1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau: Hoher Sachschaden durch Unfall

Medieninformation: 104/2019
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 19.02.2019, 12:55 Uhr

Ausgewählte Meldung

Hoher Sachschaden durch Unfall

Crimmitschau – (cs) Am Montagmittag befuhr ein 68-Jähriger mit seinem VW die Leitelshainer Straße und bog nach rechts in die Melanchthonstraße ab. Dabei kollidierte er mit dem BMW eines vorfahrtsberechtigten 60-Jährigen, der die Melanchthonstraße in Richtung Kitscherstraße befuhr. Durch den Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

 

Vogtlandkreis

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (ow) Auf der Siegener Straße haben unbekannte Täter von einem geparkten grauen BMW X1 in der Nacht zum Montag das Dach eingedrückt und eine Delle auf der Motorhabe verursacht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Wohnungstür beschädigt

Plauen – (ow) In einem Mehrfamilienhaus an der Karl-Friedrich-Schinkel-Straße haben unbekannte Täter am Montag, zwischen 10:30 Uhr und 16:30 Uhr mit Gewalt das Türblatt einer Wohnungstür beschädigt und dadurch einen Schaden in Höhe von ca. 300 Euro verursacht.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Apotheke

Plauen – (ow) Zwischen Samstagmittag und Montagmorgen brachen unbekannte Täter gewaltsam in eine Apotheke an der Anton-Kraus-Straße ein. Hierbei wurde die Alarmanlage ausgelöst. Aus dem Verkaufsraum verschwanden u. a. Nahrungsergänzungsmittel und Maniküre-Utensilien, wobei das Diebesgut teilweise vor der Apotheke wieder aufgefunden werden konnte. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1.000 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Bäckereifiliale

Plauen – (ow) In der Nacht zum Montag drangen unbekannte Täter auf der Neundorfer Straße, nahe der Feldstraße gewaltsam in eine Bäckereifiliale ein und entwendeten einen vorgefundenen Tresor. Weiterhin wurden mehrere kleine Flaschen Alkohol und Kaffee gestohlen. Insgesamt summiert sich der Diebstahlschaden auf einen niedrigen vierstelligen Euro-Betrag. Der Sachschaden wird auf ca. 250 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Feinkostgeschäft

Plauen – (ow) In der Nacht zu Dienstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Ladengeschäft am Hradschin ein. Dabei beschädigten sie ein Blechrolltor. Aus dem Laden entwendeten die Unbekannten u. a. Bargeld, Zigaretten und Tabak im Gesamtwert von ca. 3.600 Euro. Zur Höhe des angerichteten Sachschadens liegen noch keine Schätzungen vor.
Wer die unbekannten Täter bei ihrer Tat oder Flucht vom Tatort gesehen hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Unbekannte legten Feuer

Lengenfeld – (ow) Am Montagabend wurden im Stadtgebiet zwei kleinere Brände verursacht, die jeweils zu Sachschaden führten und Polizei sowie Feuerwehr auf den Plan riefen.
Gegen 19:50 Uhr wurde der Brand einer Altpapiertonne bemerkt, welche auf der Friedensstraße nahe der Einmündung Poststraße stand. Sie brannte vollständig nieder, wodurch ein Sachschaden von ca. 200 Euro entstand.
Zwischen 19:30 Uhr und 21 Uhr wurde zudem ein Sperrmüll-Sofa in Brand gesetzt, welches an einem Haus an der Weststraße, nahe der Einmündung Pfarrsteig, stand. Durch diesen Brand wurde die Hausfassade beschädigt. Zum hier entstandenen Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden.
Wer am Montagabend Personen bemerkt hat, die mit den Brandlegungen in Verbindung stehen könnten, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Unbekannte brechen in Sternwarte und Kita ein

Rodewisch – (cs) In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmorgen brachen Unbekannte in den Kindergarten und die Sternwarte an der Rützengrüner Straße ein.
Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu beiden Objekten und durchwühlten die Räumlichkeiten. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht bekannt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.250 Euro geschätzt.
Aufgrund der räumlichen Nähe und des zeitlichen Zusammenhangs geht die Polizei derzeit davon aus, dass die Taten denselben Tätern zuzuordnen sind.

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Büroräume

Zwickau, OT Oberplanitz – (cs) In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmorgen drangen Unbekannte in Büroräume an der Edisonstraße ein. Im Inneren betraten die Täter mehrere Räume und durchsuchten einen Schrank. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Unfall mit Sachschaden

Zwickau – (cs) Am Dienstagmorgen kam es an der Kreuzung Moritzstraße/Römerstraße zu einem Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.
Ein 57-Jähriger befuhr mit einem Pkw Opel die Römerstraße und überquerte die Moritzstraße in Richtung Römerplatz. Dabei kollidierte er mit dem Ford Transporter eines vorfahrtsberechtigten 62-Jährigen, der die Moritzstraße in Richtung Neumarkt befuhr.
Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Unfall an Kreuzung – Zeugen gesucht!

Zwickau – (cs) Am Montagmittag befuhr eine 36-Jährige mit einem Pkw Opel die Humboldtstraße in Richtung Schwanenteich. An der Kreuzung zur Reichenbacher Straße kollidierte sie dabei mit dem im Gegenverkehr befindlichen BMW eines 69-Jährigen, der von der Humboldtstraße nach links in die Reichenbacher Straße abbog. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.500 Euro geschätzt.
Da die Unfallbeteiligten unterschiedliche Angaben zum Hergang machten, sucht die Polizei nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Es werden insbesondere Personen gesucht, die Auskunft über die Schaltung der Ampel zum Unfallzeitpunkt geben können.
Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Werdau – (cs) Am Montagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, wurde eine Fußgängerampel an der Uferstraße beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen war ein Unbekannter mit einem Lkw von der Holzstraße in die Uferstraße abgebogen und dort mit der Ampel kollidiert. Anschließend setzte der Unbekannte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. An der Ampel entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Mehrere Graffiti gesprüht

Meerane – (cs) In der Nacht zu Dienstag beschädigten Unbekannte die Außenmauer eines Hausgrundstücks an der Gerberstraße. Die Täter brachten darauf mehrere Graffiti in unterschiedlichen Größen an und zerstörten mehrere Mauerdachsteine. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Außerdem brachten unbekannte Täter in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen mit schwarzer Farbe einen Schriftzug an der Eingangstür der Internationalen Oberschule an der Chemnitzer Straße an. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 250 Euro geschätzt.
Ob die Graffiti denselben Tätern zuzuordnen sind, wird nun unter anderem geprüft.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03764 640

Von der Fahrbahn abgekommen

Glauchau, OT Niederlungwitz – (cs) Am Dienstagmorgen befuhr ein 19-Jähriger mit einem Pkw Skoda die Hauptstraße in Richtung Glauchau. Dabei kam er auf Höhe des Hausgrundstücks 1 in einer Kurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Brückengeländer.
Durch den Unfall wurden der 19-jährige Fahrer und ein 19-jähriger Beifahrer leicht verletzt und mussten medizinisch versorgt werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.500 Euro geschätzt. Der Skoda war nicht mehr Fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.