1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

St. Egidien: Unfall mit Personenschaden

Medieninformation: 741/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 10.12.2018, 14:55 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit Personenschaden

St. Egidien – (cs) Am Samstagnachmittag befuhr ein 21-Jähriger in seinem Opel die Lungwitzer Straße und bog nach links auf die Schillerstraße ab. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtberechtigten Peugeot einer 45-Jährigen, die auf der Lungwitzer Straße in Richtung Lichtenstein unterwegs war. Durch den Unfall wurden die 45-Jährige und ihre 16-Jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Rucksack gestohlen

Plauen – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmorgen entwendeten Unbekannte einen Rucksack aus einem soziokulturellem Zentrum am Alten Teich. Der Rucksack war durch seine 17-Jährige Eigentümerin an der Garderobe abgegeben worden. Als sie ihn am Sonntagmorgen, gegen 2 Uhr wieder abholen wollte, war der Rucksack verschwunden.
Darin befanden sich persönliche Dokumente und Schlüssel. Auf dem braunen Lederrucksack befindet sich ein rotes „A“.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Versuchter Wohnungseinbruch – Täter gestellt

Adorf – (cs) Am Sonntagabend verschaffte sich ein 32-jähriger Deutscher Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Freiberger Straße. Dort versuchte der Täter in eine Wohnung einzudringen. Als die Bewohner (w/18 und m/31) dazukamen, versteckte sich der 32-Jährige auf dem Dachboden. Die Bewohner verschlossen die Tür zum Dachboden und setzten den Täter somit zunächst fest. Der 32-Jährige konnte sich befreien, wurde aber durch die Polizei im Treppenhaus gestellt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 350 Euro geschätzt. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.
Bei dem Einsatz wurden die Beamten des Polizeireviers Plauen durch Kollegen der Bundespolizei unterstützt.

Sachbeschädigung an Pkw

Oelsnitz – (cs) Am Sonntagabend beschädigte ein 23-Jähriger einen VW, der auf einem Parkplatz am Karl-Marx-Platz abgestellt war. Der Täter stieß eine Bierflasche durch die Windschutzscheibe und verursachte somit einen Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Ein Bürger beobachtete die Tat und informierte die Polizei. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Einbruch in Ladengeschäft           

Ellefeld – (cs) In der Zeit von Samstagmittag bis Sonntagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in einen Laden an der Alten Auerbacher Straße ein. Daraus entwendeten die Täter diverse Spirituosen im Wert von rund 300 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Verbotene Symbole gezeichnet

Zwickau, OT Marienthal – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagvormittag beschädigten Unbekannte an der Werdauer Straße ein Werbeplakat. Die Täter brachten darauf mit blauem Stift unter anderem ein Symbol verfassungswidriger Organisationen in der Größe von rund 20 x 20 Zentimetern an. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Kriminalpolizeiinspektion in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Einbruch in Wohnung

Kirchberg – (cs) Am Sonntag, in der Zeit von 11 Uhr bis 12 Uhr drangen Unbekannte in eine Wohnung an der Niedercrinitzer Straße ein. Daraus entwendeten die Täter Bargeld sowie persönliche Dokumente im Gesamtwert von rund 250 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Werdau – (cs) Am Sonntagvormittag befuhr ein 51-Jähriger mit seinem Renault-transporter die Königswalder Straße, wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 51-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmittag wurde ein VW beschädigt, der an der Plauenschen Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen im Vorbeifahren verursacht und anschließend die Unfallstelle verlassen haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfall – Fahrer unter Alkoholeinfluss

Hartenstein – (cs) Am Sonntagabend befuhr ein 37-Jähriger mit seinem Suzuki die Wildbacher Straße in Richtung Hartenstein. Dabei kollidierte er mit dem im Gegenverkehr befindlichen BMW eines 42-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt.
Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Reviers Werdau fest, dass der 37-Jährige alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille.
Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

In Bürogebäude eingebrochen

Waldenburg – (cs) In der Nacht zum Samstag drangen Unbekannte in ein Bürogebäude an der Prachtgasse. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter daraus zwei Fotoapparate und einen Laptop im Wert von rund 500 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.