1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Haftbefehle vollstreckt

Verantwortlich: Michael Verch (mv), Jan Strauß (js) und Torsten Jahn (tj)
Stand: 12.02.2019, 15:15 Uhr

 

Haftbefehle vollstreckt

Kamenz, Wilhelm-Külz-Straße
11.02.2019, 09:30 Uhr

Beamte des Kamenzer Polizeirevieres vollstreckten am Montagvormittag einen offenen Haftbefehl. Hierzu gelang es den Polizisten, den Sträfling direkt an seiner Wohnanschrift an der Wilhelm-Külz-Straße „einzusammeln“. Den 19-Jährigen erwartet nun eine Woche Jugendarrest.

Pulsnitz, Alte Großröhrsdorfer Straße
11.02.2019, 14:10 Uhr

Ebenfalls am Montag vollstreckte eine Streife des Polizeirevier Kamenz im Laufe des Nachmittages einen weiteren offenen Haftbefehl. Hierbei konnte ein 57-Jähriger seine Freiheitsstrafe durch Zahlung einer Geldstrafe von mehreren hundert Euro abwenden und somit seinem Zuhause auf der Alte Großröhrsdorfer Straße weiterhin beiwohnen. (js)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Sicherheitsabstand nicht eingehalten

BAB 4, Görlitz - Dresden und Dresden - Görlitz
11.02.2019, 14:45 Uhr - 20:00 Uhr

Im Laufe des Montagnachmittags und -abends hat die Polizei auf der BAB 4 zwischen Dresden und Görlitz insgesamt vier Lkws beobachtet, deren Sicherheitsabstände zum Vorausfahrenden deutlich zu gering waren. Vorgeschrieben ist für diese Laster auf Autobahnen ein Abstand von 50 Metern. Ein Unterschreiten dessen birgt die Gefahr von schweren Unfällen.

Die Beamten stoppten die Brummis und erläuterten den Fahrern die Risiken. Die „Verkehrssünder“ müssen nun mit einer Anzeige wegen dieser Ordnungswidrigkeit rechnen. Ihnen drohen ein Bußgeld von 80 Euro sowie ein Punkt in der Flensburger Kartei. (mv)

 

Landkreis Bautzen          
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Von Hund gebissen

Steinigtwolmsdorf, OT Weifa, Hauptstraße
09.02.2019, gegen 15:15 Uhr

Am Montagmorgen wurde der Polizei mitgeteilt, dass an der Hauptstraße in Weifa am Samstag der Hund eines 64-Jährigen unvermittelt eine 65-Jährige Passantin angefallen hatte. Der Hund biss die Frau in den Unterarm und das Gesäß. Die Verletzungen ließ sie ärztlich behandeln. Nun wird gegen den Hundehalter wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (mv)

 

Einbruch in Baucontainer

Cunewalde, Erlenweg
08.02.2019, 17:00 Uhr - 11.02.2019, 07:00 Uhr

Unbekannte drangen am vergangen Wochenende in den Container einer Baufirma am Erlenweg in Cunewalde ein. Die Täter entwendeten Zubehörteile für einen Kran, Werkzeuge sowie mehrere Kleinteile im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. (tj)

 

Geschwindigkeit kontrolliert

S 95, Pulsnitz, OT Gersdorf
11.02.2019, zwischen 14:45 Uhr und 19:45 Uhr

Am Montagnachmittag hat der Verkehrsüberwachungsdienst an der S 95 in Gersdorf die Geschwindigkeit kontrolliert. Insgesamt rund 900 Fahrzeuge passierten die Lichtschranke. Bei erlaubten 50 km/h waren zehn zu schnell unterwegs. Neun Fahrer kamen mit einem „blauen Auge“, sprich einem Verwarngeld davon. Der Negativrekord eines Audi-Fahrers lag bei 90 km/h. Ihm drohen nun ein Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. (mv)

 

Gartenstühle gestohlen

Hoyerswerda, Schulstraße
08.02.2019, 10:00 Uhr - 11.02.2018, 10:00 Uhr

Ein 77-Jähriger stellte am Montagmorgen fest, dass Unbekannte in dessen Gartenlaube an der Schulstraße in Hoyerswerda eingebrochen waren. Die Diebe stahlen insgesamt acht Gartenstühle. Der Schaden lag bei rund 160 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mv)

 

Gartenlaube niedergebrannt

Elsterheide, OT Seidewinkel, Spreewitzer Weg
11.02.2019, gegen 18:40 Uhr

Am Montagabend meldeten Anwohner den Brand einer Gartenlaube am Spreewitzer Weg in Seidewinkel. Den Kameraden der Feuerwehr gelang es das Feuer zu löschen. Die Laube war jedoch nicht mehr zu retten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Ein Brandursachenermittler sowie die Kriminalpolizei übernahmen die weiteren Ermittlungen. (tj)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Wasserpumpe gestohlen

Görlitz, OT Ludwigsdorf, Rothenburger Landstraße
10.02.2019, 17:00 Uhr - 11.02.2019, 08:00 Uhr

In der Nacht zum Montag haben sich Unbekannte auf das Gelände des Wasserwerkes Ludwigsdorf begeben. Sie nahmen eine Schmutzwasserpumpe samt Schlauch mit. Der Stehlschaden belief sich auf rund 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mv)

 

Telekommunikationsanschlüsse gekappt

Rothenburg/O.L., Marktplatz
11.02.2019, 01:00 Uhr - 06:30 Uhr

Unbekannte haben am zeitigen Montagmorgen die Telekommunikationsanschlüsse an Wohnhäusern am Marktplatz in Rothenburg gekappt. Die Täter durchtrennten insgesamt sieben Zuleitungen der Telefonanschlusskästen. Der Schaden wurde auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mv)

 

Stromkabel entwendet

Görlitz, Bahnhofstraße
09.02.2019, 16:00 Uhr - 11.02.2019, 07:00 Uhr

Unbekannte begaben sich am vergangenen Wochenende auf das Gelände einer Baustelle an der Bahnhofstraße und entwendeten Starkstromkabel sowie Spezialkabel von einem Silo im Gesamtwert von zirka 1.000 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. (tj)

 

Einbruch ins Bürogebäude

Görlitz, Hospitalstraße
10.02.2019, 18:00 Uhr - 11.02.2019, 08:00 Uhr

Unbekannte drangen in der Nacht zu Montag in ein Bürogebäude einer Firma an der Hospitalstraße in Görlitz ein. Die Täter entwendeten einen Laptop, eine Musikbox sowie eine Kaffeemaschine im Gesamtwert von etwa 450 Euro. Der Sachschaden lag bei rund 50 Euro. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. (tj)

 

Mondeo entwendet

Olbersdorf, Südstraße
11.02.2019, 19:30 Uhr - 12.02.2019, 07:25 Uhr

Ein 36-jähriger Nordhausener staunte nicht schlecht, als er seinen Ford Mondeo am Dienstagmorgen nicht wie erhofft auffand. Er parkte sein Fahrzeug am Vorabend an der Südstraße in Olbersdorf. Der Pkw mit den amtlichen Kennzeichen RW SW 243 hatte einen Wert von etwa 36.000 Euro. Außerdem befanden sich im Mondeo diverse private und dienstliche Utensilien, wodurch weiterer Diebstahlschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro entstand. Die Soko-Kfz ermittelt und fahndet international nach dem Auto. (js)

 

Außenspiegel abgetreten - Zeugen gesucht

Weißwasser/O.L., Straße der Kraftwerker, Schweigstraße, Glückaufstraße
09.02.2019, 19:00 Uhr - 10.02.2019, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter haben über das Wochenende an der Straße der Kraftwerker, der Schweigstraße und der Glückaufstraße in Weißwasser die Außenspiegel an insgesamt fünf Autos abgetreten. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 900 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Um die derzeit vorliegenden Ermittlungserkenntnisse zu ergänzen sucht die Polizei nun nach Zeugen, welche mögliche Täter an den Fahrzeugen beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 262 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (mv)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen