1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit erheblichen Auswirkungen auf den Straßenverkehr auf Grund Sekundenschlaf

Verantwortlich: Henning Schmidt
Stand: 16.12.2018, 12:00 Uhr

Verkehrsunfall mit erheblichen Auswirkungen auf den Straßenverkehr auf Grund Sekundenschlaf

 

BAB 4, Dresden – Görlitz, KM 54,0

16.12.2018, 01:00 Uhr

Weil der 24-jährige Fahrer eines Pkw Renault nach eigenen Angaben während der Fahrt kurz einnickte, kam er mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Anschließend schleuderte das Fahrzeug nach rechts und stieß auch gegen die rechte Leitplanke. Schließlich wird es zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam dort auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Keiner der vier Insassen verletzte sich bei dem Unfall. Wegen des Unfalls musste die Richtungsfahrbahn Dresden-Görlitz zwischen den Anschlussstellen Bautzen-West und Bautzen-Ost für mehr als zwei Stunden voll gesperrt werden. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird mit etwa 3.000 Euro angegeben.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________________

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Feststellung des gestohlenen Quads vom 14.12.2018

 

Bautzen, Kreckwitzer Straße

15.12.2018, 23:50 Uhr

Auf Grund eines Zeugenhinweises konnten Beamte des Polizeireviers Bautzen das in der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 in Löbau entwendete Quad in Bautzen feststellen. Am Fahrzeug trafen die Beamten eine 31-Jährige und einen 29-Jährigen an, die das Quad offenbar genutzt hatten. Der Fahrer stand zum Zeitpunkt der Feststellung unter Einfluss von Betäubungsmitteln und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Das Quad konnte seinem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden.

 

Einbruchdiebstahl aus Keller

 

Hoyerswerda, Frederic-Joliot-Curie-Straße

15.12.2018, 19:30 Uhr – 15.12.2018, 23:20 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in den Fahrradkeller eines Mehrfamilienhaues ein und entwendeten zwei Rennräder im Gesamtwert von 968 Euro. Beide Räder waren gemeinsam mit einem Seilschloss gesichert, das die Täter durchtrennten. Bei dem Einbruch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20 Euro.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Versuchter Diebstahl von Pkw

 

Görlitz, Rosa-Luxemburg-Straße

15.12.2018, 18:50 Uhr

Zeugen beobachteten einen unbekannten Mann, der auffällig an einem ordnungsgemäß geparkten PKW Mazda 6 stand. Als der Zeuge den Mann ansprach flüchtete dieser. Sofort eingesetzte Polizeibeamte konnten des Mannes nicht mehr habhaft werden. Am Fahrzeug stellten sie fest, dass Vorbereitungen für einen Diebstahl des Pkw getroffen worden waren, dieser aber durch das Eingreifen des Zeugen verhindert wurde. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

 

 

Sachbeschädigung an einer Fensterscheibe des örtlichen AfD-Büros

 

Zittau, Bahnhofstraße

15.12.2018, 08:35 Uhr

Unbekannte Täter warfen die Schaufensterverglasung des Zittauer AfD-Büros ein. Der Stein schlug ein ca. 15 cm großes Loch in die Scheibe. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 1.000 Euro.

 

 

Diebstahl von Pkw

 

Bad-Muskau, Bahnhofstraße

14.12.2018, 10:00 Uhr – 15.12.2018, 06:10 Uhr

Unbekannte Täter brachen gewaltsam in eine verschlossene Garage ein und entwendeten einen dunkelblauen, gesichert abgestellten Pkw Audi A6. Das Fahrzeug hat einen Wert von etwa 15.000 Euro.

 

 

Sachbeschädigungen durch Graffiti

 

Weißwasser, Bautzener Straße

15.12.2018 13:00 Uhr

Unbekannte Täter besprühten die Fassade des KIK-Markts auf einer Fläche von ca. 100 m² mit gelber und grüner Farbe. Betroffen sind die Außenwand, mehrere Fenster und zwei Türen. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro beziffert.

 

 

Diebstahl von Pkw

 

Boxberg/O.L., Kraftwerk Boxberg

15.12.2018, 13:00 Uhr – 15.12.2018, 22:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen auf dem Parkplatz gesichert abgestellten blauen Mazda CX-5. Das Fahrzeug hat einen Wert von ca. 27.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup, Frau Leuschner, Herr Jahn und Herr Verch
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen