1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Büro - Täter gefasst

Verantwortlich: Pierre Clemens
Stand: 31.12.2018, 11:00 Uhr

Einbruch in Büro - Täter gefasst

 

Görlitz, Brüderstraße

30.12.2018, 09:00 Uhr - 09:45 Uhr

Am Sonntagvormittag verschaffte sich eine männliche Person gewaltsam Zutritt in ein Geschäftshaus auf der Brüderstraße in Görlitz. Als er dort alle Büroräume nach Diebesgut durchsuchte, überraschte ihn der Firmeninhaber. Daraufhin flüchtete der Täter. Die herbeigerufenen Polizisten konnten den 23-Jährigen noch im unmittelbaren Bereich festnehmen. Während seiner Tatausübung beschädigte der Einbrecher die gesamte Telefon- und Computertechnik. Der Sachschaden wird auf bis zu 20.000 Euro geschätzt.

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Gartenlaube ausgeräumt

Bautzen, Dresdener Straße

29.12.2018, 13:00 Uhr - 30.11.2018, 18:00 Uhr

In der Nacht zum Sonntag begaben sich Unbekannte in eine Kleingartenanlage an der Dresdener Straße in Bautzen. Dort brachen sie eine Gartenlaube auf und entwendeten eine komplette Musikanlage mit Zubehör (Licht-, Ton-, und Bühnentechnik) im Wert von ca. 1.550 Euro. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 100 Euro.

 

Einbruch in Schreibwarengeschäft - Täter gestellt

Kamenz, Güterbahnhofstraße

30.12.2018, 19.03 Uhr

Zwei dunkle Gestalten wurden am Sonntagabend dabei beobachtet, wie sie in ein Geschäft auf der Güterbahnhofstraße in Kamenz einstiegen. Die Einbrecher stellten sich mehrere Kisten Feuerwerkskörper im Wert von etwa 1.000 Euro zum Abtransport bereit. Der Zeuge informierte sofort die Polizei. Die Einsatzkräfte des Polizeireviers Kamenz stellten daraufhin einen 37-jährigen Mann noch im Objekt. Der zweite Tatverdächtige konnte trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen nicht aufgefunden werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte vor Ort Spuren. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Pkw gegen Baum – Zwei Schwerverletze

Bernsdorf, An der Ziegelei

30.12.2018, 12:40 Uhr

Sonntagmittag befuhr ein 66-Jähriger mit seinem Pkw BMW die B97 aus Richtung Dresden in Richtung Hoyerswerda. Nach der Ortslage Bernsdorf, in Höhe "An der Ziegelei", kam der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Dabei erlitt die 65-jährige Beifahrerin lebensbedrohliche und der Fahrer schwere Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 13.000 Euro. Die Bundesstraße war für den Zeitraum der Bergemaßnahmen von 15:15 Uhr bis 15:55 Uhr voll gesperrt.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Spielautomaten geknackt

Görlitz, Landeskronstraße

29.12.2018, 23:10 Uhr - 30.12.2018, 10:00 Uhr

Samstagnacht verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in eine Gaststätte auf der Landeskronstraße in Görlitz. Sie brachen drei verschlossene Spielautomaten auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 700 Euro.

 

Alkoholisierter Fahrer flüchtet nach Unfall

Zittau, Ziegelstraße

31.12.2018, 01:30 Uhr

Sonntagnacht befuhr ein junger Mann mit seinem Pkw VW Touran die Friedensstraße aus Richtung Grenzübergang Polen kommend stadteinwärts. Als er nach links in die Ziegelstraße einbog, stieß er mit seinem Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen und einen Grundstückszaun. Anstatt die Unfallstelle abzusichern und die Polizei zu verständigen, gab der Fahrer Gas und flüchtete. Zeugen, die den Unfall beobachteten, informierten umgehend die Polizei. Die  Einsatzbeamten des Polizeireviers Zittau konnten den 31-jährigen Fahrer kurze Zeit später an dessen Wohnanschrift stellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und die Wegnahme seines Führerscheins.  Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.  

 

Gesuchter stellt sich unbewusst

Weißwasser, Dr.-Altmann-Straße 

30.12.2018, 23:00 Uhr

Am späten Sonntagabend erschien ein 33-Jähriger auf dem Polizeirevier Weißwasser und gab an medizinische Hilfe zu benötigen. Der Einsatz eines Krankenwagens zur medizinischen Behandlung folgte. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass der junge Mann mit zwei Haftbefehlen von der Polizei in Hessen gesucht wird. Daraufhin wurde er festgenommen und nach ärztlicher Versorgung einer umliegenden Justizvollzugsanstalt zugeführt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup, Frau Leuschner, Herr Jahn und Herr Verch
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen