1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Einfamilienhaus u.a. Meldungen

Medieninformation: 070/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 04.02.2019, 09:59 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Hakenkreuzschmiererei


Zeit:     03.02.2019, 11.40 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Prohlis

Unbekannte haben einen Fußgängerdurchgang an der Prohliser Allee mit einem 60 mal 60 cm großen Hakenkreuz beschmiert.

Zudem besprühten sie die Mauer mit rechten Parolen. Der entstandene Schaden ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (ml)


Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     03.02.2019, 17.50 Uhr festgestellt
Ort:      Klipphausen

Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus an der Meißner Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Terrassentür auf, drangen in die Räume ein und durchsuchten diese. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor. (ml)

Laptop aus Auto gestohlen

Zeit:     02.02.2019, 06.40 Uhr festgestellt
Ort:      Riesa

Unbekannte zerschlugen die Seitenscheibe eines Ford Fiesta auf dem
Karl-Marx-Ring und stahlen einen Laptop sowie ein mobiles Navigationsgerät im Gesamtwert 1.500 Euro aus dem Wagen. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt etwa 500 Euro. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mit über zwei Promille unterwegs

Zeit:     02.02.2019, 21.35 Uhr
Ort:      Heidenau

Beamte des Polizeireviers Pirna kontrollierten Samstagnacht einen 42-Jährigen, der mit seinem Fahrrad auf der Bahnhofstraße unterwegs war. Dabei stellten sie fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von über zwei Promille. Gegen den Heidenauer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (ir)

Unfall mit Winterdienst

Zeit:     03.02.2019, 10.20 Uhr
Ort:      Sebnitz, OT Hertigswalde

Auf winterglatter Fahrbahn kam am Sonntagvormittag ein Multicar (Fahrer 55) des Winterdienstes auf dem Birkenweg ins Rutschen und stieß im Gegenverkehr mit einem VW Touran (Fahrer 63) zusammen. Dessen Auto wurde noch auf einen dahinter stehenden Touran (Fahrer 28) geschoben. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro. (lr)

Parkplatzrempler - Zeugenaufruf

Zeit:     31.01.2019, gegen 15.00 Uhr
Ort:      Altenberg, OT Schellerhau

Am vergangenen Donnerstag stieß ein Autofahrer gegen einen Opel Meriva auf einem Parkplatz eines Cafés an der Hauptstraße. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Opel entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Dippoldiswalde entgegen. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281