1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Oelsnitz: Unfall mit leicht verletzter Person

Medieninformation: 23/2019
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 11.01.2019, 13:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit leicht verletzter Person

Oelsnitz – (cs) Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 74-Jähriger mit seinem VW die August-Bebel-Straße. Dabei kollidierte er an der Kreuzung zur Karl-Liebknecht-Straße mit dem vorfahrtsberechtigten Dacia einer 40-Jährigen. Durch den Unfall wurde die Dacia-Fahrerin leicht verletzt und musste medizinisch behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Vogtlandkreis

Betrugsdelikt – Geschädigte gesucht

Adorf – (cs) Die Polizei sucht nach einem Betrugsdelikt, welches im November stattfand, (siehe Medieninformation Nr. 678/2018 vom 9. November 2018) nach weiteren Geschädigten.

Am 8. November 2018 wurde ein 85-Jähriger auf dem Weg zur Apotheke aus einem dunklen Pkw heraus von einem Unbekannten angesprochen. Dieser täuschte eine Notsituation vor und gab, an dringend Bargeld zu benötigen. Als Gegenleistung wurden dem Geschädigten angeblich hochwertige Jacken versprochen. Der 85-Jährige schenkte den Angaben Glauben und übergab das erbetene Geld. Im Gegenzug erhielt er drei minderwertige Jacken. Anschließend verschwand der Betrüger in unbekannte Richtung. Der Täter erbeutete 3.000 Euro.

Die Ermittlungen konzentrieren sich derzeit auf einen schwarzen Fiat Punto (3-türig) mit italienischen Kennzeichen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Hinweisen zu diesem Fahrzeug und nach weiteren Geschädigten.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.


Unfall mit Sachschaden - Zeugen gesucht!

Elsterberg, OT Cunsdorf – (cs) Am Donnerstag, gegen 17:15 Uhr kam es an der B 92 zu einem Unfall. Nach ersten Erkenntnissen war ein Unbekannter mit seinem Pkw in Richtung Elsterberg unterwegs und startete kurz vor der Ortslage Cunsdorf einen Überholvorgang. Ein im Gegenverkehr befindlicher 57-Jähriger wich mit seinem VW aus, kam dabei von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und kollidierte schlussendlich mit einem Telefonmast. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort. Es kam zu keiner Berührung der beiden Fahrzeuge.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

In Streit geraten

Plauen – (cs) Am Donnerstagnachmittag gerieten in einem Imbiss an der Reusaer Straße ein 45-Jähriger und ein 27-Jähriger in Streit. Nach ersten Erkenntnissen erlitten Beide leichte Verletzungen. Bei der Auseinandersetzung soll auch ein Messer eine Rolle gespielt haben. Zu den tatsächlichen Hintergründen ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Unfallflucht – Fahrer unter Alkohol

Reichenbach – (cs) Am Donnerstag, gegen 20:45 Uhr befuhr ein 33-Jähriger mit seinem Mercedes die Bahnhofstraße und bog in die Weststraße ab. Dabei kam er ins Schleudern und stieß gegen einen abgeparkten Fiat. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt. Der 33-Jährige setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte der 33-Jährige noch am Abend bekannt gemacht und aufgesucht werden. Dieser stand augenscheinlich erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein gegen 22:30 Uhr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,3 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Geldbörse entwendet

Treuen – (cs) Am Donnerstagmittag entwendeten Unbekannte aus einem Einkaufsmarkt an der Oststraße eine Geldbörse. Diese war von der 70-jährigen Eigentümerin während des Einkaufes mit ihrer Tasche an den Einkaufswagen gehängt worden. An der Kasse fiel der Verlust beim Bezahlen auf. In der Geldbörse befanden sich persönliche Dokumente, eine EC-Karte und Bargeld.

Als die 70-Jährige die EC-Karte sperren wollte, wurde bekannt, dass die Täter bereits einen niedrigen vierstelligen Betrag vom Konto abgehoben hatten.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Graffiti gesprüht

Zwickau – (cs) In der Nacht zu Freitag wurde ein Graffiti an einer Hauswand an der Heinrich-Heine-Straße festgestellt. Unbekannte hatten dies in einer Größe von etwa 35 x 40 Zentimetern mit schwarzer Farbe auf der Fassade angebracht. Der genaue Tatzeitraum ist noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wurde noch nicht beziffert.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Unfall beim Abbiegen

Zwickau – (cs) Am Freitagmorgen befuhr eine 57-Jährige mit ihrem Mitsubishi die Leipziger Straße in Richtung Stadtzentrum und bog in Höhe der Schlachthofstraße nach links in eine Einfahrt ab. Dabei kollidierte sie mit dem entgegenkommenden Opel eines 33-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Unfall beim Überholen

Werdau – (cs) Am Donnerstagmittag befuhr ein 28-Jähriger mit einem MultiCar die Crimmitschauer Straße und bog in die Bauvereinsstraße ab. In Höhe des Hausgrundstücks 35 begann ein 51-Jähriger, der mit seinem Mazda hinter dem MultiCar fuhr, dieses zu überholen. Dabei kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. In der Folge wurde der Mazda gegen eine Hauswand geschleudert. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.200 Euro geschätzt.  

Von der Fahrbahn abgekommen

Lichtentanne – (cs) Am Donnerstagnachmittag befuhr eine 20-Jährige mit ihrem Seat die S 298 in Richtung Werdau. Dabei kam sie etwa 300 Meter vor der Abfahrt Lichtentanne/Plauner Straße auf winterglatter Straße nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichenträger. Durch den Unfall wurde die 20-Jährige leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Auffahrunfall

Glauchau – (cs) Donnerstagvormittag befuhr eine 29-Jährige mit ihrem Skoda die Auestraße in Richtung Leipziger Platz. Dabei fuhr sie in Höhe des Hausgrundstücks 12 auf den verkehrsbedingt haltenden Seat eines 87-Jährigen auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Unfall beim Rückwärtsfahren

Hohenstein-Ernstthal – (cs) Am Donnerstagvormittag fuhr ein 68-Jähriger mit seinem Renault an der Fritz-Heckert-Siedlung rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt. Dabei kollidierte er mit einem abgeparkten Peugeot. Verletzt wurde niemand. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.