1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeidirektion Zwickau: Winterliche Straßenverhältnisse – Unfallzahlen gingen leicht zurück

Medieninformation: 21/2019
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 10.01.2019, 15:11 Uhr

Ausgewählte Meldung

Winterliche Straßenverhältnisse – Unfallzahlen gingen leicht zurück

Polizeidirektion Zwickau – (cs) Der seit Mittwoch gefallene Schnee führte im Direktionsbereich auch am Donnerstag zu einigen Unfällen. Im Vergleich zu Mittwoch sank die Anzahl an Unfällen jedoch leicht.

Bis 12:30 Uhr wurden 46 Unfälle registriert, davon je 23 im Vogtlandkreis und im Landkreis Zwickau.

Den Schwerpunkt bildete der Revierbereich Plauen mit 13 Unfällen, gefolgt von Werdau mit zwölf, Auerbach mit neun, Zwickau mit fünf und Glauchau mit vier. Weiterhin wurden drei Unfälle auf der BAB 72 aufgenommen.

Insgesamt wurden bei den Unfällen zwei Personen leicht und zwei Personen schwer verletzt.

In Mülsen, OT Mülsen St. Micheln geriet ein 60-Jähriger mit einem Bus auf schneebedeckter Fahrbahn in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Lkw eines 41-Jährigen. Durch den Unfall wurden der Busfahrer und ein 47-jähriger Insasse schwer und der Fahrer des Lkw leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 40.000 Euro geschätzt. Zur Bergung musste die Fahrbahn bis etwa 14:00 Uhr voll gesperrt werden.

In Treuen, OT Pfaffengrün befuhr am Morgen ein 43-Jähriger mit seinem BMW die S 298 in Richtung Herlasgrün. Etwa 100 Meter nach dem Kreisverkehr „Goldene Höhe“ überholte er einen witterungsbedingt liegengebliebenen Lkw und kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden Peugeot einer 24-Jährigen. Der Peugeot stieß in der Folge noch gegen den Lkw. Die 24-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und musst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.500 Euro geschätzt.


Vogtlandkreis

Einbruch in Pizzeria

Plauen – (cs) In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Pizzeria an der Pausaer Straße ein. Daraus entwendeten die Täter Getränke, Lebensmittel, ein Samsung-Tablet sowie Wechselgeld im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.

Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruch in zwei Pkw

Plauen – (cs) In der Zeit von Montagvormittag bis Mittwochvormittag drangen Unbekannte in einen Renault und einen Chevrolet ein, die in einer Tiefgarage an der Julius-Fucik-Straße abgestellt waren. Daraus entwendeten die Täter Schlüssel, Taschenlampen sowie Kleingeld im Gesamtwert von rund 200 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.

Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

In leerstehendes Haus eingebrochen

Plauen – (cs) In der Zeit von 1. Januar 2019 bis Mittwochmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in ein leerstehendes Haus an der Hans-Sachs-Straße ein. Daraus entwendeten die Täter mehrere automatische Türöffner sowie Kupferrohre im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruch in medizinische Einrichtung

Plauen – (cs) In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten einer medizinischen Einrichtung an der Europaratstraße ein. Die Täter durchsuchten mehrere Schränke und entwendeten einen Laptop. Die Höhe des entstandenen Schaden ist derzeit nicht bekannt.

Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Auffahrunfall

Plauen – (cs) Am Mittwochabend befuhr ein 30-Jähriger mit seinem Ford die Neundorfer Straße. Dabei fuhr er auf den vor ihm fahrenden Skoda eines 35-Jährigen auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Unfall mit drei Fahrzeugen

Rosenbach, OT Syrau – (cs) Am Mittwochvormittag fuhr eine 56-Jährige mit ihrem Renault aus einer Grundstückseinfahrt auf die Kauschwitzer Straße. Dabei kollidierte sie mit dem Mercedes-Kleinbus eines 36-Jährigen. Dieser stieß, beim Versuch dem Renault auszuweichen, in der Folge gegen einen geparkten Subaru. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde insgesamt auf rund 11.000 Euro geschätzt.

Einbruch in Gaststätte

Steinberg, OT Wildenau – (cs) In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch drangen Unbekannte Täter gewaltsam in eine Gaststätte an der Steinbergstraße ein. Im Inneren durchsuchten die Täter die Räumlichkeiten und Schränke. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Unfall mit Sachschaden

Mülsen, OT Mülsen St. Jacob – (cs) Am Mittwochmorgen befuhr ein 54-Jähriger mit seinem VW die St. Jacober Hauptstraße in Richtung Äußere Dresdner Straße und musste in Höhe des Hausgrundstücks 45 verkehrsbedingt anhalten. Dabei fuhr ein hinter ihm befindlicher 28-Jähriger mit seinem Kia auf den VW auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Mit Gegenverkehr kollidiert

Wilkau-Haßlau – (cs) Am Mittwochnachmittag befuhr eine 19-Jährige mit ihrem VW die Kirchberger Straße in Richtung Cunersdorf. Dabei geriet sie in Höhe des Hausgrundstücks 51 auf winterglatter Fahrbahn in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem VW einer 30-Jährigen. Durch den Unfall wurde die 30-Jährige verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.000 Euro geschätzt.

Von der Fahrbahn abgekommen

Meerane, OT Waldsachsen – (cs) Am Mittwochabend befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Audi die Hauptstraße in Richtung Crimmitschau. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Zaun und einem Baum. Durch den Unfall erlitt der 28-Jährige leichte Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.200 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.