1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Trickbetrug - Zeugen gesucht

Medieninformation: 102/2019
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 18.02.2019, 14:15 Uhr

ausgewählte Meldung

Trickbetrug – Zeugen gesucht

Plauen – (cs) Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Morgenbergstraße ist am Freitagmorgen ein 67-Jähriger einem Trickbetrüger zum Opfer gefallen.

Der Unbekannte gab vor, eine 2-Euro-Münze gewechselt haben zu wollen. Als der 67-Jährige die Brieftasche öffnete, griff der Täter selbst hinein. Dabei fiel das Geld zu Boden. Zuhause stellte der Geschädigte dann fest, dass ein 20 Euro-Schein fehlte.
Der unbekannte Täter war etwa 55 bis 60 Jahre alt, hatte eine kräftige Statur, dunklen Teint mit auffällig kleinen Flecken im Gesicht. Zur Tatzeit trug er eine dunkelblaue Jacke und sprach mit ausländischem Dialekt, nach Angaben des 67-Jährigen, vermutlich tschechisch.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Die Polizei weist darauf hin, dass Bürger, achtsam sein sollten, wenn sie auf diese Art und Weise angesprochen werden.

 

Vogtlandkreis

In Streit geraten

Plauen – (cs) In der Nacht zu Sonntag kam es auf dem Braugässchen zu einer Körperverletzung.
Zwei 16-Jährige und ein 18-Jähriger gerieten nach einer Feier in Streit. In dessen Verlauf haben die beiden 16-Jährigen den 18-Jährigen geschlagen. Dieser wurde dadurch leicht verletzt, brauchte aber keine medizinische Versorgung. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Sachbeschädigung an Pkw

Schöneck – (cs) Am Sonntag, in der Zeit von 12 Uhr bis 16:30 beschädigten Unbekannte einen Nissan, der am Albertplatz abgestellt war. Die Täter drückten den hinteren linken Kotflügel des Fahrzeugs ein und hinterließen somit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Diebstahl aus einer Garage

Bad Elster, OT Sohl – (cs) In der Nacht zum Sonntag drangen Unbekannte in eine Garage Am Almweg ein. Daraus entwendeten die Täter einen Satz Reifen auf Alufelgen, die in der Garage gelagert waren. Die Reifen hatten einen Wert von rund 400 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unbekannter fährt gegen Zaun und flüchtet

Rosenbach, OT Rodau – (cs) Am Sonntagabend wurden ein Metallzaun und eine Fassade an der Tobertitzer Straße beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden an Fassade und Zaun wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Pkw fährt gegen Laterne

Plauen – (cs) Am Sonntagmittag kam es an der Chamissostraße zu einem Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.
Ein 63-Jähriger fuhr mit seinem Nissan in Richtung Reißiger Straße. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen den Bordstein und kollidierte in der Folge mit einem Laternenmast. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.000 Euro geschätzt.

Unbekannte stehlen Kennzeichen

Auerbach – (cs) Am Sonntag, in der Zeit von 13:30 Uhr bis 16:15 Uhr entwendeten Unbekannte die hintere Kennzeichentafel (amtliches Kennzeichen HOT S 310) eines Audis, der an der Carolagrüner Straße abgestellt war. Außerdem war die hintere Stoßstange des Fahrzeugs zerkratzt. Der insgesamt entstandene Schaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Kennzeichens nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.  

 

Landkreis Zwickau

Versuchter Einbruch und Sachbeschädigung

Zwickau – (cs) In der Nacht zu Sonntag beschädigten Unbekannte die Scheibe eines Supermarktes an der Lassallestraße. Ein Eindringen gelang den Tätern jedoch nicht. Weiterhin wurde ein in der Nähe geparkter VW-Touran beschädigt. Die ersten Ermittlungen führten zu drei jungen Männern (20/deutsch, 18/Afghanistan, 22/deutsch) die im Tatverdacht stehen, die Beschädigungen verursacht zu haben. Die Polizei führt weitere Ermittlungen.
Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Alkoholisiert auf dem Fahrrad unterwegs

Zwickau, OT Pölbitz – (cs) Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagabend stellten Beamte des Polizeireviers Zwickau eine betrunkene Radfahrerin fest.
Die 50-Jährige befuhr mit ihrem Fahrrad die Leipziger Straße in stadtauswärtiger Richtung. Dabei wurde sie in Höhe des Hausgrundstücks 154 angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Radfahrerin alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,9 Promille.
Daraufhin wurde die 50-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Radfahrer gestürzt

Mülsen, OT Thurm – (cs) Am Sonntagnachmittag kam ein Radfahrer zu Sturz, der die Thurmer Nebenstraße befuhr.
Der 60-Jährige fuhr mit seinem Fahrrad in Richtung Herbert-Heft-Straße. Um den Zusammenstoß mit einem Fußgänger, der sich auf der Straße befand, zu vermeiden, bremste der Radfahrer und kam zu Sturz. Dabei verletzte er sich leicht. Am Fahrrad entstand nach ersten Erkenntnissen kein Sachschaden.

Unfall beim Einparken

Wilkau-Haßlau, OT Silberstraße – (cs) Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Unfall am Weidenweg.
Ein 78-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes in Höhe des Hausgrundstücks 7 in eine Parklücke. Dabei stieß er gegen einen geparkten VW. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Werdau, OT Steinpleis – (cs) Am Sonntagmorgen kontrollierten Beamte des Polizeireviers Werdau einen VW auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Stiftstraße. Dabei stellten sie fest, dass der 17-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Er und sein Vater, der auf dem Beifahrersitz saß, gaben an, auf dem Parkplatz Fahrübungen zu absolvieren. Da dies aber im öffentlichen Straßenverkehr geschah wurden zwei Anzeigen, eine wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den 17-Jährigen und eine wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen seinen Vater, erstattet.

Pkw stieß gegen Baum

Glauchau – (cs) Am Sonntagnachmittag kam es an der Hochuferstraße zu einem Unfall mit Personenschaden.
Eine 52-Jährige befuhr die Hochuferstraße mit ihrem VW. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Unfall wurde die VW-Fahrerin schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.500 Euro geschätzt.
Die Fahrbahn musste zur Unfallaufnahme und Bergung bis 17:50 Uhr voll gesperrt werden.

Sachbeschädigung an Pkw

Glauchau – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagvormittag beschädigten Unbekannte die Außenspiegel von drei Fahrzeuge (VW Golf, VW T5 und Audi A3), die an der Theodorstraße und an der Leopoldstraße abgestellt waren. Damit verursachten die Täter Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Unbekannte zerkratzen Fahrzeug

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Nacht vom Freitag zum Samstag beschädigten Unbekannte einen Audi, der an der Zliner Straße abgestellt war. Die Täter zerkratzten den Lack auf der Motorhaube und an der Beifahrerseite und verursachten so rund 2.000 Euro Sachschaden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.