1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Renitenter Ladendieb u.a. Meldungen

Medieninformation: 105/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 20.02.2019, 10:20 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Renitenter Ladendieb


Zeit:     19.02.2019, 12.30 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Polizisten nahmen gestern Mittag in einem Einkaufsmarkt an der Menageriestraße einen renitenten Ladendieb (34) vorläufig fest.

Der Deutsche hatte in dem Markt eine Flasche Alkohol im Wert von rund vier Euro eingesteckt. Anschließend passierte er den Kassenbereich ohne zu bezahlen.

Ein Marktmitarbeiter (23) sprach den Dieb am Ausgang an. Dieser reagierte aggressiv und schlug nach dem 23-Jährigen. Mithilfe von Kunden konnte der Mann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er stand mit 2,5 Promille unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (ir)

Einbruch in Praxis

Zeit:     18.02.2019, 19.50 Uhr bis 19.02.2019, 04.30 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Unbekannte hebelten eine Balkontür zu einer Arztpraxis an der Bünaustraße auf und begaben sich ins Innere. Anschließend durchsuchten sie die Praxisräume und stahlen einem ersten Überblick nach ein Kartenlesegerät sowie ein Tablet. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ir)

Wohnungsbrand

Zeit:     19.02.2019, 11.50 Uhr
Ort:      Dresden-Leuben

Gestern Mittag kam es in einem Mehrfamilienhaus am Niederseidewitzer Weg zu einem Brand. Das Feuer brach in einer Wohnung in der vierten Etage aus. Die Mieterin (23) war zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend, es befanden sich nur ein Hund und eine Katze in den Räumen. Diese wurden von der Feuerwehr gerettet. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ir)

Einbruch in Autohaus

Zeit:     18.02.2019, 21.30 Uhr bis 19.02.2019, 06.45 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Montagnacht sind Unbekannte in ein Autohaus an der Papiermühlengasse eingebrochen. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und begaben sich in die Firmenräume. Einem ersten Überblick nach stahlen sie aus der Werkstatt ein Ladegerät im Wert von über 200 Euro. (ir)


Landkreis Meißen

Zusammenstoß auf Kreuzung – Autofahrerin verletzt

Zeit:     19.02.2019, 17.05 Uhr
Ort:      Riesa

Die Fahrerin (91) eines VW war am gestrigen Nachmittag auf der Pausitzer Straße unterwegs. An der Kreuzung Friedrich-Engels-Straße stieß sie mit einem Mercedes (Fahrer 51) zusammen. Dabei erlitt die Frau schwere Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstanden insgesamt rund 5.500 Euro Sachschaden. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     18.02.2019, 21.50 Uhr bis 19.02.2019, 06.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

Unbekannte schlugen in der Nacht zum Dienstag eine Scheibe eines Ford Transit auf der Straße Am Krähenhügel ein und stahlen aus dem Wageninneren mehrere Werkzeuge, darunter Sägen sowie Akkubohrer. Der Wert des Stehlgutes ist noch nicht beziffert. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281