1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

PKW gerät in Brand

Verantwortlich: Corina Fröhlich (cf) , Thomas Grohme (tg)
Stand: 30.12.2018, 12:00 Uhr

PKW gerät in Brand
 

Görlitz, B 6 , Robert-Bosch-Straße (Höhe Dachziegelwerk)
29.12.2018, 12:10 Uhr

Die Insassen eines gasbetriebenen Hyundai i30 hatten Glück im Unglück. Der Fahrer des PKW bemerkte während der Fahrt auf der Anzeige im Armaturenbrett zunächst die Mitteilung, dass sich die Gasanlage abgeschaltet hatte. Kurz danach qualmte es im Motorraum und das Fahrzeug begann zu brennen. Geistesgegenwärtig brachte der Fahrer den Hyundai zum Stehen und alle vier Insassen, zwei Erwachsene und zwei Kinder, kamen unversehrt aus dem Fahrzeug heraus. Die alarmierte  Feuerwehr konnte den in Brand geratenen PKW löschen. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 20.000 Euro beziffert.(cf)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Polizei beendet Alkoholfahrt

Neukirch/Lausitz, Dresdener Straße
30.12.2018, 04:00 Uhr

Definitiv mehr als nur ein Glas zu viel hatte der 63-jährige Fahrer eines PKW Skoda getrunken. Dieser wurde durch Streifenpolizisten des Polizeireviers Bautzen in den frühen Morgenstunden am Sonntag einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und baten den Fahrer zum Alkoholtest. Das Ergebnis von 2,48 Promille erstaunte selbst die erfahrenen Polizisten. Der Führerschein wurden noch an Ort und Stelle eingezogen, die Weiterfahrt untersagt. Der Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.(tg)

 

Gartenlaube aufgebrochen

Bautzen, Daimler Straße
24.12.2018 – 29.12.2018

Unbekannte Diebe nutzten die Feiertage für einen Streifzug durch eine Kleingartenanlage in Bautzen. Dabei wurde die Tür einer Gartenlaube aufgehebelt. Aus der Laube entwendeten die Täter einen Gasheizofen, eine Handkreissäge und eine Campingwaschmaschine im Gesamtwert von ca. 195,00 Euro. Der Sachschaden betrug rund 20 Euro.(tg)

 

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Siebitz, Uhyster Straße / Bautzener Straße
29.12.2018, 09:20 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag wurden zwei Personen leicht verletzt. Die 48–jährige Führerin eines PKW Dacia befuhr die Uhyster Straße von Uhyst kommend in Fahrtrichtung Siebitz. An der Kreuzung zur Bautzener Straße in der Ortslage Siebitz übersah sie den vorfahrtsberechtigten von rechts kommenden PKW Mercedes eines 83-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. In der Folge geriet der Mercedes von der Fahrbahn und kam auf einem Feld zum Stehen. Die Fahrer der Unfallfahrzeuge wurden mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.(tg)

 

Baugeräte von Baustelle entwendet

Hoyerswerda, Konrad-Zuse-Straße
27.12.018, 10:00 Uhr – 29.12.2018, 12:30 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten mehrere Baugeräte von einer Baustelle. Die Täter schoben ein Zaunsfeld beiseite und verschafften sich so Zugang auf das Baugelände. Hier drangen sie gewaltsam in einen abgestellten Bauwagen ein und entwendeten einen Industriestaubsauer, eine Bohrmaschine und einen Akkuschrauber. Der Stehlschaden der Arbeitsgeräte belief sich auf ca. 800 Euro, der Sachschaden betrug ca. 600 Euro.(tg)

 

PKW kollidiert mit Baum

Hoyerswerda, S95
29.12.2018, 18:00 Uhr

Glück im Unglück hatte ein 75-jähriger Fahrer eines PKW Opel Astra. Dieser befuhr die S95 zwischen Wittichenau und dem Abzweig Dubring. Wohl aus Folge einer Unachtsamkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort stieß er mit einem Baum zusammen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Fahrer jedoch kam mit dem Schrecken und nur leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden wurde auf ca. 15.000 Euro geschätzt.(tg)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

TV-Gerät aus Hotel entwendet

Görlitz, Untermarkt
29.12.2018, 04:50 Uhr - 08:50 Uhr

In den Morgenstunden entwendeten unbekannte Täter aus einem Hotelzimmer in der Görlitzer Altstadt einen Fernseher der Marke Philips. Dazu verschafften sie sich gewaltsam Zugang zum verschlossenen Zimmer. Das gestohlene 46-Zoll TV-Gerät hatte einen Wert von ca. 400 Euro. Der entstandene Sachschaden belief sich auf ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.(cf)

 

Navigationsgerät aus PKW gestohlen

Görlitz, Hainwald
29.12.2018, 08:30 Uhr – 10:15 Uhr

Angriffsziel für unbekannte Täter wurde ein in Görlitz abgeparkter PKW Mercedes. Zunächst wurde versucht über die Motorhaube in das Fahrzeug zu gelangen. Da dies missglückte, schlugen die Täter die hintere Dreiecksfensterscheibe der Beifahrerseite ein und  entriegelten danach den PKW. Nachdem die Diebe den Innenraum des Mercedes erfolglos durchwühlt hatten, wurden sie im Kofferraum fündig. Aus diesem wurden ein Navigationsgerät, Werkzeug, ein Radio mit Antenne sowie das Serviceheft des Mercedes entwendet. Zu guter Letzt nahmen die Täter den Mercedesstern als Trophäe mit nach Hause. Der Wert der gestohlenen Sachen wurde mit ca. 1.000 Euro und der verursachte Sachschaden mit ca. 1.500 Euro beziffert.(cf)

 

Einbruch in Gartenlauben
 

Görlitz, Biesnitzer Straße
28.12.2018,  20:00 Uhr - 29.12.2018, 11:15 Uhr

Gleich sechs Lauben bzw. Geräteschuppen einer Kleingartenanlage wurden von derzeit unbekannten Tätern heimgesucht. Um an mögliches Diebesgut zu gelangen, brachen die Diebe die Lauben gewaltsam auf und entwendeten aus drei dieser Lauben mehrere elektrische Geräte. Erbeuten konnten die Täter unter anderem zwei Bohrmaschinen und Handkreissägen, eine Kappsäge, eine Oberfräse sowie eine Schmutzwasserpumpe und ein Paar Sportschuhe im Gesamtwert von ca. 2.450 Euro. Die technischen Werkzeuge waren allesamt Geräte der Marken Makita und Matebo. Der Sachschaden wurde mit ca. 300 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet.(cf)

 

Schmiererei an Parteibüro

Görlitz, Berliner Straße
28.12.2018, 17:30 Uhr - 29.12.2018, 12:10 Uhr

Durch unbekannte Täter wurden die Fensterscheiben und die Fassade des AfD-Bürgerbüros beschmutzt. Mittels gelber und grüner Farbe entstanden zwei große Farbflecken und mehrere Farbspritzer. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.(cf)

 

Rennrad entwendet

Görlitz, Lutherstraße
26.12.2018, 16:00 Uhr - 29.12.2018, 14:15 Uhr

Vom Innenhof der Lutherstraße aus stiegen unbekannte Täter über ein aufgehebeltes Fenster in einen Keller des Mehrfamilienhauses ein. Von dort aus gelangten sie durch gewaltsames Öffnen der Schlösser und Türen in zwei weitere Keller. Aus dem ersten Kellerverschlag wurde ein Rennrad der Marke Chrisson Vintage Road im Wert von ca. 1.000 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden betrug ca. 60 Euro.(cf)

 

Diebeszug durch Kleingartenanlage

Leutersdorf, Oststraße
28.12.2018, 09:00 Uhr - 29.12.2018, 09:00 Uhr

Reichlich Beute machten unbekannte Täter in einer Kleingartenanlage in Leutersdorf. Sie verschafften sich Zugang zu drei Gartenlauben, indem sie Fenster und Türen gewaltsam aufhebelten. Entwendetet wurden Wein, Bier und Schnaps, sowie ein DVD- und ein CD-Player, ein Flachbildfernseher der Marke Philips, eine Kettensäge und ein Zimmermannshammer im Gesamtwert von ca. 520 Euro. Es entstand Sachschaden im Wert von ca. 115 Euro. Wahrscheinlich um das Diebesgut nach Hause zu transportieren, wurde von einem weiteren Gartengrundstück ein Holzleiterwagen im Wert von ca. 60 Euro mitgenommen.(cf)

 

Einbruch in Bürogebäude

Weißwasser, Brunnenstraße
28.12.2018, 17:00 Uhr - 29.12.2018, 10:40 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu einem Büro in Weißwasser. Sie drückten die Bürotür auf und entwendeten ein Handy der Marke NOKIA im Wert von ca. 100 Euro. Weiterhin wurde die Glasscheibe eines Hilferufmelders eingeschlagen, was zum Glück nicht zur Auslösung des Notrufes führte. Zu guter Letzt zerkratzten die Täter noch einen an der Hauseingangstür angebrachten Aufkleber. Der dadurch entstandene Sachschaden wurde auf ca. 115 Euro geschätzt.(cf)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup, Frau Leuschner, Herr Jahn und Herr Verch
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen