1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Betrüger

Medieninformation: 52/2019
Verantwortlich: Doreen Göhler
Stand: 30.01.2019, 08:10 Uhr

Chemnitz

 

Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Ladendieb

 

Zeit:     14.04.2018, gegen 17.50 Uhr, und 04.10.2018, gegen 09.30 Uhr
Ort:      OT Zentrum

 

(344) Offenbar gleich zwei Mal hat ein Unbekannter in einem Geschäft am Markt Spielwaren gestohlen. Am 14. April 2018 hatte er Ware im Wert von etwa 330 Euro gestohlen. Am 4. Oktober 2018 verschwand mutmaßlich derselbe Täter mit Ware im Wert von ca. 800 Euro, ohne zu bezahlen.

Der Mann soll etwa 40 Jahre alt sein und dunkelblonde bis hellbraune Haare haben. Zudem trug er eine Brille.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz hat das Amtsgericht Chemnitz einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Die Polizei fahndet nun öffentlich mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Ladendieb.

Wer kennt die abgebildete Person und kann Angaben zur Identität bzw. zum Aufenthaltsort dieser machen? Hinweise richten Sie bitte an das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Rufnummer 0371 387-102.
 Der richterliche Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung gestattet nur die Veröffentlichung in den regionalen Printmedien.

Die Übernahme der Abbildungen in Online-Publikationen wird im richterlichen Beschluss ausdrücklich nicht gestattet. (gö)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand