1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Reinsdorf, OT Vielau: 42-Jähriger nach Kontrolle vorläufig festgenommen

Medieninformation: 109/2019
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 21.02.2019, 13:50 Uhr

Ausgewählte Meldung

42-Jähriger nach Kontrolle vorläufig festgenommen

Reinsdorf, OT Vielau – (cs) Am Mittwochnachmittag stellten Polizeibeamte des Reviers Werdau bei einer Verkehrskontrolle mehrere Straftaten fest.

Ein 42-Jähriger hatte mit einem Pkw Mercedes die Hauptstraße befahren. Dabei war er den Beamten aufgefallen, denn die Kennzeichen, die am Fahrzeug angebracht waren, sind am Mittwochmorgen als gestohlen gemeldet worden. Die Polizisten fuhren dem 42-Jährigen nach und konnten ihn in der Ernst-Beyer-Straße stoppen.
Während der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass nicht nur die Kennzeichen gestohlen waren. Der Mercedes selbst war bereits im Dezember 2018 in Grimma gestohlen worden.
Die Beamten stellten außerdem fest, dass der Mercedes-Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren war. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine.
Im Fahrzeug fanden die Beamten dann noch zwei Kfz-Kennzeichen, die am 11. Februar in Chemnitz als gestohlen gemeldet worden waren.

Der 42-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Der gestohlene Pkw sowie die amtlichen Kennzeichen wurden sichergestellt und entsprechende Anzeigen erstattet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Vogtlandkreis

Widerstand gegen Polizeibeamte

Plauen – (ow) Wegen seines Verhaltens in der Nacht zum Donnerstag wurden gegen einen 26-jährigen Plauener Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Belästigung der Allgemeinheit erstattet.

Der junge Mann hatte zunächst auf dem Gelände einer Tankstelle an der Oelsnitzer Straße Passanten belästigt und provoziert. Als eine Polizeistreife gegen 1:30 Uhr auf der Oelsnitzer Straße unterwegs war, wurden die Polizeibeamten durch die belästigten Passanten auf die Situation aufmerksam gemacht. Nachdem sich die Beamten einen Überblick über die Geschehnisse vor Ort verschafft hatten, sprachen sie den 26-Jährigen an und forderten ihn auf, das Tankstellengelände zu verlassen. Als er der mehrmalig ergangenen Aufforderung nicht nachkam, wurde ihm ein Platzverweis ausgesprochen, welchen er ebenfalls ignorierte. Daraufhin wurde der Platzverweis mit einfacher körperlicher Gewalt durchgesetzt und der 26-Jährige vom Tankstellengelände gebracht. Dem setzte der Plauener Widerstand entgegen, weshalb die entsprechende Strafanzeige erstattet wurde. Ein folgend durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 26-Jährigen einen Wert von 2,16 Promille. Aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes wurde ein Rettungswagen gerufen, der den jungen Mann ins Klinikum brachte.

Einbruchsversuch in Praxis

Plauen – (ow) Auf der Melanchthonstraße versuchten unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch in eine Arztpraxis gewaltsam einzudringen. Die massive Zugangstür hielt jedoch dem Einbruchsversuch stand. Weiterhin wurde von der Außenfassade das Werbeschild der Praxis von der Wand gerissen und entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. An der Tür wurde ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro verursacht.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Werbeschildes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl aus Geräteschuppen

Bad Elster – (ow) In den Geräteschuppen eines Gartengrundstückes an der Unteren Bärenloher Straße drangen zwischen Sonntag, 11 Uhr und Mittwoch, 10:30 Uhr unbekannte Täter durch ein Fenster ein. Aus dem Schuppen wurden eine Werkzeugkiste und diverses Werkzeug im Wert von insgesamt etwa 250 Euro entwendet. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von etwa 10 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall mit Totalschaden

Tirpersdorf, OT Obermarxgrün – (ow) Auf der Juchhöher Straße, etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Obermarxgrün, kam am Mittwoch, gegen 7:40 Uhr die Fahrerin eines VW Polo in einer Rechtskurve ins Schleudern, folgend nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Am 18 Jahre alten Polo entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die 37-jährige Fahrerin blieb glücklicherweise unverletzt. Der Unfallschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Mehrere nächtliche Straftaten

Reichenbach – (ow) Vier Strafanzeigen hat die Polizei am Mittwochabend aufgenommen, die mutmaßlich auf das Handeln von Jugendlichen zurückgehen.

Zunächst war eine Polizeistreife gegen 23 Uhr zum Postplatz gerufen worden, weil dort Zeugen randalierende Jugendliche festgestellt hatten. Bei Eintreffen der Beamten waren vier Jugendliche (zwei 18- bzw. 19-jährige Mädchen, zwei 17-jährige Jungs) vor Ort, wobei ein 17-Jähriger weglief und es stellte sich heraus, dass mutmaßlich jener 17-Jährige einen Werbeaufsteller beschädigt hatte, Schaden etwa 50 Euro. Weiterhin wurde ein abgestelltes Kleinkraftrad S 51 vor Ort festgestellt, welches wenige Minuten später als gerade aus der Heinrich-Ludwig-Straße gestohlen gemeldet wurde. Dabei ist weiterhin bekannt geworden, dass zuvor in der Lutherstraße von einem Pkw Renault der linke Außenspiegel abgetreten worden war, Schaden ca. 200 Euro.

Nachdem das gestohlene Kleinkraftrad am Postplatz an seinen Eigentümer (16) übergeben und ein 18-Jähriger als möglicher Tatverdächtiger namentlich gemacht worden war, begab sich die Polizeistreife zu dem beschädigten Pkw in der Lutherstraße. Dabei wurde letztlich noch bekannt, dass der 16-Jährige am Postplatz durch den mittlerweile zurückgehrten 17-Jährigen bedroht worden ist.

Die Ermittlungen zu den vier Straftaten laufen.

 

Landkreis Zwickau

19-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss

Zwickau, Pölbitz – (cs) Am Mittwochabend befuhr ein 19-Jähriger mit einem Mercedes Sprinter die Leipziger Straße. Dabei wurde er angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellten die Beamten des Reviers Zwickau fest, dass der 19-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine. Daraufhin wurde er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Pkw beim Rückwärtsfahren beschädigt

Zwickau – (cs) Am Donnerstagmorgen fuhr ein 63-Jähriger mit einem VW-Transporter rückwärts aus einer Garage an der Brunnenstraße. Dabei stieß er gegen einen abgeparkten Ssangyong. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.100 Euro geschätzt.

Diebstahl aus Hotel

Werdau – (cs) In der Nacht zu Mittwoch drangen Unbekannte in ein Hotel an der Katharinenstraße ein. Die Täter durchsuchten die Schränke im Rezeptionsbereich und entwendeten eine leere Geldkassette sowie 50 Euro Bargeld. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 10 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfall mit Sachschaden

Crimmitschau – (cs) Am Mittwochmittag befuhr ein 72-Jähriger mit seinem BMW die Melanchthonstraße und bog nach links in die Leitelshainer Straße ab. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Skoda einer 43-Jährigen, welche die Melanchthonstraße in Richtung Leipziger Straße befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Unbekannte stehlen Roller

Crimmitschau – (cs) Am Dienstag, in der Zeit von 12:30 Uhr bis 22:30 Uhr entwendeten Unbekannte einen Elektro-Roller, der an der Herrengasse in Höhe des Hausgrundstücks 1 abgestellt war. Der rot lackierte Roller des Typs „Adly-Moto Funcruiser 20“ hatte einen Wert von rund 200 Euro und wurde samt Abdeckplane, Spanngurten und leerem Akku gestohlen.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Rollers nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Moped kollidiert mit Pkw

Hohenstein-Ernstthal – (cs) Am Mittwochnachmittag befuhr eine 16-Jährige mit ihrem Moped des Typs „Simson S51“ die Hinrich-Wichern-Straße und bog nach links in die Paul-Greifzu-Straße ab. Dabei kollidierte sie mit dem vorfahrtsberechtigten BMW eines 56-Jährigen, der die Paul-Greifzu-Straße in Richtung Autobahn befuhr. Die 16-Jährige kam durch den Unfall zu Sturz und verletzt sich leicht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.800 Euro geschätzt.

Unfall mit Sachschaden

Limbach-Oberfrohna – (cs) Am Donnerstagmorgen befuhr ein 18-Jähriger mit einem VW die Pestalozzistraße aus Richtung Peniger Straße und überquerte die Straße des Friedens in gerader Richtung. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Hyundai eines 23-Jährigen, der die Straße des Friedens in stadtauswärtiger Richtung befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.000 Euro geschätzt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.