1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Marienthal: Verkehrsunfall mit Straßenbahn

Medieninformation: 61/2019
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 29.01.2019, 13:20 Uhr

Ausgewählte Meldung

Verkehrsunfall mit Straßenbahn

Zwickau, OT Marienthal – (cs) Am Montagnachmittag befuhr eine 32-Jährige mit einem Pkw BMW die Marienthaler Straße stadteinwärts und bog vor einer entgegenkommenden Straßenbahn nach links in die Jacobstraße ab. In der Folge musste die BMW-Fahrerin jedoch anhalten, um Fußgängern, welche die Jacobstraße überquerten, dies zu ermöglichen. Dabei blieb sie mit dem Heck ihres Fahrzeuges im Gleisbereich stehen. Die 47-jährige Fahrerin der Straßenbahn konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 13.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Handy aus Aufenthaltsraum gestohlen

Plauen – (ow) In den Aufenthaltsraum des Geschäftes einer Non-Food-Handelskette an der Dürerstraße gelangte am Montag, zwischen 14 Uhr und 16:15 Uhr ein unbekannter Täter und entwendete dort ein Handy, welches gerade zum Laden auf dem Tisch lag. Beim Handy handelt es sich um ein iPhone 5 von Apple im Wert von etwa 100 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib des iPhones geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Firmeneinbruch

Plauen – (ow) In der Trögerstraße brachen Unbekannte zwischen Montag, 13 Uhr und Dienstag, gegen 3 Uhr gewaltsam die Eingangstür zur Lagerhalle einer Firma auf. Offensichtlich wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Einbrecher scheitert an Bürotür

Plauen – (ow) Ein unbekannter Täter hebelte zwischen Montag, 17 Uhr und Dienstag, 7:30 Uhr die Eingangstür eines Hauses an der Herrenstraße auf und gelangte so ins Treppenhaus. Anschließend versuchte er gewaltsam eine Bürotür in der dritten Etage zu öffnen, was jedoch misslang. Zurück blieb Sachschaden von ca. 100 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Buntmetalldiebstahl

Plauen – (ow) Wie am Montagnachmittag polizeibekannt wurde, haben unbekannte Täter zwischen Freitag, 18 Uhr und Samstag, 20 Uhr von einem Gebäude an der Kopernikusstraße, zwischen Am Birkenhübel und Zaderastraße gelegen, etwa fünf Meter Kupferfallrohr im Wert von ca. 400 Euro entwendet.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Kupferfallrohrs geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Fenster

Plauen – (ow) Auf der Gutenbergstraße haben unbekannte Täter zwischen Freitagabend, 17 Uhr und Montagmorgen, 6:30 Uhr das Bürofenster einer Firma eingeschlagen. Dabei wurde die Doppelverglasung des Fensters zerstört und ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro verursacht.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Dieseldiebstahl

BAB 72/Neuensalz – (cs) In der Zeit von Montagabend, 18:30 Uhr bis Dienstagmorgen, 1:30 Uhr, entwendeten Unbekannte etwa 300 Liter Dieselkraftstoff aus einem Lkw der Marke „Mercedes-Benz“. Dieser war auf dem Parkplatz Neuensalz an der BAB 72, Richtungsfahrbahn Leipzig, abgestellt worden. Der entwendete Kraftstoff hatte einen Wert von rund 375 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden am Fahrzeug.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Verkehrspolizeiinspektion in Reichenbach entgegen, Telefon 03765 500.

Skoda fuhr auf Skoda

Auerbach – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw ist am Dienstagmorgen Sachschaden von ca. 7.000 Euro entstanden. Die Fahrer blieben unverletzt, ihre Fahrzeuge fahrbereit.
Eine 29-Jährige war gegen 7:20 Uhr mit einem Skoda Rapid auf der Kaiserstraße in Richtung Falkensteiner Straße unterwegs. In Höhe des Hausgrundstücks Nr. 63 fuhr sie auf den Skoda Octavia eines 61-Jährigen auf, welcher dort gerade einparkte.

 

Landkreis Zwickau

Mit der Leitplanke kollidiert

Zwickau, OT Oberplanitz – (cs) Am Dienstagmorgen befuhr eine 22-Jährige mit einem Pkw Ford die S 293 (sog. Mitteltrasse) und fuhr an der Abfahrt Oberplanitz ab. Dabei geriet sie mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Unbekannte zerkratzten Pkw

Werdau – (cs) Am Samstag zerkratzten Unbekannte die gesamte Beifahrerseite eines Pkw Audi und hinterließen damit rund 1.000 Euro Sachschaden.
Das Fahrzeug war durch seinen Eigentümer in der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr auf dem Parkplatz eines Hallenbades an der Ziegelstraße und anschließend bis etwa 23 Uhr am Mendelssohn-Bartholdy-Weg abgestellt. Wann genau der Pkw beschädigt wurde ist nicht bekannt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

16-Jähriger leicht verletzt

Neukirchen/Pleiße – (cs) Am Montagmorgen befuhr ein 16-Jähriger mit einem Leichtkraftrad der Marke „Yamaha“ die Werdauer Straße in Richtung Werdau. In Höhe der Einmündung zur Gartenstraße kam der 16-Jährige dabei in einer Rechtskurve zu Sturz und verletzte sich leicht. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht!

Neukirchen/Pleiße – (cs) Am Montagmorgen fuhr ein Unbekannter mit einem Pkw vom rechten Fahrbahnrand an der Werdauer Straße in den fließenden Verkehr ein. Dabei kollidierte er mit dem VW einer 62-Jährigen. In der Folge setzte der Unbekannte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Alkoholisiert unterwegs

Werdau – (cs) Am Montagmittag befuhr ein 42-Jähriger mit einem Pkw Skoda die Zwickauer Straße / Sorge in Richtung Zwickau, wurde dabei angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellten die Beamten des Polizeireviers Werdau Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 0,8 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Drogen bei Verkehrskontrolle aufgefunden

Crimmitschau – (cs) Am Montagabend befuhr ein 40-Jähriger mit seinem Mazda die Hainstraße, wurde dabei angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellten die Beamten des Polizeireviers Werdau fest, dass der Mazda-Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine und Cannabis. Weiterhin konnten die Beamten im Fahrzeug fast 3 Gramm Cannabis auffinden und sicherstellen.
Der 40-Jährige wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, die Drogen sichergestellt und entsprechende Anzeigen gefertigt.

Trunkenheit im Verkehr

Meerane – (cs) Am späten Montagabend befuhr ein 65-Jähriger mit einem Pkw Mercedes die Straße „An der Steilen Wand“, wurde dabei angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellten die Beamten des Polizeireviers Glauchau fest, dass der Mercedes-Fahrer alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille durch. Daraufhin wurde der 65-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, sein Führerschein sichergestellt und eine entsprechende Anzeige erstattet.

Unfall mit Personenschaden

Limbach-Oberfrohna – (cs) Am Montagvormittag befuhr ein 55-Jähriger mit seinem Nissan die Chemnitzer Straße und bog an der Kreuzung zur Ludwig-Richter-Straße nach links in diese ein. Dabei kollidierte er mit dem im Gegenverkehr befindlichen, vorfahrtsberechtigten Ford einer 36-Jährigen.
Die Ford-Fahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.