Gartenhäuser sowie Nebengelasse entdeckt. Die Tatorte befinden sich dabei im Auerbacher Ortsteil Rempesgrün an der Straße Neuberg sowie den Ellefelder Ortsteilen Hohofen und Juchhöh.

In jedem Fall nutzten die unbekannten Täter die Abwesenheit der Eigentümer und drangen gewaltsam über Fenster oder Türen in die Gebäude ein. Anschließend wurden diese durchsucht und vorgefundenes Bargeld oder Werkzeuge entwendet. Der dabei verursachte Diebstahlschaden beläuft sich auf schätzungsweise auf insgesamt 1.000 Euro, der Sachschaden auf ca. 3.000 Euro. Aufgrund der örtlichen Nähe der Tatorte, dem engen Zeitfenster der Tatausführung und dem gleichartigen Vorgehen ist ein Zusammenhang dieser Einbruchdiebstähle naheliegend.

Wer Hinweise zu verdächtigen Personen geben kann, die möglicherweise im Tatzeitraum in den Abend- und Nachtstunden mit einem Fahrrad im Tatortbereich unterwegs waren, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Vogtlandkreis

Firmeneinbruch

Plauen – (ow) Am Sonntag schlugen gegen 13:10 Uhr unbekannte Täter die Fensterscheibe einer Firma an der Meßbacher Straße ein, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Dort öffneten sie die Spinde und versuchten in das Büro einzudringen. Als die Alarmanlage ausgelöst wurde, flüchteten die Unbekannten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Ob es zu einem Diebstahl kam, ist derzeit nicht bekannt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Dieseldiebstahl aus Lkw

Plauen – (ow) Auf der Wiesenstraße wurde zwischen Freitag und Sonntagmittag der Tankdeckel eines Lkw Mercedes von unbekannten Tätern aufgebrochen und aus dem Tank eine unbekannte Menge Dieselkraftstoff entwendet. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro. Die Höhe des Diebstahlschadens ist derzeit nicht bekannt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Dieselkraftstoffs geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Lack an Pkw zerkratzt

Plauen – (ow) In der Nacht zum Sonntag wurde auf der Emanuel-Heimann-Straße der Fahrzeuglack der Motorhaube eines schwarzen Renault Laguna von unbekannten Tätern zerkratzt. Der dadurch entstandene Schaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Brand eines Komposthaufens

Neuensalz, OT Zobes – (ow) An der Mechelgrüner Straße kam es am Sonntagmorgen, gegen 6:50 Uhr auf einem Firmengelände zum Brand eines Komposthaufens. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften kamen zum Löscheinsatz. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei kam vor Ort und stellte fest, dass sich der Komposthaufen nach seiner Umsetzung von selbst entzündet hatte. Somit liegt keine Straftat vor.

Einbruch in Baucontainer

Lengenfeld, OT Weißensand – (ow) Über das Wochenende haben unbekannte Täter den Baucontainer der Baustelle an der S 295 zwischen Weißensand und Wolfspfütz aufgebrochen. Aus diesem Container wurden u. a. diverse Pumpen und Schlagbohrer entwendet. Der Diebstahlschaden steht noch nicht fest. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Auseinandersetzung auf Hauptstraße

Zwickau – (ow) Am Sonntag, gegen 13:30 Uhr sind auf der Hauptstraße in der Nähe des Schumannplatzes zwei Gruppen von Kindern bzw. Jugendlichen aneinander geraten. Dabei hatten zunächst vier deutsche Zwölfjährige – zwei Mädchen und zwei Jungen – miteinander Ball gespielt, als drei weitere Jungen im Kinder- oder Jugendlichenalter – augenscheinlich aus dem Mittelmeerraum stammend – hinzu kamen, den Ball wegnahmen und wegtraten. Anschließend kam es aus dieser Dreiergruppe heraus zu einem körperlichen Angriff auf einen der zwölfjährigen Jungen, wodurch dieser leichte Verletzungen erlitt, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden.

Die Polizei wurde verständigt und die hinzugeeilten Beamten nahmen eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Nun wird den gegebenen Hinweisen nachgegangen, um schnellstmöglich die derzeit unbekannten Tatverdächtigen zu identifizieren.

Einbruch in Pkw

Crimmitschau – (ow) Zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag haben unbekannte Täter einen verschlossenen Pkw Nissan aufgebrochen und in der Folge aus diesem ein Navigationsgerät der Marke TomTom im Wert von ca. 120 Euro entwendet. Der Pkw war auf dem Damaschkeweg abgestellt.

Wer Hinweise zur Identität der Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Werkzeug von Kleintransporter gestohlen

Werdau – (ow) Zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag haben unbekannte Täter an einem VW T4 die hintere Plane aufgeschlitzt und von der Ladefläche diverses Werkzeug entwendet. Der Kleintransporter war auf der Ringstraße abgestellt. Das Werkzeug hat insgesamt einen Wert von ca. 1.000 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 1.200 Euro.

Wer den Diebstahl beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Versuchter Einbruch

Dennheritz, OT Oberschindmaas – (ow) Unbekannte Täter haben zwischen Samstag, 23 Uhr und Sonntag, 19 Uhr versucht in ein bewohntes Zweifamilienhaus einzubrechen. Dabei versuchten die Täter die Hauseingangstür aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Es entstand Sachschaden an der Tür in Höhe von ca. 300 Euro.

Wer die Täter beobachtet hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Einbrecher überrascht

Limbach-Oberfrohna – (ow) Am Montag hat gegen 5 Uhr ein Anwohner in einem Mehrfamilienhaus an der Chemnitzer Straße zwei Einbrecher überrascht. Die beiden Unbekannten hatten gerade zwei Kellerräume aufgebrochen und aus diesen zwei Fahrräder entwendet. Auf diesen flohen sie. Es entstand Sachschaden von ca. 50 Euro. Der Wert der beiden Mountainbikes beträgt etwa 1.000 Euro.

Die beiden Unbekannten können wie folgt beschrieben werden:

1. Person

  • ca. 180 Zentimeter groß,
  • ca. 20 bis 25 Jahre alt,
  • komplett schwarz gekleidet,
  • trug schwarze Handschuhe,

2. Person

  • ca. 175 Zentimeter groß,
  • ca. 20 bis 30 Jahre alt,
  • mit einer Tarnjacke mit Kapuze bekleidet,
  • trug weiße Handschuhe.

Wer zwei Männer dieser Beschreibung mit jeweils einem Fahrrad am Montag gegen 5 Uhr auf der Chemnitzer Straße oder den Umfeld gesehen hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.