1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Erheblicher Schaden durch Reifenstecher

Medieninformation: 766/2018
Verantwortlich: Andreas Klose
Stand: 23.12.2018, 02:23 Uhr

 

Landkreis Zwickau

Erheblicher Schaden durch Reifenstecher

Zwickau – (ak) Seit Freitagabend wurden im Stadtteil Weißenborn an mehreren Fahrzeugen die Reifen zerstochen. Zu den Tatorten zählten die Frühlingsstraße, der Kuhbergweg und der Krokusweg. In der Frühlingsstraße war auch eine Tiefgarage betroffen. Der bzw. die unbekannten Täter handelten zu unterschiedlichen Tageszeiten sowohl vormittags, nachmittags als auch am Abend. Bislang wurden der Polizei zehn beschädigte Fahrzeuge gemeldet. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 2.000 Euro. Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/44580.


BAB 72

Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Reinsdorf – (ak) Am Samstag ereignete sich gegen 19 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 40-Jähriger fuhr mit seinem Fiat-Transporter  an der Anschlussstelle Zwickau-Ost auf die Autobahn. Unmittelbar danach beabsichtigte er einen Lkw zu überholen und wechselte dazu auf die linke Fahrspur. Ein 24-jähriger Fordfahrer, der sich zu diesem Zeitpunkt unmittelbar dahinter auf dem linken Fahrstreifen befand, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf den Fiat auf. Der Fahrer des Pkw und seine 15-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von 8.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.