1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Glauchau: Unfall mit hohem Sachschaden

Medieninformation: 34/2019
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 16.01.2019, 14:25 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit hohem Sachschaden

Glauchau – (cs) Am Dienstagabend befuhr ein 63-Jähriger mit seinem Opel die Virchowstraße aus Richtung Krankenhaus und überquerte die Pestalozzistraße in Richtung Hirschgrundstraße. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Hyundai eines 66-Jährigen, der die Pestalozzistraße in Richtung Wettiner Straße befuhr. Durch den Aufprall geriet der Hyundai auf den dortigen Gehweg und beschädigte ein Verkehrszeichen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.200 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (cs) Am Dienstagmorgen, gegen 7 Uhr wurde ein Kia beschädigt, der an der Mozartstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Kia entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Garagen

Oelsnitz – (cs) In der Zeit von 9. Januar 2019 bis Montag beschädigten Unbekannte mehrere Garagenrückwände Am Heppeplatz. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Gartenlaubeneinbruch

Oelsnitz – (cs) In der Zeit von Sonntagmittag bis Dienstagnachmittag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Gartengrundstück einer Gartenanlage an der Adolf-Damaschke-Straße. Die Täter öffneten gewaltsam die Eingangstür einer Laube und durchwühlten diese. Die unbekannten Täter entwendeten ein Radio des Typs „RFT Prominent 202“ im Wert von rund 50 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Trunkenheit im Verkehr

Klingenthal – (cs) In der Nacht zu Mittwoch befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Jeep den Steindöbraweg in Richtung Mühlleithen. In Höhe des Hausgrundstücks 23 kam er dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in die dortige Einfahrt. Da er offenbar mit seinem Fahrzeug nicht mehr zurück auf die Fahrbahn kam, ließ er es zurück und ging zu Fuß nach Hause. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Schaden.
Im Rahmen der Ermittlungen konnte der 35-Jährige an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille. Daraufhin wurde er in ein Krankenhaus zur Blutentnahme gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Scheiben zerkratzt

Lengenfeld, OT Schönbrunn – (cs) Am Dienstag, in der Zeit von 7:30 Uhr bis 8:30 Uhr beschädigten Unbekannte einen VW, der an der Dorfstraße abgestellt war. Die Täter zerkratzten mehrere Scheiben des Fahrzeugs und verursachten somit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Spinde aufgebrochen

Zwickau – (cs) Am Dienstag, in der Zeit von 2:30 Uhr bis 4:30 Uhr drangen Unbekannte in den Personalraum eines Hotels an der Olzmannstraße ein. Die Täter brachen darin mehrere Spinde auf und entwendeten ein Paar Schuhe im Wert von rund 55 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Nach Unfall geflüchtet

Kirchberg – (cs) Am Dienstag in der Zeit von 10 Uhr bis 10.30 Uhr wurde ein Fiat beschädigt, der am Neumarkt, nahe des Rathauses abgestellt war. Nach derzeitigen Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit seinem Fahrzeug im Vorbeifahren verursacht und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Fiat entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfall beim Wenden

Lichtentanne, OT Ebersbrunn – (cs) Am Dienstagnachmittag befuhr ein 61-Jähriger mit einem Lkw die Lengenfelder Straße aus Richtung Ebersbrunn und lenkte vor der Einmündung zur S293 um. Dabei kollidierte er mit dem Peugeot eines 64-Jährigen. Durch den Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Trunkenheitsfahrt

Oberlungwitz – (ow) Am zeitigen Dienstagnachmittag erhielt die Polizei den Hinweis, dass eine vermutlich unter Alkoholeinfluss stehende Frau einen Einkauf erledigt hat und anschließend womöglich mit einem Auto fahren würde. Als die eingesetzte Polizeistreife am Ort des Geschehens angekommen war, war die Frau tatsächlich bereits mit einem Pkw weggefahren. Daraufhin wurde sie an ihrer Wohnanschrift aufgesucht und mit den Feststellungen konfrontiert. Der nachfolgend durchgeführte Alkomattest ergab einen Wert von über 2,1 Promille in der Atemluft. Daraufhin wurden eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein der 52-Jährigen sichergestellt und Anzeige erstattet.

Gegen Zaun gefahren und geflüchtet

Gersdorf – (ow) Zwischen Montag, 12 Uhr und Dienstag, 10:30 Uhr beschädigte ein Unbekannter mit seinem Kraftfahrzeug den Zaun eines Grundstücks Am Aktienwald und hinterließ einen Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, verließ er anschließend den Unfallort in Höhe Hausgrundstück Nr. 6.
Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise zur Identität des unbekannten Unfallverursachers oder zum von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.