1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau, OT Gablenz: Frau bei Unfall schwer verletzt

Medieninformation: 106/2019
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 20.02.2019, 14:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Frau bei Unfall schwer verletzt

Crimmitschau, OT Gablenz – (ow) Bei einem Unfall am Mittwochmorgen ist auf der S 289 eine 47-Jährige schwer verletzt worden. Zudem entstand Sachschaden von insgesamt etwa 5.100 Euro.
Die 47-Jährige war gegen 8:05 Uhr mit einem Skoda Fabia aus Richtung B 93 in Richtung Crimmitschau unterwegs, als sie auf der kurvenreichen Strecke Ausgangs einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und mit dem Fahrzeugheck gegen einen Baum prallte, wodurch der Skoda auf die Beifahrerseite kippte. Die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt und zur ärztlichen Behandlung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Zur Unfallaufnahme machte sich bis gegen 9:30 Uhr eine Vollsperrung notwendig.

13-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Zwickau, OT Niederplanitz – (cs) Am Mittwochmorgen kam es an der Inneren Zwickauer Straße zu einem Unfall, bei dem ein Kind verletzt wurde.
Ein 47-Jähriger fuhr mit einem Pkw Dacia wenige Minuten vor 9 Uhr in stadteinwärtiger Richtung und hielt an der Ampelkreuzung zur Herbartstraße verkehrsbedingt an. Als er bei „Grün“ wieder anfuhr, kollidierte er mit einem 13-Jährigen, welcher mit seinen Inline Skates den Kreuzungsbereich aus Richtung Kantstraße befahren hatte. Durch den Unfall wurde der 13-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (ow) Zwischen Montag, 15:30 Uhr und Dienstag, 7 Uhr haben unbekannte Täter auf der Morgenbergstraße, nahe der Markuskirche den rechten Außenspiegel eines geparkten Opel Astra abgeschlagen. In der Folge wurde ebenfalls der Fahrzeuglack der Beifahrertür beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Fenster beschädigt

Plauen – (ow) In einem Durchgang an der Bahnhofstraße, zwischen Annen- und Krausenstraße, haben unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 0 Uhr und 11 Uhr die äußere Glasscheibe eines Fensters vermutlich mit einem Stein beschädigt. Am Fenster entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Brand einer Restmülltonne

Oelsnitz – (ow) Auf der Karl-Liebknecht-Straße geriet in der Nacht zum Mittwoch, gegen 2:10 Uhr aus ungeklärter Ursache eine Restmülltonne in Brand. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr kamen zur Löschung des Feuers zum Einsatz. Der entstandene Schaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.
Hinweise zur Entstehung des Brandes erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Plauen – (ow) Durch eine Streifenwagenbesatzung wurde in der Nacht zu Mittwoch, gegen Mitternacht auf der Erfurter Straße der Fahrer eines BMW Mini einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 19-Jährige vermutlich unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Drogenvortest bestätigte dies, er fiel positiv auf Cannabis aus. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und Anzeige wegen Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel erstattet.
Außerdem fanden die Beamten bei der Nachschau im Fahrzeug weitere Betäubungsmittel und -utensilien, welche nach ersten Ermittlungen dem 18-jährigen Beifahrer zugeordnet werden konnten. Ein weiterhin im Fahrzeug gefundener Schlagstock gehörte dem Fahrer. Die Gegenstände wurden sichergestellt und Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bzw. das Waffengesetz erstattet.

Sattelzug fährt in Mittelschutzplanke

BAB 72/Weischlitz, OT Großzöbern – (ow) Beim Unfall eines Sattelzugs ist am Dienstagabend Sachschaden von ca. 20.000 Euro entstanden, Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Aufgrund der notwendigen Bergungsmaßnahmen und Reinigungsarbeiten kam es an der Unfallstelle für vier Stunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen.
Wenige Minuten nach 20 Uhr kam es auf der Richtungsfahrbahn Leipzig zu einem Verkehrsunfall mit einem Sattelzug Volvo. Dessen 62-jähriger Fahrer war etwa 2,5 Kilometer vor dem Parkplatz Großzöbern nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit der Mittelschutzplanke kollidiert. Dabei verkeilte sich die Zugmaschine unter der Schutzplanke. Zur Bergung war ein Abschleppunternehmen notwendig.

Unfall beim Linksabbiegen

Rodewisch – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw ist am Dienstagmittag Sachschaden von ca. 12.000 Euro entstanden. Die beiden Fahrzeuge waren infolge der Kollision nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Verletzt wurde niemand.
Gegen 12:45 Uhr war eine 23-Jährige mit einem Skoda Fabia auf der sog. Eicher Spange aus Richtung Treuen in Richtung Auerbach unterwegs und wollte nach links zur neuen Göltzschtalumgehung (B 169) abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Passat eines im Gegenverkehr befindlichen bevorrechtigten 58-Jährigen.

 

Landkreis Zwickau

Unbekannte zerkratzten Pkw

Zwickau – (cs) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Dienstagmittag beschädigten Unbekannte einen Pkw VW, der an der Dürerstraße abgestellt war. Die Täter zerkratzten den Lack auf der Motorhaube sowie an der Beifahrerseite des Fahrzeugs und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang erbittet das Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580.

In Streit geraten

Zwickau – (cs) Am Dienstagabend kam es zu einer Auseinandersetzung von zwei Somaliern (18 und 31 Jahre) an einer Bushaltestelle an der Crimmitschauer Straße. In dessen Verlauf verletzten sich die Beiden gegenseitig leicht. Außerdem soll der 31-Jährige den 18-Jährigen mit einem Messer bedroht haben.
Nach ersten Erkenntnissen war die Auseinandersetzung die Fortsetzung eines Streits, der zuvor während eines Fußballtrainings in einer nahegelegenen Turnhalle begann.
Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

Unfall mit Sachschaden

Werdau – (cs) Am Dienstagmittag kam es am Markt zu einem Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.
Ein 68-Jähriger fuhr vom rechten Fahrbahnrand in Höhe des Hausgrundstücks 23 mit einem Pkw Skoda in den fließenden Verkehr ein und kollidierte dabei mit dem Pkw Mercedes eines 87-Jährigen. Der hierdurch entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt.

Unbekannte brechen in zwei Firmen ein

Meerane – (cs) In der Nacht zu Mittwoch drangen Unbekannte gewaltsam in das Gebäude einer Firma an der Äußeren Crimmitschauer Straße ein. Im Inneren betraten die Täter mehrere Räume und entwendeten Werkzeuge sowie Bargeld im Gesamtwert von rund 2.300 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 400 Euro geschätzt.
Außerdem drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Firmengebäude an der Guteborner Allee ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde daraus aber nichts entwendet. Der hier entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt
Ob die beiden Taten denselben Tätern zuzuordnen sind, wird nun unter anderem Gegenstand der Ermittlungen sein.

Hauswand beschmiert

Meerane – (cs) In der Zeit von Montagmittag bis Dienstagmorgen beschädigten Unbekannte die Wand eines Hauses an der Albanstraße. Die Täter brachten mit schwarzer Farbe einen Schriftzug an der Fassade in der Größe von etwa 7,5 Metern mal 0,6 Metern an. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.