1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Verantwortlich: Michael Günzel
Stand: 17.11.2018, 12:00 Uhr

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

S 119, Bautzen - Neukirch

16.11.2018, 16:40 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es auf der Staatsstraße 119 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei welchem vier Menschen verletzt wurden. Ein 29-jähriger Fahrer eines Opels war von Bautzen kommend in Richtung Neukirch unterwegs. Zwischen den Abzweigen Dreistern und Techritz beabsichtigte er, einen VW Passat (w/57) zu überholen. Dabei kam es zum frontalen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Nissan (w/53). Der Opel schleuderte anschließend noch gegen den VW. Durch diesen Verkehrsunfall verletzten sich die beiden Fahrzeugführer des Opel und des Nissan schwer und kamen in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des Passats und ein neun Jähriger Junge erlitten leichtere Verletzungen. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme und weitere Bearbeitung übernommen.


 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________

 

Alkoholisiert auf der Autobahn unterwegs

BAB 4, Dresden - Görlitz, in Höhe der Anschlussstelle Burkau

16.11.2018, 16:50 Uhr

Am Freitagnachmittag befuhr ein 44-jähriger Fahrer eines Fords die Bundesautobahn 4 von Dresden in Richtung Görlitz. In Höhe der Anschlussstelle Burkau lotsten Polizisten das Fahrzeug von der Autobahn und führten beim Fahrer einen Alkoholtest durch. Das Gerät zeigte umgerechnet 2,18 Promille an. Es folgten die Anordnung einer Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Einbruch in zwei Firmen

Bautzen, Löbauer Straße

16.11.2018, 17:00 Uhr - 20:45 Uhr

Am Freitagabend begaben sich Unbekannte auf ein Firmengelände in Bautzen auf der Löbauer Straße. Hier verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu einer Halle. Aus dieser wurde nichts entwendet. Sie begaben sich zu einer anderen dort ansässigen Firma. Ihr Interesse galt einem VW-Transporter. Auf der Ladefläche drangen sie gewaltsam in eine Transportkiste ein und stahlen Werkzeuge im Wert von rund 3.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Alkoholisiert mit dem Auto gefahren

Großpostwitz, Hauptstraße

16.11.2018, 18:00 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Bautzen führte am Freitagabend eine Verkehrskontrolle in Großpostwitz auf der Hauptstraße durch. Dabei kontrollierten die Beamten den 47-jährigen Fahrer eines Seats und stellten Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest. Der entsprechende Test brachte das Ergebnis von 0,60 Promille. Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, mit welcher sich abschließend die Bußgeldstelle beschäftigen wird.

 

Raubdelikt,   Zeugenaufruf

Ottendorf-Okrilla, Gaswerkstraße

16.11.2018, 19:15 Uhr

In Ottendorf-Okrilla auf der Gaswerkstraße legte ein 16-jähriger Fahrradfahrer eine Pause ein, um auf einer Wiese seine Notdurft zu verrichten. Eine derzeit unbekannte Person versuchte in dieser Zeit, das Fahrrad des Jugendlichen zu stehlen. Dieser bemerkte den Diebstahl, lief zu seinem Fahrrad und wollte es festhalten. Der Unbekannte stieß den 16-Jährigen zu Boden und trat auf diesen ein. Anschließend entfernte sich der Täter. Der Jugendliche musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das gestohlene Fahrrad wurde wie folgt beschrieben: Es handelt sich um ein Downhill-Fahrrad der Marke Specialized, silberfarben, ist voll gefedert, ohne Schutzbleche und hat eine weiße Federgabel. Der Wert des Rades wurde mit zirka 1.000 Euro angegeben.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Sachverhalt machen können oder wissen wo sich das gestohlene Fahrrad befindet. Hinweise bitte an das Polizeirevier Kamenz, Telefon 03578-352-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

 

Geldautomaten beschädigt

Hoyerswerda, Friedrichsstraße

16.11.2018, 07:00 Uhr

Am Freitagfrüh wurde in Hoyerswerda in der Friedrichsstraße ein Geldauszahlungsautomat beschädigt. Ein noch unbekannter Täter begab sich in den Selbstbedienungsbereich eines Geldinstitutes und versuchte, gewaltsam einen Automaten zu öffnen. Dies misslang. Zurück blieb ein Schaden von zirka 1.500 Euro. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz und sicherte Spuren. Die Jacke, welche der Täter trug, konnte in einem nahe gelegenen Park aufgefunden werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Verkehrsunfall durch Straßenglätte

S 108, Lohsa - Hoyerswerda

17.11.2018, 06:00 Uhr

Am frühen Samstagmorgen kam es auf der Staatsstraße 108 zu einem Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn. Ein 19-jähriger Fahrer eines Opels Corsa war hier von Lohsa in Richtung Hoyerswerda unterwegs. Offensichtlich beachtete er ungenügend die glatte Fahrbahn und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er einen Leitpfosten und kam  an einen Baum zum Stehen. Es entstand ein Schaden von zirka 4.000 Euro, verletzt wurde niemand.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Einbruch in einen VW-Transporter scheitert

Görlitz, Kleine Wallstraße

15.11.2018, 15:40 Uhr - 16.11.2018, 07:00 Uhr

In der Nacht zu Freitag versuchten unbekannte Täter, einen in Görlitz in der Kleinen Wallstraße stehenden VW-Transporter aufzubrechen. Sie wollten gewaltsam in das Fahrzeug eindringen, was aber nicht gelang. Dabei beschädigten sie die Schlösser des Fahrzeuges, sodass ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen.

 

Einbruch in einen Renault Kangoo

Görlitz, Langenstraße

15.11.2018, 19:15 Uhr - 16.11.2018, 06:30 Uhr

Ein Renault Kangoo, welcher in Görlitz in der Langenstraße parkte, war das Ziel von Unbekannten. Sie drangen gewaltsam in das Fahrzeug ein und entwendeten Werkzeuge und Bekleidung. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro, dem gegenüber steht ein  Sachschaden  von mehreren Tausend Euro zu Buche. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

In Gartenhaus eingebrochen

Görlitz, Ernst-Müller-Weg

14.11.2018, 15:00 Uhr - 16.11.2018, 15:40 Uhr

Eine unangenehme Überraschung erlebte ein Gartenbesitzer in Görlitz auf dem Ernst-Müller-Weg. Unbekannte Täter waren gewaltsamen in sein Gartenhaus eingebrochen und hatten dieses durchsucht. Sie stahlen Werkzeuge und Alkohol im Wert von zirka 800 Euro. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 200 Euro. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

 

Jugendlicher bei Verkehrsunfall verletzt

Oderwitz, Dorfstraße

16.11.2018, 07:30 Uhr

Am Freitagmorgen kam es in Oderwitz zu einem Verkehrsunfall, wobei sich ein Jugendlicher verletzte. Der 16-Jährige war mit einem Motorroller unterwegs. Vermutlich aufgrund der engen Fahrbahn wollte er seinen Roller abbremsen, geriet auf der mit Raureif überzogenen Fahrbahn ins Rutschen und stieß gegen einen entgegenkommenden Seat. Der junge Mann verletzte sich. Es entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

 

Verkehrsunfall beim Ausparken

Weißwasser, Sachsendamm

16.11.2018, 06:45 Uhr

Am Freitagmorgen hatte eine 26-jährige Seatfahrerin die Absicht, auf einem Parkplatz in Weißwasser im Sachsendamm rückwärts auszuparken. Vermutlich übersah sie den hinter ihr stehenden Mercedes Vito und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, dennoch steht ein Schaden von rund 3.000 Euro zu Buche.

 

Unfallflucht in Weißwasser,  Zeugenaufruf

Weißwasser, Teichstraße

16.11.2018, 07:15 Uhr - 07:25 Uhr

In den frühen Morgenstunden am Freitag kam es in Weißwasser auf der Teichstraße zu einem Verkehrsunfall, wobei sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle entfernte. Dieser war mit seinem Fahrzeug gegen einen am Fahrbahnrand stehenden, weißen Opel Corsa gefahren und setzte seine Fahrt danach fort. Am parkenden Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, welche den Verkehrsunfall gesehen haben und Hinweise zum verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer geben können. Diese melden sich im Polizeirevier Weißwasser, Telefon 03576-262-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen