1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Frau nach Brand tot aufgefunden – Identität geklärt u.a. Meldungen

Medieninformation: 043/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.01.2019, 10:18 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autoteile gestohlen


Zeit:     22.01.2019 bis 23.01.2019
Ort:      Dresden-Löbtau

Unbekannte sind in zwei BMW auf der Oederaner Straße sowie der Wernerstraße eingebrochen. Die Täter zerschlugen jeweils eine Seitenscheibe und stahlen die Multifunktionslenkräder aus den Fahrzeugen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 2.300 Euro. (ml)

Tasche aus Auto gestohlen

Zeit:     22.01.2019 bis 23.01.2019
Ort:      Dresden-Tolkewitz

Unbekannte sind in einen VW up auf der Enderstraße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und stahlen eine Tasche aus dem Wagen. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 300 Euro. (ml)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     23.01.2019, 17.45 bis 20.10 Uhr
Ort:      Dresden-Gompitz

Unbekannte hebelten am gestrigen Abend die Terrassentür eines Mehrfamilienhauses an der Straße Hohlweg auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen aus einer Geldkassette und einem Portmonee rund 600 Euro. Der bei dem Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Doppelhaushälfte

Zeit:     23.01.2019, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:      Radebeul

Am Mittwoch sind Unbekannte in eine Doppelhaushälfte an der Straße Grüne Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang nicht bekannt. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Frau nach Brand tot aufgefunden – Identität geklärt

Zeit:     23.01.2019, 15.40 Uhr
Ort:      Liebstadt

Bei der Frauenleiche, die gestern Nachmittag nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Braugasse gefunden wurde, handelt es sich um die 50-jährige Wohnungsinhaberin (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 42/19 vom 23.01.2019).

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Ein Straftatverdacht ergibt sich bislang nicht. Der entstandene Sachschaden ist noch unklar. (ml)

Verkehrsunfall – 10.000 Euro Schaden

Zeit:     23.01.2019, 14.20 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa., OT Rugiswalde

Gestern Nachmittag kam es auf der Talstraße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Die Fahrerin (49) eines Nissan Qashqai war auf der Talstraße in Richtung Rugiswalde unterwegs. In einer Kurve geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß mit einem Nissan X-Trail (Fahrerin 56) zusammen. Durch den Aufprall entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Die beiden Frauen blieben unverletzt. (ml)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281