1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerer Arbeitsunfall

Medieninformation: 586/2018
Verantwortlich: Detlef Schönefuß
Stand: 24.11.2018, 10:00 Uhr

Chemnitz

Unfall mit schwerverletzter Frau

Zeit:     23.11.2018, 15.30 Uhr
Ort:      OT Bernsdorf

(4786 ) Die 54-jährige Fahrer eines PKW Peugeot befuhr die Bernsdorfer Straße in Richtung Bernsdorf. In Höhe Gutenbergstraße bog er nach links ab, ohne dabei auf die Fahrradfahrerin im Gegenverkehr zu achten. In der Folge kam es zur Kollision beider. Die 26-jährige Fahrradfahrerin wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Am PKW und am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.100 Euro. (FR)  

 

Fahrrad entwendet

Zeit:     22.11.2018,19.00 Uhr – 23.11.2018, 17.00 Uhr

Ort:      OT Schloßchemnitz

(4787) Unbekannte Täter machten sich an einem Kellerverschlag in der Beyerstraße zu schaffen. Sie entwendeten aus dem abgeschlossenen Abteil, welches durch Aufschneiden des Vorhängeschloss gewaltsam geöffnet wurden, ein Mountainbike Cube im Wert von 670 Euro. Der Sachschaden fiel gering aus. (Hi)

 

Schmierereien

Zeit:     24.11.2018, polizeibekannt 01.50 Uhr

Ort:      OT Yorckgebiet

(4788) Im Bereich mehrerer Straßenzüge verewigten sich in der Nacht von Freitag zu Samstag unbekannte Täter mit mehreren Schmierereien. Im Bereich der Fürstenstraße und am Yorckcenter wurden insgesamt 4 Tatorte festgestellt, bei denen in Grün/Türkis und Orange fünf verschiedene Schriftzüge an Fassaden und einen Fahrgastunterstand angebracht waren. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. (Hi)

 

Schwerer Verkehrsunfall

Zeit:    23.11.2018, 13.20 Uhr

Ort:     OT Furth

(4789) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag im Bereich der Kreuzung Chemnitztalstraße/Dammweg. Der 57-jährige Fahrer eines LKW Daimler befuhr in Chemnitz die Chemnitztalstraße landwärts und hatte die Absicht an der Einmündung Dammweg nach links in diesen abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Pkw Opel (Fahrer 40 Jahre), welcher auf der Chemnitztalstraße stadtwärts fuhr. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. (Hi)

 

Einfamilienhaus angegriffen

Zeit:     23.11.2018, 06.20 Uhr – 15.15 Uhr

Ort:      OT Siegmar

(4790) Unbekannte Täter nutzten Abwesenheit der Hausinhaber eines Einfamilienhauses im Harthweg aus, um in dieses einzudringen. Sie öffneten gewaltsam die Terrassentür und eine Gittertür und gelangten so ins Haus. Dort durchsuchten sie alle Räumlichkeiten und entwendeten technische Geräte im Wert von 200 Euro. Der Sachschaden wird mit 1.000 Euro beziffert .Ein Fährtensuchhund kam zum Einsatz. (Hi)

 

Mit Messer angegriffen

Zeit:     23.11.2018, 22.05 Uhr

Ort:      Chemnitz

(4791) Auf der Limbacher Straße  kam es am Freitagabend zu einem Angriff auf eine 18-Jährige, die dort zu Fuß unterwegs war. Sie wurde von hinten durch den unbekannten Tatverdächtigen angesprochen und um Feuer gebeten. Plötzlich zog die männliche Person ein Messer und stieß dieses in Richtung Kopf. Durch eine Abwehrbewegung wurde die Frau an der Hand verletzt, blieb aber sonst zum Glück ohne Schaden. Der Tatverdächtige flüchtete in der Folge. (Hi)


Landkreis Mittelsachsen

Ladendieb gefasst – Ergänzungsmeldung


Zeit:     22.11.2018, 15.20 Uhr

Ort:      Frankenberg

(4792) Der 35-jährige mutmaßliche Ladendieb wurde gestern auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen und in der Folge in eine Justizvollzugsanstalt überführt. Ungeachtet dessen laufen die Ermittlungen weiter. (mg)

 

PKW aufgebrochen

Zeit:     21.11.2018, 16.00 Uhr – 23.11.2018, 14.30 Uhr

Ort:      Claußnitz

(4793) Unbekannte Täter griffen auf der Straße Alte Mühle in Claußnitz einen abgestellten Renault an. Nach Einschlagen einer Seitenscheibe und Aufhebeln der Fahrertür drangen sie in den PKW ein und entwendeten aus diesem das Radio und die Starterbatterie. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf 200 Euro, der Sachschaden wird mit ca. 1.000 Euro beziffert. (Hi)

 

Randale vor dem Weihnachtsmarkt

Zeit:     24.11.2018,01.15 Uhr – 02.20 Uhr

Ort:      Freiberg

(4794) Noch nicht eröffnet, gab es bereits die erste Straftat im Umfeld des Weihnachtsmarktes auf dem Obermarkt. Der bekannte 19-jährige Tatverdächtige warf Verkehrszeichen um und wurde vom hinzugekommenen Sicherheitsdienst ermahnt. Kurz darauf warf er eine Warnbake über die Straße, nun wurde eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr gefertigt. (Hi)


Erzgebirgskreis

Schwerer Arbeitsunfall

Zeit:     23.11.2018, 17.25 Uhr

Ort:      Schwarzenberg

(4795) Am Freitagnachmittag kam es zu einem folgenschweren Arbeitsunfall auf der Straße des 18.März. Der 42-jährige Fahrer eines Faun Autokranes wollte seinen Kran innerhalb einer Baustelle auf der gesperrten B101 aufbauen, als ein folgenschwerer Fehler passierte. Der Kran kippte um und begrub den Fahrer unter sich. Dieser musste schwerstverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Bergung des Kranes wurde durch die Firma selbst in Auftrag gegeben, kann aber erst bei Tageslicht erfolgen. Verkehrsbehinderungen entstanden nicht, da sich der Unfall im Bereich einer Baustelle ereignete. (Hi)

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand