1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auto gestohlen u.a. Meldungen

Medieninformation: 093/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.02.2019, 11:11 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Auto gestohlen


Zeit:       13.02.2019 12.00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Flughafen

Unbekannte Täter stahlen einen Opel Insignia vom Gelände eines Autohauses an der Straße Wetterwarte. Der graue, im Jahre 2017 erstzugelassene Wagen, war ohne Kennzeichen zum Verkauf ausgestellt. Der Wert wurde mit ca. 23.000 Euro angegeben. (lr)

Handtasche entwendet

Zeit:       13.02.2019, 17.00 Uhr bis 14.02.2019  00.15 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte schlugen auf dem Carusufer die Seitenscheibe eines Skoda ein. Aus dem Innenraum entwendeten sie eine Handtasche mit Bargeld, Geldkarten und persönlichen Dokumenten. Ein Stehlschaden konnte noch nicht angegeben werden. Der Sachschaden wurde mit rund 500 Euro beziffert. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Kleintransporter

Zeit:       12.02.2019 21.00 Uhr bis 13.02.2019, 06.30 Uhr
Ort:        Nossen

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch auf der Dresdner Straße in einen Kleintransporter eingebrochen.

Die Täter zerschlugen die Heckscheibe des VW T5 und stahlen acht Kettensägen der Marke Stihl, Ersatzketten und vier Kanister mit Betriebsstoffen. Der Wert der Arbeitsgeräte wurde mit ca. 7.500 Euro angegeben. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 600 Euro. (lr)

Einbruch in Firmenbüro

Zeit:       10.02.2019, 16.00 Uhr bis 13.02.2019, 08.00 Uhr
Ort:        Radeburg, OT Großdittmannsdorf

Unbekannte haben einen Laptop aus einem Büro an der Berbisdorfer Straße gestohlen. Die Täter schlugen ein Fenster ein, durchsuchten das Büro und stahlen einen vier Jahre alten Laptop im Wert von rund 300 Euro. Der Sachschaden wurde ebenfalls mit rund 300 Euro angegeben. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wildunfall

Zeit:       13.02.2019, 06.30 Uhr
Ort:        Sebnitz

Mittwochmorgen ist es auf der S 163 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Honda (Fahrer 61) und einem Reh gekommen.

Der 61-Jährige war zwischen Sebnitz und Saupsdorf unterwegs. Auf freier Strecke überquerten zwei Rehe vor dem Wagen die Straße. Ein drittes Reh folgte mit etwas Abstand und stieß mit dem Auto zusammen. Das Reh starb am Unfallort. Am Honda entstand ein Sachschaden von rund 4.500 Euro. (sg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281