1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kellerbrand u.a. Meldungen

Medieninformation: 024/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.01.2019, 08:51 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Diebstahl aus Pkw

Zeit: 09.01.2019, 22.00 Uhr bis 11.01.2019, 12.00 Uhr
Ort: Dresden - Südvorstadt

Unbekannte schlugen auf der Hochschulstraße an einem 1er BMW und an einem BMW X5, jeweils die hintere rechte Seitenscheibe ein und stahlen das fest eingebaute Radio- und Navigationssystem. Angaben zum entstandenen Schaden liegen der Polizei noch nicht vor.

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Zeit: 11.01.2019, 17.45 Uhr
Ort: Dresden – Strehlen

Der 19-jährige Fußgänger überquerte die vierspurige Teplitzer Straße in Höhe der Uhdestraße ohne auf den Fahrverkehr zu achten. Als er sich auf den beiden Fahrspuren in stadtauswärtige Richtung befand, kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden Pkw Smart Coupe (35 jähriger Fahrzeugführer). Durch die Kollision wurde der Fußgänger schwer verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt.

Einbruch auf Baustelle

Zeit: 11.01.2019, 17.00 Uhr bis 12.01.2019, 09.30 Uhr
Ort: Dresden – Albertstadt

In der Nacht vom Freitag zum Sonnabend begaben sich Unbekannte auf ein Baustellengelände in der Königsbrücker Straße. Dort hebelten sie die Tür zu einem Lagerraum auf und entwendeten Baumaschinen im Wert von 4.000 Euro.

Einbruch in Büro

Zeit: 11.01.2019, 17.00 Uhr bis 12.01.2019, 08.15 Uhr
Ort: Dresden – Löbtau

Auf der Reisewitzer Straße brachen Unbekannte die Tür zum Büro einer Steuerberatung auf. Sie entwendeten aus den Räumlichkeiten elektronische Geräte und Bargeld. Der eingetretene Schaden wird auf 3.500 Euro geschätzt.

Kellerbrand

Zeit: 12.01.2019, 04.13 Uhr
Ort: Dresden – Südvorstadt

Aus bisher unbekannter Ursache kam es in einem Mehrfamilienhaus auf der Hochschulstraße zu einem Brand im Keller. Durch einen Rauchmelder wurden Mieter auf das Feuer aufmerksam und verständigten die Rettungskräfte. Die Kameraden der Feuerwehr mussten ein in Flammen stehendes Sofa ablöschen. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt, nur die Wände und der Versorgungsschacht des Hauses wurden beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zigarettenautomat aufgehebelt

Zeit: 12.01.2019, 02.30 Uhr bis 03.00 Uhr
Ort: Dresden – Leipziger Vorstadt

Unbekannte hebelten einen Zigarettenautomaten auf der Bärwalder Straße auf und entwendeten die darin befindliche Geldkassette. Die Höhe des Schadens konnte der Eigentümer noch nicht angeben.

Einbruch in Büro

Zeit: 11.01.2019, 17.00 Uhr bis 12.01.2019, 10.30 Uhr
Ort: Dresden – Pieschen

Unbekannte brachen die Zugangstür zu dem Büro einer Versicherungsgesellschaft auf der Großenhainer Straße auf und durchsuchten alle Räume. Sie stahlen elektronische Geräte und richteten einen Schaden von etwa 1.500 Euro an.

Landkreis Meißen

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Zeit: 11.01.2019, 15.10 Uhr
Ort: Gemeinde Nossen, OV Kreißa – Wolkau

Der 55 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters Nissan befuhr die Ortsverbindungsstraße von Kreißa in Richtung Wolkau. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der Fahrer leicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Der daraufhin durchgeführte Test ergab einen Wert von 2,32 Promille. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Einbruch in Gartenanlage

Zeit: 09.01.2019 bis 12.01.2019
Ort: Nünchritz

Unbekannte begaben sich in eine Gartenanlage Am Geiersberg und brachen dort insgesamt 15 Gartenlauben auf. Sie stahlen Werkzeuge und zurückgelassene Gebrauchsgegenstände im Wert von etwa 500 Euro. Die Täter gingen brachial vor und richteten einen Schaden von 1.000 Euro an.

Zigarettenautomat aufgesprengt

Zeit: 12.01.2019, 0.55 Uhr
Ort: Lampertswalde, Weißig a. Raschütz

Unbekannte sprengten an der Straße Am Forsthaus vermutlich unter Anwendung von Pyrotechnik einen Zigarettenautomaten und stahlen daraus die Zigaretten. Die Wucht der Detonation war so stark, dass Trümmerteile im Umkreis von 10 m gefunden wurden. Der entstandene Schaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Zigarettenautomat aufgesprengt

Zeit: 13.01.2019, 03.20 Uhr
Ort: Weinböhla

Unbekannte sprengten, vermutlich mittels Pyrotechnik, einen auf dem Ehrlichtweg stehenden Zigarettenautomaten. Dieser wurde durch die Explosion komplett zerstört. Sie entwendeten eine unbekannte Menge Zigaretten sowie die Geldkassette. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Trunkenheit im Straßenverkehr

Zeit: 13.01.2019, 02.00 Uhr
Ort: Bad Gottleuba Berggießhübel, OT Oelsen

Der 33-jährige Fahrer befuhr mit seinem Pkw BMW die Ortsverbindungsstraße Breitenau in Richtung Oelsen. Kurz vor dem Ortseingang Oelsen kam er nach links von der Fahrbahn ab und landete mit dem Fahrzeug im Straßengraben. Beim Versuch sein Auto zu bergen wurde er von Polizeikräften angetroffen und kontrolliert. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Der durchgeführte Test ergab einen Wert von 1,94 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Andreas Lötzsch (al)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281