1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeidirektion Zwickau: Wintereinbruch führt zu mehr Unfällen

Medieninformation: 19/2019
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 09.01.2019, 13:40 Uhr

Ausgewählte Meldung

Wintereinbruch führt zu mehr Unfällen

Polizeidirektion Zwickau – (cs) Der seit der Nacht zu Mittwoch gefallene Schnee führte im Direktionsbereich vermehrt zu Unfällen. Von Mitternacht bis 12:30 Uhr kam es zu insgesamt 60 Unfällen.

(Zum Vergleich: Am 2. Januar 2019, im gleichen Zeitraum, geschahen im Direktionsbereich 25 Unfälle, 16 im Landkreis Zwickau und neun im Vogtlandkreis.)

Schwerpunkt heute war der Bereich des Reviers Auerbach mit 17 Unfällen, gefolgt vom Bereich Werdau mit 15 Unfällen, Glauchau und Plauen mit je zehn Unfällen und Zwickau mit vier Unfällen.

Weiterhin wurden auf der BAB 72 im Vogtlandkreis drei Unfälle und im Landkreis Zwickau ein Unfall aufgenommen.

Glücklicherweise ist durch die 60 Unfälle nur eine Person leicht verletzt worden (siehe Medieninformation 19 / 2019 „Von der Fahrbahn abgekommen“).

Der insgesamt entstandene Sachschaden ist aktuell noch nicht bekannt, wird sich aber vermutlich auf einen hohen fünfstelligen Betrag summieren.

 

Vogtlandkreis

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Plauen – (cs) Am Mittwochnachmittag befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Opel die Zaderastraße, wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der junge Mann unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Cannabis.
Weiterhin wurde beim 20-Jährigen eine pflanzliche Substanz, vermutlich Cannabis, festgestellt. Eine Blutentnahme wurde in einem Krankenhaus durchgeführt und entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

Unfall mit Sachschaden

Elsterberg – (cs) Am Dienstagvormittag befuhr ein 65-Jähriger mit seinem Skoda die Bahnhofstraße in stadtauswärtiger Richtung. In Höhe der Einmündung zur Piehlerstraße stieß er mit dem vorfahrtsberechtigten VW eines 63-Jährigen zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Unfall mit leicht verletzter Person

Weischlitz – (cs) Am Dienstagmorgen, gegen 5:45 Uhr befuhr eine 21-Jährige mit ihrem VW die Oelsnitzer Straße in Richtung Autobahnauffahrt. An der Kreuzung zur B 173 kollidierte sie mit dem Mercedes eines vorfahrtsberechtigten 77-Jährigen, der die B 173 aus Richtung Weischlitz befuhr. Bei dem Unfall wurde die 21-Jährige leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen – (cs) In der Zeit vom 17. Dezember 2018 bis Dienstagvormittag versuchten Unbekannte offenbar in ein Einfamilienhaus an der Reißiger Straße einzudringen. Nach ersten Erkenntnissen überstiegen die Täter die Grundstücksumfriedung und versuchten die Haustür gewaltsam zu öffnen. Dies gelang ihnen nicht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Reifen zerstochen

Reichenbach – (cs) Am Dienstag in der Zeit von 7:45 Uhr bis 9:30 Uhr zerstachen Unbekannte zwei Reifen an einem Mercedes, der an der Karl-Liebknecht-Straße nahe der Kreuzung zur Bahnhofstraße abgestellt war. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Einbruch in Vereinsheim

Falkenstein – (cs) In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in ein Vereinsheim am Jahnplatz ein. Im Inneren durchsuchten die Täter mehrere Räume. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Diebstahl aus Umkleideraum

Zwickau – (cs) Am Dienstag, in der Zeit von 11:45 Uhr bis 15 Uhr, drangen Unbekannte in den Umkleideraum eines medizinischen Dienstleistungsunternehmens am Schlobigplatz ein. Daraus entwendeten die Täter eine Handtasche mit persönlichen Dokumenten, Schlüssel und Bargeld im Gesamtwert von rund 250 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt.
Weiterhin versuchten die Täter einen Kaffeeautomaten zu öffnen. Dies gelang ihnen zwar nicht, jedoch hinterließen sie rund 500 Euro Sachschaden am Automaten.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Von der Fahrbahn abgekommen

Werdau – (cs) In der Nacht zu Mittwoch befuhr ein 18-Jähriger mit einem Fiat-Transporter die B 175 / Ronneburger Straße. Dabei kam er in einer Kurve auf winterglatter Straße von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Durch den Unfall wurde der 18-Jährige leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Werdau, OT Leubnitz – (cs) Am Dienstagabend befuhr ein 38-Jähriger mit seinem VW-Transporter die Greizer Straße, wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 38-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Einbruch in Lagergebäude

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen drangen Unbekannte in ein von mehreren Firmen genutztes Lagergebäude an der Straße des Friedens ein. Daraus entwendeten die Täter eine Akkuflex sowie einen Satz Sommerreifen im Gesamtwert von rund 750 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 30 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.